TPE Vor dem Hintergrund der zunehmenden Temperaturbelastungen von Automobilkomponenten wie Luftansaugleitungen, Ladeluftkühler und Kurbelgehäuseentlüftung hat Zeon das hochtemperaturbeständige thermoplastische Elastomer (TPE) Zeothem 131-90B auf den Markt gebracht. Es lässt sich spritzgießen und blasformen und eignet sich für die Verwendung in Fahrzeugen mit Turbodieselmotoren, wo Temperaturen von 140 °C und mehr üblich sind. In Langzeitversuchen beim Hersteller widerstand das TPE mehr als 2000 h lang Temperaturen von 135 °C ohne Verlust an Flexibilität und bei nur geringen Einbußen bei den mechanischen Eigenschaften. Belastungen von 175 °C hält das Produkt eine Woche (168 h) stand, kurzzeitig erträgt es Temperaturspitzen bis 190 °C. Auch zyklische Beanspruchungen mit Öl von 150 bis 175 °C können dem TPE nichts anhaben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Zeon Europe GmbH

Hansaallee 249
40549 Düsseldorf
Germany