Industrie 4.0

Der Industrie-PC ermöglicht, dass zeitgleich Daten gesammelt, ausgewertet und in die Cloud geschickt werden. (Bildquelle: B&R)

Edge Controller

Mit einem einzigen Industrie-PC: Daten sammeln, aggregieren und in die Cloud übertragen

Daten mit einem einzigen Gerät sammeln, auswerten und in die Cloud übertragen – das ermöglicht der Edge Controller von B&R, Bad Homburg. Der leistungsstarke Industrie-PC kann sogar für umfangreiche Big-Data-Analysen und Machine Learning eingesetzt werden. Zugleich ist er eine vollwertige Industrie-Steuerung.  mehr...

23.August 2018 - Produktbericht

„SKZ-vor-Ort“ - Zusammen mit NCS Colour lädt das SKZ zum Automotive Forum nach Würzburg ein

Automotive Forum „Neue Technologien der Industrie 4.0 für Farbe und Oberfläche

„SKZ-vor-Ort“ ist die Plattform des SKZ-Netzwerks, um sich komprimiert an einem Nachmittag über relevante Trends zu informieren und sich regional innerhalb der Branche auszutauschen. Im Fokus der Veranstaltung am 19. September 2018 stehen aktuelle Trends und Innovationen aus dem Bereich „Neue Technologien für Farbe und Oberfläche“. Aufgrund des schwedischen Partners NCS Colour ist das SKZ […] mehr...

13.August 2018 - News

Hohe Präzision und keine Leckagen: Die vollelektrische Spritzgießmaschine punktete bei der Verarbeitung des anspruchsvollen Werkstoffs LSR. (Bildquelle: Krauss Maffei)

PX 51-55 Silcoset

Vollelektrische Spritzgießmaschine zeigt hohe Präzision bei der LSR-Verarbeitung

Vor allem die Medizintechnik und die Automobilbranche interessieren sich zunehmend für die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Silikone oder auch LSR. Doch das Material ist extrem niedrigviskos, insbesondere hochtransparentes Silikon, und erfordert daher eine besonders hohe Präzision beim Einspritzen. Während der letzten NPE zeigte Krauss Maffei, München, seine PX 51-55 Silcoset, die spezielle Dosierkappen für die Medizintechnik produzierte. Die Spritzgießmaschine kombiniert die hydraulische Düsenanlagekraft mit einer elektrischen Einspritzeinheit. mehr...

30.Juli 2018 - Produktbericht

REP setzt auf anwenderorientierte Lösungen beim Spritzgießen.  Bildquelle: KGK / Dr. Etwina Gandert

REP Net 4.0

Industrie 4.0 und ein breitgefächertes Angebot an Spritzgießmaschinen

Anlässlich der DKT 2018 hat REP seine Spritzgießmaschinenreihe sowie die REP Net 4.0 Software, die auf die hohen Anforderungen von Industrie 4.0 im Bereich des neuen digitalen Marktes antwortet, vorgestellt. mehr...

19.Juli 2018 - Produktbericht

Schematische Darstellung der durch den Router geschaffenen hierarchischen Struktur des Produktionsnetzwerks. (Bildquelle: Wittmann)

Wittmann 4.0 Router

4.0-Router unterstützt schnelle und einfache Produktwechsel

Plug & Produce nennt sich ein wichtiger Teilaspekt der Industrie-Lösung Wittmann 4.0 von Wittmann, Nürnberg, der für den sicheren und einfachen Werkzeugwechsel innerhalb des Konzepts sorgt. Der Anlagenbediener muss sich dabei keinerlei Kenntnisse auf dem Gebiet der IT-Technik aneignen. Er kann sich auf die notwendigen mechanischen Handgriffe konzentrieren, also etwa das Anbinden von Peripheriegeräten über Temperierschläuche und Materialleitungen. mehr...

19.Juli 2018 - Produktbericht

Rückgrat des Konzepts bildet eine neue Software-Plattform. (Bildquelle: Yaskawa)

Yaskawa Cockpit

Neue Industrie 4.0-Software-Plattform analysiert und visualisiert übersichtlich Prozess- und Systemdaten

Mit dem Lösungskonzept i³-Mechatronics verknüpft Yaskawa, Eschborn, klassische Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie digitale Lösungen. Der integrative Ansatz umfasst dabei Produkte wie Roboter, Antriebs- und Steuerungstechnik sowie eigens entwickelte Softwarelösungen, die in integrierter Weise einsetzbar sind. mehr...

13.Juli 2018 - Produktbericht

Die hydraulische Vertikalmaschine MTF 1500/280 ist  in Kombination mit automatisierter Formteilentnahme und Weiterbearbeitungseinrichtungen zur vollauto- matischen Produktionszelle hochgerüstet. Bildquelle: alle Maplan

Industrie 4.0 und vernetzte Systeme im Brennpunkt

DKT 2018: Gummispritzguss kombiniert mit Robotik und Automatisierung

Auf der DKT 2018 wird Maplan mit zwei vollautomatischen und Industrie-4.0-fähigen Produktionszellen vertreten sein. Eine MTF-Vertikal- und eine MHF-Horizontalmaschine in Kombination mit Handling-Robotern, Bearbeitungsperipherie und der C6000-Maschinensteuerung geben einen Einblick in den technischen Status des Anlagenportfolios. mehr...

29.Juni 2018 - Fachartikel

Der Georg-Menges-Preis 2018 ging an die Interessengemeinschaft innovativer Aachener Unternehmen der Kunststoffbranche (Intra). Im Bild (v.l.) Dr. Herbert Müller, Vorstandsvorsitzender der IKV-Fördervereinigung, Leiter des IKV Prof. Dr. Christian Hopmann, Dr. Erwin Baur als Stellvertreter für den Preisträger Intra und Laudator Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen. (Bildquelle: IKV)

Kunststoff ist der Werkstoff nach Maß

Kunststoff ist der Werkstoff nach Maß

Kunststoff ist der Werkstoff nach Maß.“ Das sagte Prof. Dr. Christian Hopmann, Leiter des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen, bei seiner Eröffnungsrede des 29. IKV Kunststoffkolloquiums. mehr...

10.April 2018 - Fachartikel

100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Wuerttemberg – Auszeichnung für Klöckner Desma Elastomertechnik [Bildquelle: Martin Storz / Graffiti,  Stuttgart]

Industrie 4.0

Smart Connect 4.U als Leuchtturmprojekt gewürdigt

Die Klöckner Desma Elastomertechnik ist vom Land Baden-Württemberg für sein innovatives Maschinenprogramm Smart Connect 4.U ausgezeichnet worden. mehr...

2.Februar 2018 - News

business man presses modernization integration update upgrade te

Digitization process in Rubber Industry

Lückenlose Transparenz und Rückverfolgbarkeit

Verzahnung moderner InformationstechnikenDie Digitalisierung wird unsere Art zu arbeiten grundsätzlich verändern. In der freien Wirtschaft werden sich der Einsatz und die Vernetzung von Technologien wie Big-Data-Analyse, Machine Learning oder Blockchain Technologie mehr und mehr über alle Industriezweige und unternehmensweit erstrecken. Von Finanz- und Personalwesen, über den Einkauf und Vertrieb bis hin zur Produktion findet sukzessiv die Digitalisierung einzelner Prozessschritte statt. mehr...

1.Januar 2018 - Fachartikel

Im Futurelab des Unternehmens wird der Arbeitsplatz der Zukunft kontinuierlich weiter entwickelt. Bilder: alle Desma

Desma Open House 2017

Die Zukunft heute entwerfen auf dem Open-House

Der Sondermaschinenbauer lud im September zum Open-House 2017 ein und setzte im Programm auf Zukunftsthemen. Nicht nur die Referenten gaben Impulse für die Technik von Morgen, sondern auch in der Maschinenpräsentation spielten Automatisierung, Vernetzung und moderne Arbeitsplatzgestaltung eine besonders große Rolle. Das Unternehmen macht sich auf den Weg zum Lösungsanbieter für Produktions- und Serviceleistungen und Partner für integrierte Produktions- und Geschäftsprozesse. mehr...

12.Dezember 2017 - Fachartikel

Digitalisierung braucht Standard-Schnittstellen Bilduelle: alle David Löh/Redaktion Plastverarbeiter

Expertengespräch mit Dr. H. Weber, VDMA, P. Bruder und S. Sachse, B&R

Digitalisierung braucht Standard-Schnittstellen

Die größte Hürde für die Industrie 4.0 ist das Fehlen einer einheitlichen Schnittstelle. Nur damit lassen sich Maschinen und Geräte unternehmensweit und herstellerübergreifend vernetzen. Was aber nützt diese Vernetzung den Verarbeitern? Und warum ist es so schwierig, einen Schnittstellen-Standard zu entwickeln, der wie USB am PC das Anschließen jeglicher Peripherie an der Maschine ermöglicht? mehr...

18.September 2017 - Fachartikel

Roboterbasierte Bearbeitungszelle (Bildquelle: Zeltwanger)

X-Cell

Bearbeitungszelle: Datensammler für alles rund um das Produkt

X-Cell von Zeltwanger, Dußlingen, ist eine Industrie-4.0-fähige, roboterbasierte Bearbeitungszelle, die schnell Montage-, Bearbeitungs-, Kennzeichnungs- und Prüfaufgaben erledigt. Sämtliche erhobenen Daten, ob für Prüf- oder Fertigungszwecke, können an übergeordnete Steuerungsprogramme weiterge­geben oder auch von diesen empfangen werden. mehr...

30.August 2017 - Produktbericht

Intelligenter Verbund (Bildquelle: Zwick)

Auto Edition 2

Industrie 4.0 trifft Materialprüfung

Die Automatisierungssoftware Auto Edition 2 von Zwick, Ulm, setzt bereits das Prinzip der Industrie 4.0 um: Der Auto Edition 2-Sequenzer vergibt als Master einzelne Aufgabenschritte an ein Gerät, beispielsweise an eine oder mehrere Prüfmaschinen, an zusätzliche Messgeräte wie Waagen, Oberflächenmessgeräte und weiteres. mehr...

29.August 2017 - Produktbericht

In der Evonik Digital GmbH arbeiten 20 Experten an der Digitalisierung des Mutterkonzerns. Dort koordiniert ein eigens geschaffener Chief Digital Officers (CDO) dieses Bestreben. (Bildquelle: Evonik)

Chemieunternehmen

Evonik investiert 100 Mio. Euro in die Digitalisierung

Evonik stellt auf dem Gebiet Digitalisierung 100 Mio. Euro bereit und schließt außerdem strategische Partnerschaften mit IBM und der Universität Duisburg-Essen. Ziel ist es dabei, den digitalen Wandel in der chemischen Industrie voranzutreiben. mehr...

25.Juli 2017 - News

Loader-Icon