Kautschuke

Der größte Teil der globalen Produktion der elastischen Polymere kommt für Autoreifen zum Einsatz. Aber Kautschuk ist vielseitig und kann mehr. Beispiele finden Sie in dieser Rubrik.

02. Mai. 2014 | 09:31 Uhr
KGK-Rubberpoint

Zeon startet Produktion von SSBR in Singapur

Die Zeon Corporation, eine Anbieter von Synthesekautschuk mit Sitz in Tokyo, Japan, hat eine neue Produktionsanlage für Lösungs-Styrol-Butadienkautschuk (SSBR) in Singapur eröffnet und gleichzeitig die Produktion in vollem Umfang aufgenommen.Weiterlesen...

20. Mär. 2014 | 10:03 Uhr
KGK-Rubberpoint

Lanxess erwartet weiterhin schwieriges Marktumfeld

Lanxess legte den Geschäftsbericht 2013 vor und bestätigt damit die vorher veröffentlichten Zahlen. Der Konzern verbucht einen Umsatzrückgang im Gesamtjahr um neun Prozent auf 8,3 Mrd. Eur. Das EBITDA vor Sondereinflüssen ist um 40 Prozent gesunken auf 735 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr.Weiterlesen...

10. Mär. 2014 | 09:51 Uhr
KGK-Rubberpoint

Matthias Zachert übernimmt Vorstandsvorsitz von Lanxess

Matthias Zachert, derzeit Finanzvorstand von Merck in Darmstadt, wird sein Amt als neuer Vorsitzender des Vorstands von Lanxess am 1. April 2014 antreten.Weiterlesen...

25. Feb. 2014 | 10:00 Uhr
KGK-Rubberpoint

wdk: Kautschuk-Industrie macht weniger Umsatz

Der Umsatz der deutschen Kautschuk-Industrie sinkt trotz eines starken vierten Quartals 2013 um 1,7 Prozent im Vergleich zum Jahr 2012 auf 11,55 Milliarden EUR. Das meldet der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WDK).Weiterlesen...

19. Feb. 2014 | 08:06 Uhr
KGK-Rubberpoint

Europaweit steigen die Preise für Silikone von Wacker

Der Münchner Chemiekonzern Wackeer erhöht ab 1. April 2014 in der Region Europa die Preise für Silikone. Betroffene Produktgruppen sind unter anderem Silikonkautschuke, Silikondichtstoffe und Silikonöle. Die Preisanhebung beträgt, je nach Produktfamilie und Geschäftsfeld, zwischen 4 und 8 Prozent, soweit bestehende Kundenverträge dies zulassen. Grund für die Preisanhebung sind unter anderem steigende Sach- und Rohstoffkosten.Weiterlesen...

28. Okt. 2013 | 00:23 Uhr
Produktionsflächen einsparen

Shelfroboter TX340 SH

Stäubli Robotics, Bayreuth, erweitert mit dem TX340 SH sein Produktspektrum erstmals um einen Shelfroboter, sodass nun für jede Aufgabe in der Kunststoffbranche die richtige Maschine zur Verfügung steht.Weiterlesen...

26. Okt. 2013 | 00:07 Uhr
Komplettlösung für die CFK-Bearbeitung

Bearbeitungsroboter RX170 hsm

Mit dem Bearbeitungsroboter RX170 hsm und branchenspezifischen Softwarepaketen hat Stäubli, Bayreuth, eine Komplettlösung für das schnelle und präzise Bearbeiten von Faserverbundwerkstoffen entwickelt.Weiterlesen...

25. Okt. 2013 | 00:31 Uhr
Messe K 2013

Die Kautschuk- und Gummibranche auf der K 2013

Rund 3.100 Unternehmen der Kunststoff- und Kautschukindustrie aus 60 Ländern präsentieren sich auf der K 2013, die vom 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf stattfindet. In einem aktuell schwierigem Markt zeigt sich die Branche vorsichtig optimistisch und nutzt eine Fläche von rund 25 Fußballfeldern auf dem Messegelände für ihren Auftritt.Weiterlesen...

16. Sep. 2013 | 00:48 Uhr
Produktionskapazität erweitert

TPE Innnoprene

Kumho Polychem, der koreanische Partner des Naturkautschuk und -latex-Lieferanten Weber & Schaer, Hamburg, hat seine Produktionskapazität erweitert und zeigt auf der K neben seinem EPDM-Produktportfolio KEP auch das modifizierte thermoplastische Elastomer Innnoprene.Weiterlesen...

04. Jan. 2013 | 00:00 Uhr
ETRMA und wdk – Kautschukindustrie 2011 und 2012

Noch nicht auf der Überholspur

Die deutsche Kautschukindustrie konnte im 1. Halbjahr 2012 den Branchenumsatz um 2,4 Prozent auf 6,11 Mrd. Euro erhöhen. Einem stabilen Inlandsumsatz stand dabei ein deutliches Umsatzplus im Ausland zur Seite. Getragen wurde der Zuwachs von den Herstellern von Technischen Elastomer-Erzeugnissen. Die Hersteller von Bereifungen verbuchten ein Umsatzminus. Insgesamt liegt das Ergebnis in der deutschen Kautschukindustrie drei Prozent unter dem Volumen des Vorjahres. Auf europäischer Ebene konnte die Industrie das Vor-Krisen-Niveau noch nicht wieder erreichen.Weiterlesen...