Batterie

Unbenannt

Leichteres Batteriekonzept für die E-Mobilität

Gewicht reduziert

Kompatibler Leichtbau für die etablierten Verbrennerfahrzeuge liegen allgemein gültige Standards für eingesetzte Komponenten vor, die es in dieser Form für Elektrofahrzeuge noch nicht gibt. Ein Konsortium aus sechs Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Hochspannungsbatteriegehäuse leicht und herstellerunabhängig zu gestalten, um so die Reichweite der Elektroautos zu erhöhen. mehr...

21.September 2021 - Fachartikel

Das Bild zeigt, wie die Prototypanlage für das Batterierecycling einmal aussehen soll. (Bild: BASF)

Rohstoffextraktion

BASF plant Prototypanlage für Batterierecycling

Am Standort Schwarzheide will die BASF eine Prototypanlage für das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien errichten. Ziel ist es, eine Kreislaufwirtschaft für die Batterie-Wertschöpfungskette zu ermöglichen. mehr...

9.August 2021 - News

Schlüssel zu leistungsstarken Batteriematerialien: Kathodenmaterialien-Vorprodukte (grünes und braunes Pulver), Lithiumcarbonat (weißes Pulver) und Kathodenmaterialien (schwarzes Pulver).  (Bild: BASF)

Partner für Zellentwicklung

BASF und Porsche entwickeln gemeinsam E-Auto-Batterie

Porsche will die „leistungsstärkste Batteriezelle“ entwickeln. Als exklusiven Zellentwicklungspartner hat sich der Sportwagenhersteller nun den Chemiekonzern BASF an die Seite geholt. mehr...

3.August 2021 - News

Tecapowder P84 als Bindermaterial zur Effizienzsteigerung (Bild: Ensinger)

Tecapowder P84

Neues Hochtemperatur-Polyimid verbessert die elektrochemischen Eigenschaften

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und Energiespeichersystemen steigt. Ein wesentlicher Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Verbrennungsmotoren und für die Akzeptanz der Systeme ist die Batterietechnologie. Die Fortschritte im Bereich der elektrischen Leistungsfähigkeit sind beträchtlich. So hat sich die Energiedichte von Lithium-Ionen-Batterien innerhalb der vergangenen zehn Jahre fast verdoppelt. mehr...

17.März 2021 - Produktbericht

Am 22. Oktober 2020 startet ein internationales Industriekonsortium ein gemeinsames Projekt zur Entwicklung eines Multimaterial-Batteriegehäuses. (Bildquelle: AZL)

Multimaterial-Batteriegehäuse

Multimaterial-Batteriegehäuse für die Elektro-Mobilität

Auf dem Markt existiert bereits eine Vielzahl verschiedener Batteriegehäuse für elektrische Fahrzeugen mit sehr unterschiedlichen Komponentenkonzepten. Die meist aus Aluminium und Stahl gefertigten Gehäuse können jedoch nicht für jede der Anforderungen die optimale Lösung bieten. Ein aus dem AZL-Partnership entstandenes Projekt verfolgt stattdessen einen Multimaterial-Ansatz. mehr...

14.Januar 2021 - Produktbericht

Das Unternehmen  bietet zahlreiche Produkte und Materialien entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Lithium-Ionen-Batterien an. (Bildquelle: Lanxess)

Durethan, Pocan

Polyamide und Polyester für den elektrischen Antriebsstrang

Lanxess, Köln, hat für Bauteile der Lithium-Ionen-Batterie, des elektrischen Antriebsstrangs und der Ladeinfrastruktur maßgeschneiderte Polyamide und Polybutylenterephthalate der Marken Durethan und Pocan entwickelt. Die Vorteile des Materials kommen bei der Kostenreduktion, Funktionsintegration, Flammwidrigkeit, Wärmeleitung und Leichtbau zum Tragen. mehr...

29.August 2019 - Produktbericht

Betaseal TC

Wärmeleitendes Interface-Material für die Montage von HEV/EV-Batteriesystemen

Das wärmeleitende Interface-Material Betaseal TC von Dupont, Neu-Isenburg, ist eine besondere Lösung für die Montage von Batteriesystemen. Es gehört zu den Produkten, die im Rahmen der Ahead-Initiative (Accelerating Hybrid-Electric Autonomous Driving) des Unternehmens angeboten werden. mehr...

22.Juli 2019 - Produktbericht

Loader-Icon