443pv1115_PK_C_1-4_WENZEL-Koordinatenmessgerät

Messung ohne aufwändiges Umspannen großer Bauteile. (Bild: Wenzel)

Das Messsystem ermöglicht die Messung von Verzahnungen, Wellen, prismatischen Bauteilen und Oberflächenkenngrößen ohne aufwändiges Umspannen großer Bauteile. In der Qualitätssicherung wurde bereits 2011 ein Messsystem des Typs LH Hybrid installiert. Dieses ist in seiner Bauform einzigartig. Die Basismaschine ist in Portalbauweise ausgelegt. In die massive Granit-Basisplatte ist ein Drehtisch integriert. So werden die Messprinzipien von Verzahnungs- und 3D Koordinatenmesstechnik miteinander vereint. Zudem ist das System mit einem verfahrbaren Gegenhalter ausgestattet. Dies ermöglicht, neben den Messungen verschiedenster Verzahnungen und prismatischer Bauteile, auch das Messen von Wellen zwischen Spitzen. Zusätzlich ist das System hier speziell mit einem Sensor für die Messungen von Rauheit und zur Bestimmung von Oberflächenkenngrößen ausgestattet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?