Auf Knopfdruck sicher messen

ZEISS O-SELECT macht die optische Messung von 2-D-Teilen
einfach und sicher (Bild: Zeiss)

Das neue optische Messsystem Zeiss O-Select von Zeiss, Oberkochen, beseitigt die Unschärfe an Kanten automatisch. Das Messsystem wählt autark den richtigen Abstand der Kamera zum Objekt, stellt die Werkstückkante scharf und maximiert den Kontrast. Zudem berechnet das Gerät die Beleuchtungsintensität, die von Werkstück zu Werkstück variieren kann. Das Zusammenspiel der Optik und der Beleuchtung metrologisch umzusetzen und zu automatisieren macht die Messung rückführbar und reproduzierbar. Auch das Durchsuchen von Verzeichnissen nach dem richtigen Programm wird dem Anwender abgenommen. Die Software vergleicht die bereits erstellten Programme mit dem aufgelegten Werkstück und öffnet dann zuverlässig das richtige. Die Lage des Bauteils erkennt das Messsystem automatisch.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?