Beginn 26.02.2019
VeranstaltungsortHotel Mercure, Mannheim
Info-Link Hier
Telefon+49 (0)621 7176888-2
E-Mailswuest@isgatec.com

Die Elastomertechnik ist vielseitig und tangiert zahlreiche Wissensfelder. Für die tägliche Arbeit in diesem Bereich muss man sich mit Werkstoffen, Herstellungs- und Weiterverarbeitungstechniken, mit den zahlreichen Dichtsystemen, Normen, Prüfverfahren und konstruktiven Rahmenbedingungen beschäftigen und systematisch Wissen aufbauen. Dieses Seminar gibt einen Einblick in die Welt der Elastomere und Produktionsverfahren, vermittelt Grundlagenwissen und Erfahrungen aus der Praxis.

Seminarinhalte

  • Definitionen und Grundbegriffe der Dichtungs- und Elastomertechnik
  • Historie der Kautschuk- und Gummientwicklung
  • Einteilung der Polymerwerkstoffe
  • Zusammensetzung und Eigenschaften von Elastomeren
  • Die wichtigsten Elastomere
  • Thermoplastische Elastomere
  • Formteileproduktionsverfahren
  • Profilherstellungsverfahren
  • Entgratung
  • Entformen
  • Toleranzen
  • Gummi-Metallverbindungen
  • Sachgerechte Lagerung
  • Anfragenqualifizierung
  • Notwendige Fragen zur sachgerechten Elastomeridentifikation

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, Entscheidungskriterien zu definieren, die zu einer sachgerechten Auswahl von elastomeren Werkstoffen führen. Sie erfahren, welche unterschiedlichen Produktions- und Weiterverarbeitungsverfahren derzeit genutzt werden und erhalten Impulse für konstruktive Auslegungen.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die Elastomerteile ein- oder verkaufen und Konstrukteure, die einen Überblick über die Werkstoffe und Produktionsverfahren und ihre Grenzen erhalten wollen.

Referent

Dipl.-Kfm. Karl-Friedrich Berger

Dipl. Kaufmann, seit 30 Jahren in leitenden Funktionen in der Branche DICHTEN KLEBEN POLYMER; umfangreiche Marktkenntnisse und Fachwissen über Werkstoffe, Anwendungsbereiche Verarbeitungstechniken