fc-ad-pp-series-artwork3125x2030pxfinal1-9335fc76

Verbraucherinnen und Verbraucher von heute treffen informierte Entscheidungen über die Sicherheit und gesundheitlichen Vorzüge von Waren und Materialien, die sie kaufen. (Bild: Kraiburg TPE)

Materialien wie spezielle Thermoplastische Elastomere (TPE), die bedenkenlos im Kontakt mit Lebensmitteln eingesetzt werden können, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Dieser Wandel hat weitreichende Folgen für die Hersteller. So werden sie veranlasst, auf die Einhaltung nationaler und internationaler Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit zu achten. Hier Kraiburg TPE verfügt nun über ein Angebot an TPE, die  im Kontakt mit Lebensmitteln unbedenklich sind und Sicherheitsstandards einhalten.

Neu im Food Contact TPE-Portfolio für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt ist eine Materiallösung für alltägliche Consumer-Produkte. Die Serie hält alle strengen Normen ein, wie die Verordnungen (EU) Nr. 10/2011, China GB4806-2016 und US FDA CFR 21 sowie DIN EN 71-3 für Spielwaren. Zu ihren Eigenschaften zählen auch Haftung zu PP, optimiertes Fließvermögen und ein Härtebereich zwischen 30 und 90 Shore A. Die Materialien lassen sich leicht mittels Verfahren wie Spritzgießen, Extrusion oder 3D-Druck verarbeiten. Darüber hinaus sind die Compounds der TPE-Reihe für den Einsatz im Lebensmittelbereich frei von tierischen Zusätzen, Schwermetallen, Phthalaten, Bisphenol A und Latex, wodurch sie sich für die Herstellung nachhaltiger Waren eignen.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KRAIBURG TPE GMBH

Friedrich-Schmidt-Str.aße 2
84478 Waldkraiburg
Germany