Additive und Füllstoffe

Additive und Füllstoffe kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein Bauteil bestimmte Eigenschaften haben soll. Aktuelle Beispiele finden Sie hier.

02. Aug. 2018 | 06:35 Uhr
Kein Bild vorhanden
Graphit

Flammschutz, Leitfähigkeit und Schmierwirkung in Kunststoffen - möglich durch Graphit

Der mineralische Rohstoff Graphit besteht aus reinem Kohlenstoff, der eine kristalline Struktur aufweist. Dadurch entsteht eine Kombination an Eigenschaften, wodurch das Material für eine Vielzahl an Anwendungen einsetzbar ist. Eine spezielle Behandlung macht aus natürlichem Flockengraphit Blähgraphit. Durch seine intumeszierende Wirkung stoppt und verlangsamt Blähgraphit die Brandausweitung und schützt darunterliegende Materialien.Weiterlesen...

24. Jul. 2018 | 10:24 Uhr
Kein Bild vorhanden
Keltan 13561C

Hochmolekulare EPDM-Typen

Arlanxeo präsentierte auf der DKT 2018 das Keltan 13561C und die weitere Entwicklung von Ethylen-Propylen-Dien-Monomerkautschuk (EPDM) mit sehr hohem Molekulargewicht.Weiterlesen...

17. Jul. 2018 | 11:44 Uhr
Biesterfeld_DSC_0041
EPDM, NBR, HNBR

Ein umfangreiches Kautschuk-Portfolio

Gemeinsam mit seinem langjährigen Lieferanten Exxon Mobil stellte der Kautschukdistributeur Biesterfeld auf der DKT 2018 sein Portfolio aus der EP(D)M-Produktfamilie vor.Weiterlesen...

16. Jul. 2018 | 11:50 Uhr
DSC_0036
Fluorelastomer Viton

Hochtemperatur- und chemikalienbeständige Fluorelastomere

Chemours präsentierte auf der DKT 2018, auf dem Messestand ihres Distributors für die EMEA-Region, Safic Alcan, sein Portfolio an Viton Fluorelastomeren und Viton Free Flow Verarbeitungshilfsmitteln.Weiterlesen...

22. Mai. 2018 | 06:25 Uhr
FST_FluoroxpreneAutomotive
Leicht verarbeitbares FKM-Compound

Weniger Schadstoff-Permeation

Eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ist die Umstellung auf eine ressourcenschonende und nachhaltige Wirtschaft. Eine neues Fluorkautschuk-Compound kann dazu beitragen, indem es den Schadstoffausstoß im Kraftfahrzeug reduziert. Ursprünglich für Kraftstoffleitungen konzipiert, hat der Werkstoff das Potenzial für neue, zukunftsweisende Dichtungslösungen.Weiterlesen...

14. Mai. 2018 | 07:02 Uhr
381pv0318_PK_1-4_Gabriel Chemie_MUSS-Filamente
PETG-Metallic-Serie

Metallglanz für 3D-Druck-Filamente

In enger Zusammenarbeit zwischen Schlenk Metallic Pigments, Roth, Filament-Spezialist Herz, Neuwied, und Masterbatch-Hersteller Gabriel-Chemie, Gumpoldskirchen, Österreich, ist es gelungen, eine besonders echte Metalloptik in 3D-Druck-Filamenten nachzubilden. Die Masterbatch-Rezepturen mit ultrafeinen Pigmenten ergeben durch die Masseeinfärbung eine seidene, homogene Oberfläche des Filaments, das frei von sichtbaren Glitzerpartikeln ist.Weiterlesen...

03. Mai. 2018 | 06:42 Uhr
Kein Bild vorhanden
ALM HP 11-30, ALM FR-106, ALM PA 640-GSL

Polymer-Werkstoffe zum industriellen 3D-Druck für den europäischen Markt

EOS, Krailing, erweitert sein Werkstoffspektrum durch die Übernahme des Europa-Vertriebs für drei Hochleistungs-Polymere für die Additive Fertigung von Advanced Laser Materials, Temple, USA. ALM HP 11-30 ist ein karbonfaserverstärkter Polyamid-11-Werkstoff. Durch die integrierten Karbonfasern weist er eine hohe Festigkeit, Schlagfestigkeit und eine für einen faserverstärkten Werkstoff erhöhte Bruchdehnung auf.Weiterlesen...

18. Apr. 2018 | 06:25 Uhr
Trelleborg_O-Ring_Coating
Beschichtungsverfahren für medizintechnische Dichtungen

Dünn und dauerhaft

Trelleborg Sealing Solutions, Stuttgart, hat ein neuartiges Beschichtungsverfahren vorgestellt. Mit ihm lassen sich Elastomere bis auf wenige hundert Nanometer dünn beschichten. Gegenüber herkömmlichen Beschichtungssystemen wird die Schichtdicke um den Faktor zehn bis 50 reduziert. Dadurch wird der sonst hohe Reibungskoeffizient von Elastomeren deutlich gesenkt und deren Gleiteigenschaften stark verbessert. Dies vereinfacht die Montage von Dichtungssystemen und steigert die Qualität und Lebensdauer medizintechnischer Geräte.Weiterlesen...

10. Apr. 2018 | 06:52 Uhr
KOEPP_PU-Formteile
PU-Formteile

Hochkomplexe Strukturen bei PU-Formteilen möglich

Das Unternehmen W. Köpp, Aachen, hat sein ohnehin breites Portfolio bestehend aus Zellkautschuk, Polyethylen, Moosgummi, Filtermaterialien und Flüssigdichtungen (FIP(F)G) nun um PU-Formteile ergänzt.Weiterlesen...

21. Feb. 2018 | 06:24 Uhr
1_Bild 2_tauchanlage - Kopie
Sichere und saubere Elastomer-Beschichtungen

Saubere Zu- und Abluft in der Gummi-Verarbeitung

Lausitz Elaste in Rothenburg/OL stellt Dichtkeile für weichdichtende Absperrschieber her. Dabei werden Gussteile mit Primer und Haftvermittler überzogen und anschließend mit Elastomeren beschichtet. Der Prozess der Metallbeschichtung wurde automatisiert, um höhere Stückzahlen in kürzerer Zeit fertigen zu können und um die Mitarbeiter vor den Lösungsmitteln zu schützen. Die neue lufttechnische Anlage sichert eine saubere Zu- und Abluft und ist energieeffizent ausgelegt.Weiterlesen...