Digitalisierung

Darstellung der Bestelldetails und Produkt-Dokumentationen. (Bildquelle: Meraxis)

Customer-Portal

Digitale Services für die effiziente Beschaffung von Prime- und Rezyklat-Werkstoffen

Meraxis, Muri, Schweiz, digitalisiert für seine Kunden den Beschaffungsprozess von Prime- und Rezyklat-Werkstoffen. Das Customer-Portal schafft volle Transparenz über sämtliche relevanten Daten. mehr...

27.Januar 2021 - Produktbericht

Die Software verfügt über eine Smart-Glasses-Unterstützung, virtuelle Konferenzräume sowie einen Chat mit automatischer Sprachübersetzung. (Bildquelle: Technotrans)

Service-App

Kundenkontakt per App: Hohe Service-Qualität durch digitales Support-Angebot

Herausforderungen an den Service begegnet Technotrans, Sassenberg, mit dem Ausbau und der Digitalisierung seines Kundenservices. In Zeiten von Reise- und Kontaktbeschränkungen setzt der Spezialist für Flüssigkeitstechnik auf den virtuellen Kontakt per Service-App. mehr...

26.Januar 2021 - Produktbericht

Die Daten der Durchflussüberwachung werden auf einem internen Speicher abgelegt, graphisch angezeigt und können jederzeit exportiert werden. (Bildquelle: Strack Norma)

Flosense

Neue Durchflussüberwachung: Konstante Prozessqualität durch digitale Kontrolle

Die digitale Unterstützung Flosense für den Werkzeugbau von Strack Norma, Lüdenscheid, verfügt über neue Möglichkeiten, den Spritzgießprozess zu überwachen und aus den gewonnenen Daten Prozessoptimierungen vorzunehmen. mehr...

22.Dezember 2020 - Produktbericht

Christian Kötz, Leiter des Geschäftsfelds Tires und Mitglied des Vorstands von Continental. (Bildquelle: Continental)

Reifen

Continental mit Strategieprogramm „Vision 2030“

Continental, Hannover, hat im Rahmen der Kapitalmarkttage ihr neues Strategieprogramm für das Geschäftsfeld Tires vorgestellt. Im Zentrum der „Vision 2030“ steht die kundenzentrierte Ausrichtung der Organisation und aller Geschäftsaktivitäten. Zudem will der Reifenbereich weiter wachsen und sich in einem rasant verändernden Marktumfeld gezielt in den Bereichen Nachhaltigkeit und digitale Lösungen differenzieren. mehr...

17.Dezember 2020 - News

Bei der „remoten“ Maschinenabnahme geht ein Vertriebsexperte  mit dem Kunden alle Anforderungen Punkt für Punkt durch. (Bildquelle: Arburg)

ArburgXworld

Smart: Maschinen über IIoT-Gateway mit Software-Tools und Plattformen vernetzt

Das Kundenportal ArburgXworld von Arburg, Loßburg, erleichtert die Arbeit über die ganze Wertschöpfungskette des Spritzgießens hinweg. Mitarbeiter aus Einkauf, Arbeitsvorbereitung und Instandhaltung profitieren ebenso wie der Produktionsleiter sowie Einrichter und Maschinenbediener. Die digitalen Services gibt es in vier Paketen. Das kostenfreie Basispaket umfasst zentrale Apps wie Machine Center, Service Center, Self Service, Shop und Calendar. mehr...

4.Dezember 2020 - Produktbericht

Kleines Gerät, große Wirkung: Das Modul macht im Sinne von Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things Anlagenvernetzung und damit Effizienzsteigerung möglich. (Bildquelle: Sesotec)

Interlink-Modul

Modul für die digitale Vernetzung

Obwohl Digitalisierung und Industrie 4.0 die Trendthemen in der Industrie sind, gibt es für eine einfache und schnelle Vernetzung von Anlagenkomponenten unterschiedlicher Hersteller bis dato keinen einheitlichen Kommunikationsstandard. Einen Beitrag zur Lösung des Problems liefert Sesotec, Schönberg, mit der Einführung des Interlink-Moduls. mehr...

4.November 2020 - Produktbericht

Checkliste Datenqualität

Checkliste für mehr Datenqualität zum Download

Das erste Halbjahr 2020 hat es mit  Deutlichkeit gezeigt: Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen macht Unternehmen widerstandsfähiger. In den meisten Unternehmen ist das Thema Datenqualität jedoch äußerst unpopulär, weil viele die Nachhaltigkeit einer Dateninspektion in Zweifel ziehen. Der Software-Anbieter Pro Alpha rät Unternehmen, sich dazu vier zentralen Fragen zu stellen: mehr...

3.November 2020 - Produktbericht

Bei der remoten Maschinenabnahme geht ein Vertriebsexperte des Herstellers per iPad mit dem Kunden alle Anforderungen Punkt für Punkt durch. Bildquelle: Arburg

Smarte Maschinentechnik und innovative Lösungen

Digitalisierung steigert Effizienz

In der Digitalisierung liegt ein großes Effizienzpotenzial für Kunststoffverarbeiter. Digitale Produkte und Services bieten vielfältigen Mehrwert und werden auf der digitalen Plattform eines Maschinen- und Anlagenbauunternehmens gebündelt. Das Portal erleichtert die Arbeit über die ganze Wertschöpfungskette des Spritzgießens hinweg. mehr...

12.Oktober 2020 - Fachartikel

Das Einsatzgebiet für digitale Checklisten im Fertigungsumfeld ist vielseitig. (Bildquelle: Adobe Stock)

Digitale Checklisten

Digitale Checklisten: Prozesse standardisieren und Ergebnisse dokumentieren

Checklisten auf Papier sind heute noch weit verbreitet – nicht nur im Produktionsumfeld. Dabei liegen die Vorteile einer digitalen Lösung auf der Hand. Mit digitalen Checklisten bringen MPDV, Mosbach, und Felten, Serrig, einen wirksamen Helfer für den Fertigungsalltag auf den Markt.  mehr...

12.Oktober 2020 - Produktbericht

Mit der Lernfabrik lassen sich reale und digitale Prozesse einer intelligenten Fabrik realitätsgetreu simulieren. (Bildquelle: Fischer)

Lernfabrik 4.0 24 V

SPS-Fabrik mit Lernfaktor

Durchlaufzeiten, Wartung, Materialfluss, Vernetzung, Industrie 4.0: Es sind komplexe Vorgänge, die bei der Planung einer modernen Fertigungsanlage berücksichtigt werden müssen. Fischertechnik, Waldachtal, hat ein Modell entwickelt, mit dem sich solche Vorgänge realitätsgetreu abbilden lassen: Die Lernfabrik 4.0 24 V. Mit dem Industriemodell ist vertiefendes Lernen und Simulieren an einem realistischen Produktionsabbild möglich. mehr...

18.September 2020 - Produktbericht

„Wir erfassen Produktionsdaten nicht nur,  damit wir sie haben, sondern wir machen auch etwas damit.“  Alexander Widmayr,  Produktionsleiter des österreichischen Spritzgießers Rico. Bildquelle: Rico

Digitalisierung über die Produktion hinaus

Im Wissenskreislauf voneinander lernen

Daten erfassen kann jeder. Sie jedoch richtig zu nutzen, grenzt an eine Königsdisziplin. Ein Hersteller von Spritzgusswerkzeugen und Produzent von Silikon- und Mehrkomponententeilen aus Österreich setzt dabei auf eine effiziente Datenevaluierung und nutzt sie abteilungsübergreifend für die Weiterentwicklung von Prozessen und Materialdaten. mehr...

14.September 2020 - Fachartikel

Martin Schürmann,  Managing Director Klöckner Desma Elastomertechnik, Fridingen Bildquelle: alle Desm

Interview mit Martin Schürmann, Managing Director der Klöckner Desma - Regionalisierung und Entkoppelung der Lieferketten

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Krisensituation wird von vielen Unternehmen genutzt, um das Portfolio weiterzuentwickeln. Martin Schürmann, Managing Director der Klöckner Desma, schildert im Interview, welche Projekte das Maschinenbauunternehmen besonders vorangetrieben hat. Regionalisierung sieht er als Chance, um Kautschukverarbeitern einen Vorteil im globalen Wettbewerb zu verschaffen. mehr...

10.September 2020 - Fachartikel

Das neu gestaltete Steuermodul verfügt über eine Vielzahl benutzerfreundlicher Funktionen und eine verbesserte Dosiergenauigkeit. (Bildquelle: Coperion K-Tron)

KCM-III

Dosiersteuerung mit neuer Steuerungstechnologie für mehr Effizienz

Coperion K-Tron, Niederlenz, Schweiz, stellt die neueste Generation der Dosiersteuerung KCM vor. Das neu gestaltete Steuermodul KCM-III verfügt über eine Vielzahl neuer Funktionen, darunter einen neuen 5-Zoll-LCD-Bildschirm mit verbesserter Benutzeroberfläche, eine kontextsensitive Hilfe, ein Edelstahlgehäuse und eine integrierte Ethernet-Fähigkeit mit optionalem Wi-Fi. Mit Ethernet, sowohl kabelgebunden als auch drahtlos, kann auf das Steuermodul über eine benutzerfreundliche Dosierer-Webseite mit einer voll umfänglichen Benutzerschnittstelle zugegriffen werden.  mehr...

3.September 2020 - Produktbericht

Die Smart Factory hat viele Gesichter. Ein digitales Shopfloor-Management unterstützt Unternehmen dabei, von allen Aspekten zu profitieren. (Bildquelle: MPDV)

Digitales Shopfloor Management

Effiziente Wege zur Smart Factory

Papier und Kugelschreiber durch ein Tablet zu ersetzen macht noch keine Smart Factory aus. Vielmehr braucht es ein digitales Shopfloor-Management, das durchgängig sowohl in die Fertigungsprozesse als auch in die IT-Landschaft integriert ist. Zunächst gilt es zu beleuchten, wie ein Unternehmen seine Prozesse auf Vordermann bringen kann. mehr...

10.August 2020 - Produktbericht

Die branchenspezifische Software prüft umgehend unterschiedliche Produktions- und Qualitätsdaten aus der Produktion, verdichtet die Informationen und lässt daraus wertvolle Informationen ableiten. (Bildquelle: Isra)

E Promi

Ertragssteigerung durch Produktionsanalyse in der Folienherstellung

Mit der Production-Management-Intelligence-Lösung E Promi von Isra, Darmstadt, können Hersteller von Kunststoff-Folien die Transparenz ihrer Prozesse steigern: Die Analyse von Produktionsdaten ermöglicht, die Geschwindigkeit in der Linie ohne Qualitätseinbußen zu optimieren, die Fertigung flexibler zu gestalten und zuverlässig Ergebnisse zu erzielen.  mehr...

24.Juli 2020 - Produktbericht

Loader-Icon