Elastomer

Die neue Elastomer-Hochdruck-Dosiermaschine sorgt für eine material- und spülverlustfreie Produktion. (Bildquelle:  Hennecke)

Elastoline HP

Neue Hochdruck-Dosiermaschine: Material- und Spülverluste durch Vorschuss und Spülen gleich null

In dem Hochdruckmischkopf der neuen Elastomer-Hochdruck-Dosiermaschine Elastoline HP von Hennecke, Sankt Augustin, wird exakt nur die Menge an Material vermischt, die auch für die laufende Produktion benötigt wird. Die Materialeinsparungen durch den Einsatz der Hochdrucktechnologie können je nach Produktionsszenario fünf- bis sechsstellige Eurobeträge im Jahr ausmachen. Auch die Verwendung von Reinigungsmitteln zum Säubern von Anlage und Mischkopf entfällt bei der Produktion unter Einsatz der Hochdrucktechnik komplett.  mehr...

11.September 2019 - Produktbericht

Der Einsatz des faserverstärkten Elastomers war ein Schlüssel, um den Streckenrekord: von 5:19,55 Minuten auf der Nordschleife des Nürburgrings mit dem Porsche Impevo aufzustellen. Bildquelle: Gummiwerk Kraiburg

Kraibon

Faserverstärkte Elastomermischung auf Rekordkurs

Der Hochleistungswerkstoff Kraibon von Gummiwerk Kraiburg trug 2018 zum Streckenrekord von Porsche am Nürburgring bei. mehr...

25.März 2019 - Produktbericht

Fig. 1: Illustration of compression set tests described in ISO 815-1.

Compression Set

Analyse der Leistungsfähigkeit von Elastomerdichtungen – Vergleich von Testmethoden

Die zeitliche Veränderungen im Druckverformungsrest von Elastomerprodukten beschreiben die Qualität des Produkts. mehr...

20.März 2019 - Neues aus der Forschung

Abb. 11: Beispiel für einen Riss mit vielen Sekundärrissen (SENT, XNR100): (a) Darstellung einer Auswahl an Rissbilder, (b) Darstellung der ermittelten Rissspitzenpositionen (Intuitive Methode) und (c) Darstellung des Rissverlaufs nach Glättung.

Definition des Risswachstums

Vergleich verschiedener Methoden zur Ermittlung der Risslänge an Fotografien gerissener planarer Elastomerprüfkörper

Die Auswertung der Rissbilder nach einem Reißversuch an planaren Elastomerprüfkörpern ist fallabhängig eine Herausforderung. mehr...

11.März 2019 - Neues aus der Forschung

Abb. 7: Hybridgarn und aufgeschnittener Prüfkörper nach T-Test, links unbeschichtetes  Hybridgarn VP2, rechts RFL-gedipptes Hybridgarn VP2_RFL_La1.

Reifen-Aramid

Optimierung des Kraft/Dehnungs-Verhaltens von Hybrid­garnen in Elastomerbauteilen

Unter Verwendung einer Reifenmodellmischung wurde gezielt das bimodulare Kraft/Dehnungs-Verhalten von Aramid/PA-Hybridgarnen im Dehnungsbereich von 1 – 10 % durch variierende Prozessparameter bei der Hybridgarnherstellung, variable Garnkonstruktionen, die Beschichtung der Hybridgarne sowie die Modifikation der Elastomermatrix durch Additive eingestellt. mehr...

20.Februar 2019 - Neues aus der Forschung

Die neuen LF-MDI-blockierten Präpolymere sorgen für eine kontrollierte Aushärtung von großen und komplexen Teilen, wie zum Beispiel Förderbänder. (Bildquelle: Lanxess)

Adiprene K

Blockierte Einkomponenten-Urethansysteme für große und komplexe Elastomerteile

Die neuen blockierten Systeme für Gusselastomere Adiprene K von Lanxess, Köln, basieren auf der Low-Free-Isocyanat-Technologie des Unternehmens. Sie verfügen über drei wesentliche Vorteile: sehr gute Arbeitshygiene, kontrollierte Aushärtung und ein Leistungsvermögen für ein erweitertes Anwendungsspektrum.  mehr...

29.November 2018 - Produktbericht

Figure 2

Lichtsensitiver HXNBR

Lichtgesteuerte Selbstheilung von Elastomeren

Es wird eine lichtgesteuerte Reaktion von Anthracengruppen genutzt, um einen hydrierten und carboxylierten Nitrilbutadienkautschuk (HXNBR) mit selbstheilenden Eigenschaften auszustatten. mehr...

8.Oktober 2018 - Neues aus der Forschung

Fig. 2: Water drop on a steel surface with the apparent contact angle θ. The letters S, L and V indicate the phases of the solid, the liquid and the gas phase.

Surface-Caracterization

Übersicht – Charakterisierung von modifizierten Elastomeroberflächen mittels Benetzung

In diesem Artikel wird der aktuelle Stand der Forschung zu plasmabehandelten und beschichteten Elastomerkompositen beschrieben, die durch die Methode des liegenden Tropfens und durch die modifizierte Wilhelmy-Technik charakterisiert wurden. mehr...

12.September 2018 - Neues aus der Forschung

Fig. 6: Mooney-Rivlin material calibration.

Analyse von Spannungszuständen

Effiziente Kalibrierung von Materialdaten für Elastomerproben unter einachsigem Zug, ebenem Schub und äquibiaxialem Zug

Zur Analyse beliebiger statischer 3D Spannungszustände in vollwandigen Elastomercompounds werden im Allgemeinen drei verschiedene Materialtests durchgeführt: mehr...

26.Juli 2018 - Neues aus der Forschung

Tauchanlage mit Zu- und Abluftverrohrung. Bilder: alle ULT

Sichere und saubere Elastomer-Beschichtungen

Saubere Zu- und Abluft in der Gummi-Verarbeitung

Lausitz Elaste in Rothenburg/OL stellt Dichtkeile für weichdichtende Absperrschieber her. Dabei werden Gussteile mit Primer und Haftvermittler überzogen und anschließend mit Elastomeren beschichtet. Der Prozess der Metallbeschichtung wurde automatisiert, um höhere Stückzahlen in kürzerer Zeit fertigen zu können und um die Mitarbeiter vor den Lösungsmitteln zu schützen. Die neue lufttechnische Anlage sichert eine saubere Zu- und Abluft und ist energieeffizent ausgelegt. mehr...

21.Februar 2018 - Fachartikel

Akcakale

Rice Husk Powder in Rubber

Effects of carburized Rice Husk Powders on physical Properties of Elastomer based Materials

In dieser Arbeit ist der Effekt von karbonisierten Reisschalen-Pulver (CRH) auf die mechanischen Eigenschaften von SBR (SBR 1502) / Altgummi-basierenden Elastomerwerkstoffen untersucht worden. Zusätzlich zu Kalzit und Gummimehl– Füllstoffen, wie sie in üblichen Kautschukrezepturen für die Schuhsohlenherstellung eingesetzt werden, wurde CRH, welches durch die Proliz Methode erhalten wurde, in Mengenverhältnissen von 5-10-15-20% für neue Compounds […] mehr...

9.Oktober 2017 - Neues aus der Forschung

Electrical spark between  two insulated copper wires

Trendscout Flamm- und Brandschutz

Elektrifizierung geht nicht ohne Flammschutzmittel

Die zunehmende Elektrifizierung in nahezu allen Branchen, wie der Automobilindustrie, dem Personennahverkehr, der Medizintechnik, lässt auch die Nachfrage nach Flammschutzmitteln steigen. Die Redaktion hat einen Blick auf neue Entwicklungen und Produkte rund um das Thema Flamm- und Brandschutz von Kunststoffen geworfen. Im nachfolgenden Trendscout sind diese zusammengefasst. mehr...

25.September 2017 - Fachartikel

Das Qualitätskontroll-Labor ist 250 m² groß und befindet sich im Industriepark von Chemelot in Geleen, Niederlande, neben dem EPDM-Werk von Arlanxeo. Diese Nähe ermöglicht es, die Ergebnisse der Qualitätskontrolle zügig in der Fertiung zu berücksichtigen. (Im Bild: die Unternehmenszentrale in Geleen, Niederlande) (Bildquelle: Lanxess)

Joint Venure von Lanxess und Saudi Aramco

Arlanxeo eröffnet eigenes Qualitätskontrolllabor für EPDM

Das Labor ist 250 m² groß und befindet sich im Industriepark von Chemelot in Geleen, Niederlande, neben dem EPDM-Werk von Arlanxeo. Diese Nähe ermöglicht es, die Ergebnisse der Qualitätskontrolle zügig in der Fertiung zu berücksichtigen. Außerdem sei die Eröffnung ein Bekenntnis zum Produktionsstandort in den Niederlanden. mehr...

14.Februar 2017 - News

thomas-goetze_leibniz_institut

Cellulose als Füllstoff

Vergleichende Untersuchungen zum Potential bakterieller Nanocellulose (BNC) in Elastomeren

Es wurde der Einfluss einer sphärischen Buchencellulose (BuRe) einer fasrigen Regeneratcellulose (FCP) und einer nanoskaligen bakteriellen Cellulose (BNC) auf die Elastomereigenschaften in einer S-SBR- Modellmischung untersucht. Alle Cellulosetypen sind als Elastomerfüllstoffe geeignet. Sie sollten immer modifiziert eingesetzt werden, um die Kompatibilität der hydrophilen Cellulose zur hydrophoben Elastomermatrix zu erhöhen. Die verstärkende Wirkung ist differenziert zu […] mehr...

11.Oktober 2016 - Neues aus der Forschung

Das Material ist zum Einsatz als Dichtung für drucklose Wasser- und Abwasserleitungen vorgesehen. (Bildquelle: Teknor Apex)

Dichtung

K 2016: Dichtkraft langzeitig erhalten

Ein neues Elastomer für Rohrdichtungen, von Teknor Apex, Geleen, Niederlande, bei dem es sich um ein thermoplastisches Vulkanisat handelt, weist die gleichen Vorteile bezüglich Verarbeitbarkeit und Eigenschaften gegenüber duroplastischen Kautschuken auf wie ein herkömmliches TPV. mehr...

6.September 2016 - Produktbericht

Seite 1 von 512345
Loader-Icon