Die Branche habe erkannt, dass gerade in Zeiten schwieriger Materialverfügbarkeit die Wiederverwertung einen wirtschaftlich sinnvollen Weg darstellt. Vielen Unternehmen fehle in der Praxis jedoch die nötige Erfahrung, sowohl mit geeigneten Qualitätsprozessen als auch mit dem strategisch gezielten Einsatz von Materialien umzugehen. Deshalb wird sich das Projekt den Fragen widmen, welche Recyclingprozesse überhaupt sinnvoll sind, welche Materialien sich für eine Zweitverwertung eignen, wie sie aufbereitet werden müssen, welchen Qualitätskriterien sie unterliegen oder wie sie sich gegebenenfalls optimieren lassen.

Neben den Gemeinschaftsuntersuchungen besteht innerhalb des Projekts die Möglichkeit, eine firmenspezifische Betrachtung von Bauteilen und/oder Materialien gesondert zu vereinbaren. Das Projekt startet im Dezember und hat eine Laufzeit von 1,5 Jahren.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kunststoff-Institut Lüdenscheid für die mittelständische Wirtschaft NRW GmbH K.I.M.W.

Karolinenstraße 8
58507 Lüdenscheid
Germany