Medizintechnik

Auch eine technisch und optisch optimierte Blasfolienanlage wurde auf der Messe vorgestellt. (Bildquelle: Collin)

Medical-Line-Extruder, Bubble Control

Extrusionsanlagen für klein(st)e Mengen

Im Medizinbereich wurde eine Medical-Line-Anlage mit dem Extruder E 12 x 25 D, einer Rundstrangdüse 1x2mm, einem medizinischen Bandabzug und einem Stranggranulator gezeigt. „Vorteil des Extuders ist, dass unsere Kunden damit kleinste Mengen verarbeiten können“, so DI Dr. Friedrich Kastner, CEO und and Managing Partner des Unternehmens. „Das ist praktisch für Kleinstproduktionen, Produkttests aber auch Versuchsreihen.“ mehr...

13.November 2018 - Produktbericht

2K-Schälprüfkörper (Bildquelle: Barlog)

LSR-Prototypen-Fertigung

Mit Prototypen aus LSR zeitsparend und kostengünstig zur Serienreife

Flüssig-Silikon ist besonders aufgrund seiner Wärmebeständigkeit und Elastizität von großem Wert für die Industrie. Die Vielfalt an Materialtypen und die fortschreitenden Möglichkeiten zur Verbindung mit Hartkomponenten wie Metall und technischen Kunststoffen erweitern die Anwendungsgebiete von LSR stetig. Das Unternehmen Bahsys, Overath, bietet jetzt die Möglichkeit, kostengünstig spritzgegossene und 3D-gedruckte Prototypen aus LSR sowie LSR-Kleinserien herzustellen. mehr...

10.Oktober 2018 - Produktbericht

Die Düse wird für die Herstellung von medizinischen Strängen und Katheterschläuchen eingesetzt. (Bildquelle: Collin)

Medical-Düse

Düse mit integrierter Streifenextrusion für bis zu 9 Schichten

Die modulare Medical-Düse von Dr. Collin, Ebersberg, wird für die Herstellung von medizinischen Strängen und Katheterschläuchen eingesetzt. Zusätzlich ist die Düse so flexibel aufgebaut, dass Anwender sie auch zum Blasen von verschiedensten Folien einsetzen können. Das modulare Design ermöglicht derzeit bis zu neun Schichten. mehr...

20.August 2018 - Produktbericht

Die vollelektrische Spritzgießmaschine mit MED-Kit sorgt für hohe Präzision im Reinraum. (Bildquelle: Netstal)

Elion 2800-870

Hohe Präzision im Reinraum: 128 Pipettenspitzen in 5,6 Sekunden

Die Herstellung von medizinischen Massenverbrauchsartikeln wie Petrischalen, Blutröhrchen, medizinische Becher oder Pipettenspitzen gewinnt in den USA immer stärker an Bedeutung. „Es handelt sich hierbei um klassische Netstal-Anwendungen, denn neben der hohen Präzision und Sauberkeit kommt es auf maximalen Ausstoß und höchste Verfügbarkeit an. Unsere Systemlösungen überzeugen mit Qualität und geringen Stückkosten“, so Matt Membrino, Verkaufsleiter USA des Unternehmens. mehr...

10.August 2018 - Produktbericht

Die Kunststoffspritznadeln lassen sich im Spritzgussverfahren herstellen. (Bildquelle: Evonik)

Vestakeep Care

Kunststoffspritznadeln aus PEEK für die Massenproduktion

Für die Produktion von Kunststoffspritznadeln hat sich Yamada Seiko aus Japan für Vestakeep Care, ein Polyetheretherketon von Evonik, Marl, entschieden. Die außergewöhnlich langlebigen Kunststoffspritznadeln sind aufgrund präziser Metallverarbeitungs- und Formverfahren nicht nur sehr dünn, sondern lassen sich auch im Spritzgussverfahren herstellen. mehr...

9.August 2018 - Produktbericht

Dispenser mit Bauteilen aus einem medizinkonformen und für den direkten Medikamentenkontakt zugelassenen Thermoplastischen Elastomer. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

Dispenser (OSD) von Aptar Pharma mit Bauteilen aus einem medizinkonformen und für den direkten Medikamentenkontakt zugelassenen Thermoplastischen Elastomer

Medizinkonformes Thermoplast ermöglicht Produktion für Mehrfach-Dosiersystem mit FDA-Zulassung

Thermoplast M Compounds von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, besitzen alle Zertifikate der gängigen Biokompatibilitätszulassungen. Die Portfolio-Compounds sind nach DIN ISO 10993-5 für Zytotoxizität, -10 für Intrakutan Irritation, -11 für akute System-Toxizität, USP Class VI Kapitel 88 und DIN ISO 10993-4 für Hämolyse zertifiziert. Diese Zulassungen ermöglichen eine Verarbeitung bis hin zum Haftungsrisiko des direkten Medikamenten- und Blutkontakts. Darüber ist bei der FDA ein Drug Master File hinterlegt. mehr...

8.August 2018 - Produktbericht

Atemmaske mit blauem Polster (Bildquelle: Teknor Apex)

TPE

Medizinische TPE für Atemmasken und Polsterungen

Teknor Apex, Pawtucket, USA, hat zwei neuen Familien thermoplastischer Elastomere medizinischer Qualität entwickelt. Die spritzgegossenen Atemmasken, für die sie eingesetzt werden, umfassen eine deformationsbeständige Reihe für flexible Masken sowie eine Gelreihe für die gasdichte Abpolsterung von Masken aus steifem Polypropylen. Die TPE der Reihe Medalist 50100 für flexible Masken sind deformationsbeständiger als PVC und stellen als Thermoplaste gegenüber Silikonen eine wirtschaftlichere Alternative dar. mehr...

1.August 2018 - Produktbericht

Hohe Präzision und keine Leckagen: Die vollelektrische Spritzgießmaschine punktete bei der Verarbeitung des anspruchsvollen Werkstoffs LSR. (Bildquelle: Krauss Maffei)

PX 51-55 Silcoset

Vollelektrische Spritzgießmaschine zeigt hohe Präzision bei der LSR-Verarbeitung

Vor allem die Medizintechnik und die Automobilbranche interessieren sich zunehmend für die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Silikone oder auch LSR. Doch das Material ist extrem niedrigviskos, insbesondere hochtransparentes Silikon, und erfordert daher eine besonders hohe Präzision beim Einspritzen. Während der letzten NPE zeigte Krauss Maffei, München, seine PX 51-55 Silcoset, die spezielle Dosierkappen für die Medizintechnik produzierte. Die Spritzgießmaschine kombiniert die hydraulische Düsenanlagekraft mit einer elektrischen Einspritzeinheit. mehr...

30.Juli 2018 - Produktbericht

Am neuen Produktionsstandort werden unter anderem Schläuche für Katheter-Produkte hergestellt. (Bildquelle: Flexan)

Reinraumproduktion

Spezialist für medizinische Silikonkomponenten richtet 1.900 qm-Reinraum ein

Aufgrund seiner Biokompatibilität wird Silikonkautschuk immer häufiger in medizinischen Implantaten wie Defibrillatoren, Herzpumpen oder Komponenten für die Wiederherstellungschirurgie eingesetzt. Da diese die Gesundheit der Patienten nicht durch Verunreinigungen belasten dürfen, werden dabei je nach Anwendung zum Teil höchste Anforderungen an die Partikelfreiheit der Produkte gestellt. mehr...

27.Juli 2018 - Produktbericht

Darstellung der relativen Leistung von Materialien für eine Anwendung, die eine hohe spezifische Steifigkeit sowie Sturz- und Stoßfestigkeit erfordert. (Bildquelle: Granta Design)

CES Selector 2018

Software unterstützt Anwender bei der Lösung konkreter Materialprobleme

CES Selector 2018 von Granta Design, Cambridge, Großbritannien, ist ein Werkzeug für die Materialauswahl und grafische Analyse von Materialeigenschaften. Zu den neuen und überarbeiteten Funktionen zählen die unmittelbare Diagramm-Darstellung und die Möglichkeit, sofort hinsichtlich komplexer Materialkennwerte zu filtern, ein einfacherer Vergleich von Kunststoffen, neue Daten für die Untersuchung der Schweißbarkeit sowie Daten für die Auswahl von Materialien entsprechend medizinischer und sicherheitsrelevanter Kriterien. mehr...

26.Juli 2018 - Produktbericht

Wegen ihrer Reinheit und guten Hautverträglichkeit werden Silicone immer häufiger im Bereich der Medizintechnik verwendet.  (Bildquelle: Wacker)

Elastosil LR 5040

Temperfreies Flüssigsiliconkautschuk für die Medizintechnik

Die Flüssigsiliconkautschuk-Reihe Elastosil LR 5040 von Wacker Chemie, München, erfüllt die strengen regulatorischen Vorgaben für Siliconartikel, die bei vielen Anwendungen im Medizintechnikbereich gelten. Vulkanisate aus den Siliconprodukten besitzen nach der Vernetzung auch ohne thermische Nachbehandlung eine sehr gute Mechanik und enthalten nur wenige flüchtige Substanzen. mehr...

24.Juli 2018 - Produktbericht

LSR, Industrie 4.0, Faser-Direkt-Compoundieren

Anwendungsbeispiele zum Faser-Direkt-Compoundieren und LSR/LSR-Mikrospritzgießen auf der NPE

Auf der NPE präsentiert Arburg, Loßburg, neue Technologien und Anwendungen für alle Branchen der Kunststoffverarbeitung. Hierzu zählen das Faser-Direkt-Compoundieren für den Leichtbau und das LSR/LSR-Mikrospritzgießen. Auch Industrie 4.0 ist während dieser Tage ein wichtiges Thema. Als anspruchsvolle LSR/LSR-Mikrospritzgießanwendung zeigen die Loßburger einen elektrischen Allrounder 270 A. Dieser produziert mit einer Mikrospritzeinheit der Größe 5 Silikonmembrane, wie sie in Ventilen für die Medizintechnik oder Automobilindustrie zum Einsatz kommen. mehr...

7.Mai 2018 - Produktbericht

Je nach Anwendung sind hohe Transparenz oder gute Steifigkeit und Zähigkeit entscheidende Kriterien für die Werkstoffwahl. (Bildquelle: www.shutterstock.com/Andrew Rafalsky)

Purell EP370S, Purell RP375R

Neue Polyolefine für die Medizintechnik

Um kontinuierlich eine breite Auswahl an Kunststoffen für die Herstellung medizintechnischer und pharmazeutischer Produkte anzubieten, hat Ultrapolymers, Augsburg, die Distributionsvereinbarung für die Styrenic Specialties von Ineos Styrolution, Frankfurt, auf ganz Europa ausgeweitet. Darüber hinaus umfasst das Produktportfolio jetzt auch die neuen Polyolefine von Lyondell Basell, Frankfurt. In Kombination mit dem umfangreichen, technischen Fachwissen sowie langjähriger Erfahrung in Konstruktion und Verarbeitung tragen diese Kunststoffe dazu bei, dass neue Produkte schneller und mit mehr Sicherheit zur Marktreife kommen.  mehr...

12.April 2018 - Produktbericht

Die neuartige Fertigungstechnik macht es möglich, bis zu 500 Borsten im Einkomponentenprozess auszuformen. (Bildquelle: Engel)

E-Motion 170/110

Interdentalbürsten im One-Shot-Prozess

Auf einer vollelektrischen E-Motion-170/110-T-Spritzgießmaschine in Reinraumausführung von Engel, Schwertberg, Österreich, werden auf der NPE2018 von Pheneo entwickelte Interdentalbürsten produziert. Bis zu 500 Borsten lassen sich direkt im Einkomponenten-Spritzguss gemeinsam mit der Seele und der Grifffläche ausformen. mehr...

16.Februar 2018 - Produktbericht

Silikon-Beatmungsmaske aus dem neuen Material (Bildquelle: Wacker)

Elastosil LR 5040

Temperfreie Flüssigsiliconkautschuke für Baby Care-, Lebensmittel- und Medizintechnik-Anwendungen

Silikonartikel, die im Baby Care- oder Lebensmittelbereich eingesetzt werden, dürfen in Europa einen Flüchtigengehalt von höchstens 0,5 Prozent aufweisen. Um diesen Grenzwert einzuhalten, müssen Hersteller häufig tempern. Diese aufwändige und kostenintensive Prozedur wird jetzt überflüssig. mehr...

15.Januar 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 612345...Letzte »
Loader-Icon