Kunststoff-Spritzgießen

Abb. 1: 32-fach Greiferkopf mit je 3 Klemmprismen pro Kavität zur Entnahme von rohrförmigen Gummiteilen aus einem Spritzgießwerkzeug. Bildquelle: LWB Steinl

Automatisierungslösungen aus der Praxis

Effizienz- und Qualitätsgewinne durch Automatisierung

Während Kunststoff-Formteile heute in der Regel zu mehr als 90 Prozent automatisiert produziert und weiterverarbeitet werden, liegt dieser Wert bei Formteilen aus Elastomer-Werkstoffen vergleichsweise weit zurück, allerdings mit stark steigender Tendenz. Die treibenden Faktoren dafür sind einerseits, das mit den Anwendungsfällen gestiegene Know-how beim Greifen und Manipulieren elastisch ausweichender Teile, andererseits der Preisdruck bei gleichzeitig steigenden Qualitätsansprüchen. mehr...

19.September 2019 - Fachartikel

Das an die Automobil-Montagelinie  angelieferte Seitenfenstermodul ist eine auf der Spritzgießmaschine montierte Baugruppe aus Glasscheibe und vorgefertigten Einlegeteilen (Kurbelfenster-Führungsschiene und Befestigungsclips), die mit einem aufgespritzten Rahmen aus TPE zusammengefasst werden. Bildquelle: Reinhard Bauer, Technokom

Effiziente Montage durch optimale Spritzgießmaschine

Montage von hochintegrierten Fahrzeugfenstermodulen durch Spritzgießen

Die Integration von unterschiedlichen Einzelteilen zu einer multifunktionalen Baugruppe ist eines der Innovationspotenziale des Kunststoff-Spritzgießens. mehr...

25.März 2019 - Fachartikel

Loader-Icon