Die Rhein Chemie Rheinau und Shin Han, Südkorea, haben einen Lizenzvertrag über Reifen-Laufstreifen-Markierungsfarben geschlossen. Er erlaubt der Rhein Chemie die Herstellung und den weltweiten Verkauf dieser Markierungsfarben unter Nutzung des Know-hows von Shin Han, mit Ausnahme von Nord- und Südkorea, China, Hongkong, Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Myanmar, Macao, Singapur, Vietnam, Taiwan und der Mongolei. In allen anderen Ländern werden die Markierungsfarben künftig unter dem Namen Rhenomark MP vermarktet.

„Das ist eine ideale Ergänzung unserer Lösungen für die Reifenindustrie“, sagte Frank Lueckgen, Leiter der Rubber Division bei Rhein Chemie. Die wasserbasierten Markierungsfarben besitzen eine hohe Deckkraft, Brillanz, Haftkraft und Wasserbeständigkeit. Dank ihrer für ein wasserbasiertes Produkt sehr kurzen Trocknungszeit ist keine Umstellung des Produktionsprozesses erforderlich.

„Mit Rhein Chemie haben wir einen Partner, der zum einen langjährige Erfahrung mit wasserbasierten Produkten für die Reifenindustrie mitbringt und zum anderen über ein weltweites Vertriebsnetz verfügt. Das ermöglicht eine noch bessere Marktdurchdringung mit unseren innovativen Reifen-Laufstreifen-Markierungsfarben“, begrüßt Sung-Hoon Park, Geschäftsführer von Shin Han, die Kooperation.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rhein Chemie Rheinau GmbH

Düsseldorfer Straße 23-27
68219 Mannheim
Germany