Füllstoff

Bei sogenannten Hybridkombinationen von Glasfaser- und Glaskugelverstärkungen verbindet sich im Kunststoffcompound die höhere Steifigkeit der Glasfaser mit der Reduktion der Verzugsneigung durch die Glaskugelverstärkung. (Bildquelle: Swarco)

Glasfüllperlen

Mikroglasperlen als hochwertiger Füllstoff zur Verbesserung der physikalischen Eigenschaften von Kunststoffen

Glasfüllperlen sind wichtige Füllstoffe von Kunststoffen. In der Kunststofftechnik werden die aus Kalk-Natronglasbruch hergestellten Glasfüllperlen Swarcoforce von Swarco, Amstetten, Österreich, zur Optimierung des Eigenschaftsprofils von Kunststoffen eingesetzt. Das Einarbeiten erfolgt üblicherweise durch Compoundierung. mehr...

24.November 2020 - Produktbericht

Fig. 4_Hayeemasae

Materialeigenschaften

Neues magnetorheologisches Elastomer auf der Basis von Blends aus Naturkautschuk / Naturkautschukabfall von Handschuhen

Ein neues magnetorheologisches Elastomer (MRE) ist entwickelt worden, welches aus einem Blend aus NR und Naturkautschukabfällen aus Handschuhen (wBRg) besteht. mehr...

19.Februar 2019 - Neues aus der Forschung

Abb. 1: Schematische Darstellung der Bindungsmechanismen von Füllstoff zur Polymermatrix.

Eigenschaften von Nitril-Butadien-Elastomeren (NBR) für Dichtungsanwendungen

Einfluss von Füllstoffen auf die mechanischen und tribologischen Eigenschaften von Acryl-Nitril-Butadien-Vulkanisaten (NBR)

Die Eigenschaften von Nitril-Butadien-Elastomeren (NBR) für Dichtungsanwendungen lassen sich gezielt durch aktive Füllstoffe modifizieren. mehr...

5.Dezember 2018 - Neues aus der Forschung

Filaforce, Filacool und Filasmart

Fakuma 2017: Hochleistungsfüllstoffe für das 3D-Druckverfahren

Die wichtigsten Druckverfahren, in denen die neuartigen funktionellen Füllstoffe auf Mineralbasis der Quarzwerke, Frechen, zum Einsatz kommen, sind die Stereolithografie, das Lasersinter-Verfahren und das Fused-Filament-Fabrication-Verfahren. mehr...

15.September 2017 - Produktbericht

thomas-goetze_leibniz_institut

Cellulose als Füllstoff

Vergleichende Untersuchungen zum Potential bakterieller Nanocellulose (BNC) in Elastomeren

Es wurde der Einfluss einer sphärischen Buchencellulose (BuRe) einer fasrigen Regeneratcellulose (FCP) und einer nanoskaligen bakteriellen Cellulose (BNC) auf die Elastomereigenschaften in einer S-SBR- Modellmischung untersucht. Alle Cellulosetypen sind als Elastomerfüllstoffe geeignet. Sie sollten immer modifiziert eingesetzt werden, um die Kompatibilität der hydrophilen Cellulose zur hydrophoben Elastomermatrix zu erhöhen. Die verstärkende Wirkung ist differenziert zu […] mehr...

11.Oktober 2016 - Neues aus der Forschung

News

DIK und DKG bieten Gemeinschaftsprojekt Partikelmodifikation an

Das Deutsche Institut für Kautschuktechnologie (DIK) in Hannover und die Deutsche Kautschukgesellschaft (DKG) in Frankfurt rufen zu dem Gemeinschaftsprojekt „Modifizierung von Feststoffen für den Einsatz in Elastomeren und Thermoplasten“. Es geht dabei darum, „inaktive“ Füllstoffe besser in die Polymermatrix einzubinden. mehr...

15.Januar 2016 - News

News

Evonik erhöht die Preise für pyrogene Kieselsäuren

Das Geschäftsgebiet Silica der Evonik Resource Efficiency in Essen erhöht zum 1. November 2015 weltweit die Preise um 6 bis 10 % für seine pyrogenen Kieselsäuren (amorphes Siliziumdioxid) und Metalloxide, mehr...

9.Oktober 2015 - News

News

Solvay presents a breakthrough in Highly Dispersible Silica for tires

Solvay Silica unveils a breakthrough in Highly Dispersible Silica (HDS) at the Tire Technology Expo in Cologne, Germany. The reinforcing filler Efficium allows higher productivity and greater flexibility in producing green passenger car and truck tire compounds. mehr...

12.Februar 2015 - News

Additive & Füllstoffe

Graphenverstärkte Isoprenkautschuk-Nanokomposite

Nanoskalige Füllstoffe sind häufig untersucht worden, um gewünschte typische Eigenschaften von Kautschuknanokompositen zu verbessern. In dieser Arbeit sind kommerziell verfügbare “Exfolierte Graphene nanoPlatlets” (xGnPs) der Typen xg C750 und xg M5 als Nanofüllstoffe im Vergleich Ruß N234 als konventioneller Füllstoff eingesetzt worden. mehr...

7.Oktober 2014 - Neues aus der Forschung

Hoch-wärmeleitfähiger Füllstoff

Spezielles Bornitrid wirkt elektrisch isolierend, aber macht gut wärmeleitend

ESK Ceramics, Kempten, hat ein spezielles Bornitrid, Boronid Cooling Filler, als Füllstoff entwickelt, der Kunststoffe hoch wärmeleitfähig macht und deren elektrisch isolierende Wirkung nicht verändert. mehr...

6.Juni 2014 - Produktbericht

Thumbnail für Post 9581

Additive & Füllstoffe

Evonik eröffnet Anwendungstechnik für Reifen und Gummianwendungen in Wesseling

Evonik Industries hat am 15. Mai das neue Gebäude der Anwendungstechnik für gefällte Kieselsäure (Silica) für Reifen und Gummianwendungen an seinem Standort Wesseling bei Köln eingeweiht. Damit vereint das Spezialchemieunternehmen die weltweit größte Produktion für gefällte Kieselsäure sowie Forschung und  Anwendungstechnik an einem Standort. mehr...

16.Mai 2014 - News

Gesteigerte Wärmeleitfähigkeit

Füllstoff Silatherm

Neu von HPF The Mineral Engineers, Frechen, ist der Füllstoff Silatherm, der die Wärmeleitfähigkeit von Thermoplasten und Duroplasten deutlich erhöht, ohne zugleich deren elektrische Leitfähigkeit zu steigern. mehr...

28.Februar 2014 - Produktbericht

Additive & Füllstoffe

Cellulose: Ein nachwachsender, verstärkender Füllstoff für Elastomere. Sphärische und fasrige Cellulose-Typen im Vergleich zu konventionellen Füllstoffen

Die untersuchten sphärischen und fasrigen Tencel®-Cellulosetypen sind verstärkende Füllstoffe in Elastomeren und eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Rohstoffen. Im Vergleich zum reinen Füllstoff kann beim partiellen Ersatz von Ruß oder Kieselsäure durch beide Cellulosen eine deutlich niedrigere Mooney-Viskosität erreicht werden, was eine energieeffizientere Verarbeitung während des Mischprozesses gewährleistet. Der Einsatz des fasrigen Cellulosetyps ermöglicht wesentlich […] mehr...

4.April 2013 - Neues aus der Forschung

Roh- & Zusatzstoffe

Messung der Volumenänderung von Elastomeren bei hohen Dehnraten

Es wurde eine Messapparatur entwickelt, die es gestattet, die Volumenänderung von Elastomeren bei Deformationen im Millisekundenbereich durchzuführen. Erste Versuche an gefülltem Naturkautschuk hatten ergeben, dass bei einer Dehnrate von 1000%/s die Volumenaufweitung um zwei Größenordnungen größer ist als die bei üblichen Dehnraten gemessene. Zur experimentellen Sicherung des Effektes wurde ein zweites Dilatometer, das ebenfalls nach […] mehr...

16.Juni 2008 - Neues aus der Forschung

Kautschuke

Effect of Vulcanization Technique on Physical and Dielectric Properties of Black Filled EPDM

The present study deals with the enhancement of the rubber filler interaction using the two-stage vulcanization technique with the help of a multifunctional rubber additive namely bis(di-isopropyl) thiophosphoryl disulfide (DIPDIS). Curing characteristics and mechanical properties of different black filled EPDM systems were studied. In most of the cases the enhancement of the properties of the […] mehr...

11.Juni 2005 - Neues aus der Forschung

Loader-Icon