Spritzgießen Das Prozessoptimierungssystem Jidoka P 101 von CAS, Reinbek, überwacht alle Chargen- und Prozessgrößenschwankungen auf Qualität und sichert für jeden Zyklus eine gleichbleibende Teilequalität. Darüber hinaus wird die Teilequalität pro Zyklus, wie ein Qualitäts-Zertifikat, in Form eines vorher festgelegten Vernetzungsgrades dokumentiert. Es arbeitet vergleichbar einem Navigationssystem für Maschinen. Der Einrichter legt den Arbeitspunkt, der einem bestimmten Vernetzungsgrad entspricht, in Abstimmung mit der Qualitätssicherung fest. Das Optimierungssystem macht dem Einrichter, unter Berücksichtigung des aktuellen Prozessgeschehens, Vorschläge zur Prozessoptimierung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?