AR

Mit der Software lassen sich Konzeptaussagen bis zu 15 Monate früher treffen, leicht übersehbare Konstruktionsfehler früh erkennen und am Zielort kann geprüft werden, ob Planung und Realität übereinstimmen. (Bildquelle: Simon Toplak/ Holo-Light)

Ares

3D-Konstruktionen in Augmented Reality

Das Augmented-Reality-Unternehmen Holo-Light, Ismaning, und der Solidworks-Partner MB CAD, Schwaig, schließen eine Vertriebspartnerschaft im deutschsprachigen CAD-Bereich. Der Fokus wird dabei auf dem Augmented Reality Engineering Space Ares liegen. Die AR-Software ermöglicht Konstrukteuren und Entwicklern, 3D-CAD-Daten als Hologramme in realer Umgebung zu visualisieren, zu manipulieren und in einer virtuellen Sitzung kollaborativ zu bearbeiten. mehr...

21.Oktober 2020 - Produktbericht

Das Handling der Linsen übernimmt ein Linearroboter. Alle 50 Sekunden legt er zwei einbaufertige Linsen ab. Bildquelle: alle Engel, ACH Solution

LED-Linsen aus LSR wirtschaftlich produzieren

Flüssigsilikon anspruchsvoll und effizient verarbeiten

Neben der sehr effizienten Verarbeitung im vollautomatisierten und nacharbeitsfreien Spritzgießprozess, sind es die spezifischen Materialeigenschaften, die Flüssigsilikon in den Fokus der Produktentwickler von Lichtsystemen rücken. Die Großserie erfordert es, dass sich die innovativen Technologien kosteneffizient umsetzen lassen. Als Linsenwerkstoff gewinnt LSR deshalb weiter stark an Bedeutung. mehr...

5.November 2018 - Fachartikel

Loader-Icon