RUBBER NAVIGATOR

MESSEGUIDE FÜR DIE KAUTSCHUKINDUSTRIE AUF DER K 2019

K 2016

Jederzeit aktuell: Hier sind alle Berichte und Produktinformationen rund um die K 2019 in Düsseldorf gesammelt. Diese Übersichtsseite aktualisiert sich ständig. Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich also, um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Die K, weltgrößte Messe für die Kunststoff- und Kautschukindustrie, findet vom 16. bis 23. Oktober 2019 in Düsseldorf statt.

Besuchen Sie PLASTVERARBEITER und KGK auf der K 2019: Halle 13, Stand A06

ADDITIVE

Wirksamer Ozonschutz, Gummi verstärken, IR-Licht reflektieren

Der Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates von Lanxess stellt auf der K 2019 Antioxidantien und Antiozonantien in den Mittelpunkt: mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Die O-Ringe sind besonders für Anwendungen mit Heißwasser und Wasserdampf bis 180 °C geeignet. (Bildquelle: Hasco)

Z98HT/...

Neue Hochtemperatur-O-Ringe

Die neuen Hochtemperatur-O-Ringe Z98HT/... von Hasco, Lüdenscheid, haben vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Spritzgießwerkzeugbau beim Abdichten von Temperierbohrungen. Die aus einem speziellen FKM-Werkstoff hergestellten O-Ringe sind besonders für Anwendungen mit Heißwasser und Wasserdampf bis 180 °C geeignet. mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Simopor

Bewährte PVC-Freischaumplatten neu gedacht

Simona, Kirn, präsentiert auf der K 2019 Produkte und Anwendungen aus den Themengebieten Korrosionsschutz und Behälterbau sowie das neue Lieferprogramm von PVC-Freischaumplatten.  mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Die neue Anschlusshülse für Thermosensoren verfügt über eine sehr hohe Temperaturstabilität von 400° C und und eine hohe Zugfestigkeit von über 120 N. (Bildquelle: Hotset)

HPS 400

Anschlusshülse für Thermosensoren aus Hybridwerkstoff

In seiner Produktserie Hotcontrol bietet Hotset, Lüdenscheid, eine große Auswahl an Thermoelementen und Widerstandsthermometer an. Neu ist die Anschluss- und Übergangshülse HPS 400 für die Thermosensoren. Wie die bisherigen Übergangshülsen aus Edelstahl verfügt diese ebenfalls über eine sehr hohe Temperaturstabilität von 400 °C und eine hohe Zugfestigkeit von über 120 N. Für viele mess- und prüftechnische Applikationen ist dies von Vorteil. mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Die Beschichtung erzeugt einen mediendichten Haftverbund und schützt so empfindliche Elektronikbauteile zuverlässig. (Bildquelle: Plasmatreat)

Plasma-Seal-Tight

Beschichtung für mediendichten Haftverbund schützt empfindliche Elektronikbauteile

Das neue Inmould-Plasmaverfahren von Plasmatreat, Steinhagen, vereinfacht nicht nur die Prozesse beim Mehrkomponentenspritzguss, sondern ermöglicht auch die sichere Verbindung polymerer Materialien, die bisher nicht miteinander kompatibel waren. Auf der K 2019 in Düsseldorf demonstriert das Unternehmen das Inmould-Verfahren an einer Spritzgussanlage und zeigt zudem, wie mit Plasma-Seal-Tight haftungsstarke, mediendichte Metall-Kunststoff-Verbindungen gelingen.  mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Das erste Unternehmen, das ein chemisches Recyclingverfahren einsetzt, um gemischten Kunststoffabfall wieder zum ursprünglichen Polymer zurückzuführen. (Bildquelle: Sabic)

Chemisches Recycling

Richtungsweisende Lösungen zur Kreislaufwirtschaft

Sabic, Sittard, Niederlande, präsentiert auf der Messe seine Initiative zur Herstellung zertifizierter Kreislaufpolymere. Die zertifizierten Kreislaufpolymere C werden durch den Einsatz von Pyrolyseöl hergestellt, das in einem Recyclingverfahren aus vermischten Kunststoffabfällen gewonnen wird. Die resultierenden Polymere werden an führende Markenhersteller geliefert, wo sie in die Entwicklung fortschrittlicher, hochwertiger und sicherer Konsumgüter oder Verpackungen für Lebensmittel, Getränke und Körperpflegeartikel einfließen. mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Blick in beide Werkzeughälften zur Herstellung des Eiskratzers. Die Indexplatte wird durch einen Servomotor und ein Zahnrad dynamisch bewegt. (Bildquelle: Weber)

Weber DEI 640

Index-Dreheinheit und Entnahmeroboter bringen PC/ABS-Blend in Form

Auf der K 2019 zeigt Weber, Esslingen, auf dem Stand des Kooperationspartners Fanuc, Neuhausen, die Produktion eines Mehrkomponenten-Eiskratzers aus PC/ABS-Blend. Mit dieser Anwendung wird Interessenten ein Komplett-Paket mit einer Zwei-Komponenten-Maschine, einem Indexplattenwerkzeug und einer darauf abgestimmten Roboterentnahme demonstriert. mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Fügen von Automotive-Rückleuchten (Bildquelle: LPKF)

LPKF Inline Weld

Lasersystem für das Fügen runder oder nicht drehbarer Werkstücke

Auf der K-Messe stellt LPKF, Fürth, eine neue Maschine vor: Das Lasersystem LPKF Inline Weld 2000 sorgt für das Fügen runder oder nicht drehbarer Werkstücke und ermöglicht es, eine große Bandbreite von Anwendungen ohne großen Aufwand umzusetzen. mehr...

26. September 2019 - Produktbericht

Elastosil® R771, Türdichtungen, Dichtung, Gummi, Silicon Bildquelle: Wacker

Festsilikon

Neuer Festsilikonkautschuk für verbesserten Brandschutz

Auf der K 2019 präsentiert Wacker einen neuen flammhemmenden Festsilikonkautschuk für die Eisenbahnindustrie. mehr...

26. September 2019 - Produktbericht

Die hohe Formstabilität des Partikelschaums ist ein Schlüsselfaktor für die einwandfreie Funktion des Formteils.  (Bildquelle: Asahi)

Sunforce

m-PPE-Partikelschaum: Neues Leichtbaumaterial für mehr Sicherheit von Elektrofahrzeugbatterien

Lithium-Ionen-Batterien sind ein wesentlicher Bestandteil der Elektrifizierung des Transportwesens. Für eine massentaugliche Elektromobilität kommt es entscheidend darauf an, Sicherheit, Effizienz, Größe und Gewicht der Akkus zu optimieren. Mit dem m-PPE-Partikelschaum Sunforce hat Asahi Kasei, Düsseldorf, ein Material entwickelt, das Lösungen für diese Herausforderungen anbietet. mehr...

26. September 2019 - Produktbericht

Einwellen-Zerkleinerer mit wartungsfreundlicher Inspektionsklappe und Schwingenschieber. (Bildquelle: Weima)

WKS 1800, WLK 1500

Schredder mit robuster Technik und neuen Safety Features für den universellen Einsatz

Gleich mit zwei großen Einwellen-Zerkleinerern präsentiert sich der Recyclingspezialist Weima, Ilsfeld, in diesem Jahr auf dem Messegelände der K. Beide Maschinen sind als Stand-alone-Lösung oder als Teil einer Produktionslinie nutzbar. Um auch bei vollgefülltem Trichter mit herausforderndem Material genügend Kraftreserven zu haben, ist der Einwellen-Zerkleinerer WKS 1800 mit einem robusten Hydraulikantrieb ausgestattet. mehr...

26. September 2019 - Produktbericht

Das neue Temperiergerät kann vollständig in die 4.0-Steuerung der Spritzgießmaschinen integriert werden. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Plus D100

Viele Ausstattungsoptionen für ein maßgeschneidertes Temperiergerät verfügbar

Wittmann, Nürnberg, stellt auf der K 2019 das neue Temperiergerät Tempro Plus D100 vor. Das Gerät gehört zu jener Reihe von Temperiergeräten, die als Komponenten von Wittmann-4.0-Arbeitszellen genutzt werden können. Demzufolge kann es auch voll in die Steuerung einer Spritzgießmaschine von Wittmann Battenfeld integriert werden.  mehr...

26. September 2019 - Produktbericht

Abdeckungen für Lüftungsöffnungen gehören zu den möglichen Anwendungen der neuen glasfaserverstärkten Compounds. (Bildquelle: Istockphoto/Sadeugra)

Bio-Flex, Terralene, Terraprene

Neue Compounds erweitern Einsatzbereich biobasierter Thermoplaste

FKuR, Willich, präsentiert sein erweitertes Portfolio biobasierter Thermoplaste.  Dazu gehört Bio-Flex GF30, ein mit 30 Gew.-% Glasfasern- verstärktes, PLA-basiertes Compound, das eine relativ hohe Steifigkeit von rund 8.400 MPa mit einer ebenfalls hohen Zugfestigkeit von 70 MPa verbindet. Dem hohen Glasfaseranteil entsprechend, liegt die Kerbschlagzähigkeit bei guten 6,4 kJ/m². Zugleich ist die Verschleißfestigkeit besser als bei den unverstärkten Typen. mehr...

26. September 2019 - Produktbericht

Die Industrie 4.0-Produkt-Strategie wird in die Cluster Smart Machines, Smart Production und Smart Services gegliedert.  Bildquelle: alle HF Mixing Group

Automatisierung im Mischsaal

Digitalisierung erfordert strukturierte und gezielte Vorgehensweise

Industrie 4.0 ist ein Prozess, der über mehrere Stufen hinweg umgesetzt werden sollte. Daher ist es notwendig, mit kompetenten Partnern aus der Branche, einen Stufenplan, basierend auf einer Vision, einem Ziel, zu entwickeln und diesen dann gezielt umzusetzen. Im Interview erklärt der Automatisierungsexperte der HF Mixing Group Hans Martin Monyer warum sich Investitionen in die Digitalisierung lohnen und welche Hindernisse zu überwinden sind. mehr...

26. September 2019 - Fachartikel

Das PA6 verfügt über gute elektrische Eigenschaften und hervorragende chemische Resistenz gegen Lösemittel, Öle, Fette, Kraftstoffe, schwache alkalische Lösungen, kochendes Wasser und Ketone. (Bildquelle: Grafe)

Percolen PA 4300 EC

Leitfähiges PA6 unter Verwendung von Leitruß

Grafe, Blankenhain, hat ein elektrisch leitfähiges PA6 mit sehr guten mechanischen Eigenschaften entwickelt. Dazu werden keine Glasfasern zur Verstärkung des Materials und keine Kohlefasern zum Erreichen der elektrischen Leitfähigkeit eingesetzt; die Leitfähigkeit kommt durch die Verwendung von Leitruß zustande.  mehr...

25. September 2019 - Produktbericht

Loader-Icon