Aufgrund der jetzt neu integrierten Videofunktion kann die Lösung nun auch Bilder vom mobilen Gerät des Kunden direkt an den Kundenservice übertragen. So muss der Kunde zum Beispiel nicht mehr über ein weiteres Gerät Fotos schicken, wenn er Fragen zu einem defekten oder fehlerhaften Produkt hat, sondern kann sein mobiles Gerät einfach während des Kontakts mit dem Kundendienst direkt auf das Produkt richten. So sieht der Servicemitarbeiter genau das, was auch der Kunde sieht und kann auf diese Weise Probleme identifizieren und standortunabhängigen Support für verschiedenste Objekte und Geräte leisten – selbst wenn diese nicht internetfähig sind. Das ermöglicht es Unternehmen, ihren Kundenservice völlig neu auszurichten, um so Retouren und Kosten für Vor-Ort-Support deutlich zu senken.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

LogMeIn UK, Ltd.-1

Ramillies Buildings, 1-9 Hills Pl
0 London, Westminster
United Kingdom