Kautschuke

Der größte Teil der globalen Produktion der elastischen Polymere kommt für Autoreifen zum Einsatz. Aber Kautschuk ist vielseitig und kann mehr. Beispiele finden Sie in dieser Rubrik.

06. Nov. 2015 | 10:52 Uhr
Der Lanxess-Vorstandsvorsitzende Matthias Zachert stellte auf dem Medientag 2015 die neue Strategie des Konzerns vor, nachdem „die wesentlichen strukturellen Probleme“ nach seiner Einschätzung gelöst sind.
News

Lanxess: Neue Strategie - Fokus auf Märkte mit mittlerem Volumen

Der Kölner Chemiekonzern Lanxess hat nach einem insgesamt guten 3. Quartal sowohl mit positivem und weiter gestiegenem Ebitda (vor Sondereinflüssen) als auch Konzernergebnis die Prognose für das Gesamtjahr 2015 erneut angehoben. Das Unternehmen hat zudem seine neue Unternehmensstrategie vorgestellt.Weiterlesen...

20. Okt. 2015 | 09:58 Uhr
Kein Bild vorhanden
News

Reach: Meldepflicht auch für Teilerzeugnisse mit gefährlichen Stoffen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxembourg hat in einem Urteil vom 10. September die Informationspflichten für Unternehmen in Bezug auf die Chemikalienverordnung Reach verschärft. Die Unternehmen müssen nun auch über Erzeugnisse informieren, die Stoffe mit besonders besorgniserregenden Eigenschaften (Substances of Very High Concern, SVHC) enthalten, wenn der definierte Schwellenwert in einem Bestandteil eines Gesamterzeugnisses überschritten wird.Weiterlesen...

13. Okt. 2015 | 13:30 Uhr
Dina Gabriel und Dr. Alexander Karbach haben die Rasterkraftmikroskopie für die Materialanalyse von Reifen weiterentwickelt.
Werkstoffanalytik für Reifen

Viele kleine Nadelstiche offenbaren Materialaufbau

Durch moderne Rasterkraftmikroskope lassen sich Komponenten in Kunststoffgemischen genau lokalisieren. Ein Labor für Oberflächen- und Festkörperanalytik in Leverkusen hat diese Messtechnik erfolgreich für die Weiterentwicklung von Reifen eingesetzt. Auch für andere Produkte auf Polymerbasis bietet diese Analysenmethode großes Potential.Weiterlesen...

13. Okt. 2015 | 13:28 Uhr
Die neuen EVM- Compounds zeigen eine ansprechende Oberfläche, da Druckschwankungen, die bei der Extrusion strahlenvorvernetzter EVM-Typen auftreten können, ausbleiben.
Vorvernetzte Kautschuke

Wirtschaftliche EVM-Verarbeitung

Die niedrige Viskosität des witterungs-, wärme- und ölbeständigen Ethylen- Vinylacetat-Kautschuks EVM ist in vielen Anwendungen ein erheblicher Pluspunkt. Zuweilen können im Mischer jedoch höhere Viskositäten gefragt sein – etwa, wenn große Mengen anorganischer Füllstoffe in kurzer Zeit optimal dispergiert werden sollen. Eine neue, vorvernetzte und damit höher viskose EVM-Variante zeichnet sich nicht nur durch eine verbesserte Lagerfähigkeit und Verarbeitbarkeit aus. Mit neuen Typen werden auch die Produktqualität und vor allem die Wirtschaftlichkeit der EVM-Verarbeitung in Spritzguss und Extrusion verbessert.Weiterlesen...

22. Sep. 2015 | 12:57 Uhr
Nach den Worten von Abdulrahman Al-Wuhaib von Saudi Aramco erhält Saudi Arabien durch den Einstieg in das Geschäft mit Synthesekautschuk einen Zugang zu hochvolumigen Sektoren wie der Reifen- oder Autoteilebranche sowie auf margenstärkere Chemieprodukte mit höherer Wertschöpfung.
News

Lanxess bildet Kautschuk-Joint Venture mit Saudi Aramco

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess, Köln, und der saudi-arabische Öl- und Gaskonzern Saudi Aramco gründen ein Joint Venture für synthetischen Kautschuk. Hierzu haben beide Unternehmen heute eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.Weiterlesen...

17. Sep. 2015 | 08:00 Uhr
Öresundsbron
Personalie

Eric Lundén ist neuer Geschäftsführer der Biesterfeld Nordic

Eric Lundén übernahm am 1. September 2015 die Geschäftsführung der Biesterfeld Nordic mit Sitz in Malmö, Schweden, und deren Tochtergesellschaft, Biesterfeld Nordic, Hamina, Finnland.Weiterlesen...

16. Sep. 2015 | 13:37 Uhr
tyre
News

Deutsche Kautschukindustrie verzeichnet mehr Umsatz

Das 1. Halbjahr 2015 ist bei Technischen Elastomer-Erzeugnissen TEE gekennzeichnet von einem leichten Umsatzrückgang trotz steigender Absätze. Die Reifenhersteller hingegen können trotz unter den Erwartungen liegenden Absätzen im Ersatzgeschäft den Umsatz ausweiten. In Summe erhöht sich der Branchenumsatz um 0,4 % gegenüber 2014, meldete der Wirtschaftsverband der Deutschen Kautschukindustrie (wdk) in Frankfurt.Weiterlesen...

14. Sep. 2015 | 10:36 Uhr
LANXESS Tower 19.05.2013
News

Lanxess verhandelt mit Ineos über Kautschuk-Joint Venture

Nach einem Bericht von Reuters verhandelt Lanxess, Köln, mit der britisch-schweizerischen Ineos-Gruppe als möglicher Partner für das Kautschuk-Geschäft, das Lanxess derzeit in eine eigenständige Gesellschaft ausgründet. Beide Unternehmen wollten zu diesem Bericht keine Stellung nehmen.Weiterlesen...

11. Sep. 2015 | 11:22 Uhr
PV1015-Standort-Marl-EPDM-Kautschuk-Lanxess
EPDM-Kautschuk

Lanxess beendet Produktion in Marl erst Anfang 2016

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess, Köln, beendet seine Produktion von EPDM-Kautschuktypen am Standort Marl im ersten Quartal 2016. Ursprünglich war die Beendigung für Ende 2015 geplant.Weiterlesen...

09. Sep. 2015 | 11:19 Uhr
Aufmacher_Bild_Pictures_0001_FAV-167-2015-DF-CP-V01_Bild_1A_DSC05259
Sicherheitstechnik

Schneller Umrüsten von Gummi-Spritzgießmaschinen

Das sukzessive Umrüsten von Produktionsmaschinen auf moderne Sicherheitstechnik ist in der Industrieautomatisierung alltäglich. Beim Retrofit von Gummi-Spritzgießmaschinen für das Herstellen von hochwertigen Gummidichtungen wurde auch im Sinne der aktuellen Maschinenrichtlinie die Sicherheitstechnik an die neuen Anforderungen angepasst. Gelöst wurde dies mit einer standardisierten Sicherheitslösung auf Basis eines modularen Sicherheitssystems. Der Vorteil, jede Maschine, ob groß oder klein, hat dann einen standardisierten Aufbau, wodurch zudem das Umrüsten beschleunigt wird und die Instandhaltungsabteilung von der so gewonnenen Übersichtlichkeit profitiert.Weiterlesen...