Kunststoffe

Mit Hilfe der Kombination aus handlichem Messgerät, der intelligenten Datenanalyse und der mobilen App lassen sich Kunststoffe genau bestimmen und unterscheiden. (Bildquelle: Trinamix)

NIR-Spektroskopie-Lösung

Kunststoff-Sortierung leicht gemacht

Trinamix, Ludwigshafen, hat eine neue Anwendung für die mobile Nahinfrarot-Spektroskopie-Lösung entwickelt. Mit Hilfe der Kombination aus handlichem Messgerät, intelligenter Datenanalyse und mobiler App lassen sich nun auch Kunststoffe genau bestimmen und unterscheiden. mehr...

23.September 2020 - Produktbericht

Qualitätsunterschied im Material:  Links und rechts im Bild jeweils mit Standardmaterialien produzierte Musterplättchen und in der Mitte eine Produktion mit dem neu entwickelten Polycarbonat mit sauber durchscheinenden Druck in rot und schwarz. (Bildquelle: Romira)

Romiloy

Polycarbonat: Zähmodifiziert und trotzdem Transluzent

Für viele technische Halbzeuge und Fertigteile werden transluzente Kunststoffe eingesetzt. Reines, nicht modifiziertes Polycarbonat zählt zu den transparenten Werkstoffen, ist jedoch wegen seiner inhärenten Schlagzähigkeit bei niedriger Temperatur für viele Anwendungen untauglich. mehr...

16.September 2020 - Produktbericht

Seit 2006 bereits dürfen in der EU nur noch Lebensmittel gehandelt oder eingeführt werden, die stets HACCP getreu behandelt wurden. (Bildquelle: Lamilux)

HACCP-Gelcoat

Kunststoffplatten für Lebensmittelkontakt: HACCP-Standard durch GfK-Oberflächen

Kühlaufbauten mit Dächern und Seitenwänden aus faserverstärkten Kunststoffen schaffen optimale Voraussetzungen für ein durchgängig temperaturgeführtes System, das dem HACCP-Standard entspricht. Im Rahmen der Risikobewertung von Innenwänden von Kühlhäusern oder Transportern hat der TÜV Süd Kriterien zur Zertifizierung nach HACCP festgelegt. mehr...

28.August 2020 - Produktbericht

Bei Verschmutzungen ist der Spitzenwechsel im aufgeheizten Zustand direkt in der Spritzgießmaschine möglich. So vermeidet das Wartungskonzept lange Ausfallzeiten und hohe Wartungskosten. (Bildquelle: Witosa)

DB-R

Heißkanaldüse zur Einzelanwendung

Ab September bietet Witosa, Frankenberg, die neue Heißkanaldüse DB-R zur Einzelanwendung an. Die Basic-Heißkanaldüse ist in den Durchmessern von 16 mm bis 40 mm mit einer Regelstelle einsetzbar. Standardmäßig kann die Düse in einer Länge von 40 mm bis 240 mm geliefert werden; Sonderlängen sind auf Anfrage möglich. mehr...

21.August 2020 - Produktbericht

Automatisierte Wirbelstromprüfung eines Faserverbundkunststoffs mit innenliegender Delamination, die im Prüfergebnis farblich kodiert visualisiert werden konnte. (Bildquelle: SKZ)

Hochfrequenz-Wirbelstromprüfung

Automatisierte Wirbelstromprüfung von Faserverbundkunststoffen

Das Institut für Kunststofftechnik der Universität Stuttgart und das Kunststoff-Zentrum SKZ, Würzburg, forschen im Rahmen eines von der Industriellen Gemeinschaftsforschung IGF geförderten Kooperationsprojekts an der Automatisierung der Hochfrequenz-Wirbelstromprüfung für kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe. mehr...

13.August 2020 - Produktbericht

Das sogenannte Klar-Klar-Schweißen kann bei vielen gängigen Materialien wie PP, Mabs und COC eingesetzt werden und eignet sich zur Herstellung von Mikrofluidiken. (Bildquelle: Evosys)

EVO 2800

Laserschweißsystem für die unkomplizierte Umsetzung von Schweißanwendungen in der Medizintechnik

Durch die hohe Präzision, die lokal gut dosierbare Energieeinbringung und nicht zuletzt die Sauberkeit hat sich der Laser in der Fertigung einen festen Platz gesichert. Das Verfahren arbeitet partikelfrei und ist für die Produktion im Reinraum prädestiniert. Es ist somit der Schlüssel für die Produktion in der Medtech-Branche. Evosys, Erlangen, ist Spezialist für das Laserschweißen von Kunststoffen und stellt maßgeschneiderte Maschinen in diesem Bereich her. mehr...

3.Juli 2020 - Produktbericht

Die essbaren Folien aus wasserlöslichen und biologisch abbaubaren PVA-Material eignen sich zum Verpacken von Gewürzen, Ölen und Proteinshakes. (Bildquelle: Kuraray)

Septon, Eval, Plantic, Monosol,Clarino Suede, Mowiflex, Kurarity, Hybrar

Nachhaltige Kunststoffe für eine grünere Zukunft

Der Spezialchemie-Hersteller Kuraray, Hattersheim, präsentiert auf der K 2019 das umfassende Portfolio seiner Werkstoffe, die Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit verbinden. Unter anderem informiert das Unternehmen über seine Septon-Bio-Serie, eine Reihe hochelastischer biologischer TPE-Rohstoffe mit sehr guter Fließ- und Haftfähigkeit, hoher Grip-Performance sowie einem verbesserten Dämpfungsverhalten als herkömmliche HSBC-Materialien. mehr...

11.September 2019 - Produktbericht

Additive & Füllstoffe

Kunststoffe + SIMULATION 2019

Bereits zum 13. Mal veranstaltet die Hanser Fachzeitschrift Kunststoffe die Fachtagung Kunststoffe + SIMULATION und bestätigt damit ihren Platz als wichtiger unabhängiger Branchentreff, der einerseits einen Überblick zum aktuellen Stand der Technik, neueste Trends und Entwicklungen und relevante Forschungsergebnisse bietet und andererseits Raum für offene Diskussionen und eine intensive Auseinandersetzung mit hochkarätigen Experten aus unterschiedlichen […] mehr...

29.Januar 2019 - News

Kebablend, Kebatron

Fakuma 2017: Funktionalisierte Compounds im Fokus

Bei den Werkstoffen von Barlog Plastics, Overath, stehen auf der Messe in diesem Jahr die funktionalisierten Compounds mit ihrem Potenzial zur Funktionsintegration und Kostensenkung sowie Hochleistungskunststoffe im Fokus. mehr...

19.Oktober 2017 - Produktbericht

Material Selection 17/18

Denkanstöße und Inspiration für zukünftige Produktentwicklungen

‘Material Selection 17/18’ heißt das neue Material-Trendbuch von BASF, Ludwigshafen, das eine globale Perspektive auf Trends und Materialien zugleich bietet. Darin vorgestellt werden Kunststofflösungen, mit denen Anwender diesen Trends begegnen können. „Wir sehen Trends nicht als singuläre Phänomene, sondern als eine Verkettung von Entwicklungen. Am Ende dieser Kettenreaktion stehen zwei Haupttrends, Morphology und Mindfulness, von denen wir glauben, dass sie maßgeblich Einfluss nehmen werden“, so Alex Horisberger. mehr...

22.September 2017 - Produktbericht

Roh- & Zusatzstoffe

Resin Transfer Moulding (RTM) – Anwendungsfelder, technische Anforderungen und Verfahrensvarianten

In vielen Anwendungsfeldern stößt die Werkstoffgruppe der faserverstärkten Kunststoffe (FVK) aufgrund Ihres hohen Leichtbaupotenzials auf wachsenden Zuspruch. In diesem Zuge wird verstärkt nach technisch ausgereiften, automatisierten, reproduzierbaren und wirtschaftlichen Fertigungsverfahren verlangt. Gleichzeitig werden an die Bauteile höchste Qualitätsanforderungen gestellt, die nur durch eine robuste Fertigung realisierbar sind. Diesen Anforderungen werden derzeit vor allem das Resin […] mehr...

30.Juni 2017 - News

TPE

IKV Seminar: Schaumextrusion thermoplastischer Kunststoffe – Grundlagen, Anlagentechnik und Praxis

Die Schaumextrusion thermoplastischer Kunststoffe ist ein effizientes Verfahren zur Herstellung geschäumter Halbzeuge, wie beispielsweise Folien, Platten, Rohren oder Profilen. Die Möglichkeit der Materialeinsparung durch Dichtereduktion und die Erzielung spezifischer Eigenschaften (z.B. thermische Isolierung) machen das Verfahren besonders attraktiv. Das Seminar vermittelt zunächst die zum Verständnis der Schaumextrusion notwendigen Grundlagen des Schäumens von Kunststoffen. Anschließend wird […] mehr...

30.Juni 2017 - News

Produktion & Automation

Rezyklate und Biokunststoffe – Chancen und Märkte

Auf hohe Resonanz ist im Juli 2016 unsere Veranstaltung „Ressource Kunststoff“ gestoßen. Kunststoffland NRW beleuchtete hier verschiedene Aspekte von Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft und gab dem Dialog zwischen Kunststoff- und Abfall-/Recyclingwirtschaft neuen Schwung. Diesen Ball nehmen wir auf Wunsch zahlreicher Teilnehmer/innen mit einer Fortsetzungsveranstaltung im September 2017 wieder auf – und präsentieren mit den Biokunststoffen zugleich […] mehr...

30.Juni 2017 - News

Kautschuke

Plasmatechnik in der Praxis

Das Einsatzspektrum von Kunststoffen lässt sich durch die Modifizierung der Oberflächeneigenschaften erweitern. Hierfür bietet die plasmagestützte Oberflächenfunktionalisierung eine umweltverträgliche und elegante Lösung. Um das Potential der Plasmatechnologie in der Kunststoffverarbeitung ausschöpfen zu können, ist die Kenntnis der Materialeigenschaften, der Plasmaeigenschaften sowie ein Verständnis der Präparations- und Verarbeitungsprozesse hilfreich. Diese Kenntnisse werden im Seminar vermittelt. Darüber […] mehr...

30.Mai 2017 - News

Prüfen

Fehleranalyse an Kunststoffen im Automobilbereich mit mikroskopischen Methoden

Der Einsatz von Kunststoffen in Kraftfahrzeugen stellt aufgrund der komplexen im Feldeinsatz auftretenden Belastungskollektive besondere Anforderungen an den verwendeten Werkstoff und eine ordnungsgemäße Verarbeitung. Häufig summieren sich im Lebenszyklus der Produkte herstellungs- und einsatzbedingte Einflussfaktoren, die im schlimmsten Fall Serienschäden zur Folge haben können. Die eingehende mikroskopische Analyse von Kunststoffen ist ein wichtiges Werkzeug, zur […] mehr...

30.Mai 2017 - News

Loader-Icon