Beginn 27.03.2019
Ende 28.03.2019
VeranstaltungsortWürzburg, Tagungszentrum Festung Marienberg
Info-Link Hier
Telefon+49 931 4104-149
E-Mailanmeldung@skz.de

Silicone sind aus den Bereichen Automotive, Elektronik, Medizin und BabyCare genauso wie aus dem Haushalts-/Lebensmittelbereich nicht mehr wegzudenken.Warum unterscheiden sich Silicone von anderen marktüblichen organischen Synthesekautschuken so grundlegend? Diese Elastomere bauen auf die Chemie der Silicone mit all ihren herausragenden Eigenschaften. Daraus resultieren eine ganze Reihe bemerkenswerter Qualitäten, die den ebenso vielfältigen wie hohen Ansprüchen der gummiverarbeitenden Industrie in jeder Hinsicht entgegenkommen. Innovative Anwendungen erfordern aber auch neue Lösungen seitens der Rohstoffe und stellen die Verarbeiter vor Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund berichtet diese Fachtagung des SKZ über neue Technologien und Trends des Werkstoffs Siliconkautschuk.Lassen sie sich von einem außergewöhnlichen Werkstoff mit maximalem Gestaltungsspielraum begeistern und nutzen Sie die Gelegenheit sich über den aktuellen Stand in der gesamten Wertschöpfungskette zu informieren.Das SKZ erwartet mit dem Tagungsleiter Dr. Udo Wachtler von der Wacker Chemie AG, Burghausen auch 2019 über 100 Experten, die über neue Technologien und Trends rund um den Werkstoff Siliconelastomer diskutieren. Natürlich sind Silicone aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Wir finden sie in den Bereichen Automotive, Elektronik, Medizin und Baby-Care genauso wie im Haushalts- und Lebensmittelbereich. Aber Silicone können viel mehr und werden auch in hochtechnischen Anwendungen als Dichtung, Dämpfungsmaterial oder Isolierung eingesetzt. Ein innovativer, technischer Einsatz erfordert natürlich auch stetig neue Rohstofflösungen und die stellen die Verarbeiter unter Umständen vor neue Herausforderungen. Die SKZ-Fachtagung bietet unzählige Möglichkeiten, mit Experten ins Gespräch zu kommen, das Netzwerk auszubauen oder direkt Problemstellungen zu besprechen. Lassen Sie sich vom Tagungszentrum in historischem Rahmen auf der Festung Marienberg ebenso begeistern, wie von einem außergewöhnlichen Werkstoff mit maximalem Gestaltungsspielraum.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Angesprochen werden vom Entwickler bis zum strategischen Entscheider, vom Verarbeiter zum Anwender alle Beteiligten der Wertschöpfungskette. Nutzen Sie dieses Forum zum Gedankenaustausch und zur Diskussion. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!