PP

Die Modifikatoren für PP steigern die Schlagzähigkeit und Fließfähigkeit von recycelten PP-Kunststoffen, Blends und PP-Schlagzähcopolymeren. (Bildquelle: Milliken)

Hyperform, Deltamax, Clearshield

Additiv eröffnet neue Möglichkeiten zur Substitution teurerer technischer Kunststoffe durch PP

Milliken, Gent, Belgien, stellt mit Hyperform HPN 715 das jüngste Mitglied an Nukleierungsmittel für PP und Polyethylen vor. Das Additiv eröffnet neue Möglichkeiten zur Substitution teurerer technischer Kunststoffe durch PP in anspruchsvollen Anwendungen. Es liefert eine optimierte Balance mehrerer Kernfaktoren, während es gegenüber anderen fortschrittlichen Nukleierungsmitteln zugleich eine höhere Wärmeformbeständigkeit besitzt. mehr...

15.Oktober 2019 - Produktbericht

Türmodule aus glasfaserverstärktem Polypropylen (Bildquelle: Asahi Kasei)

ThermyleneP 11

Neue glasfaserverstärkte Polypropylene eröffnen neue Möglichkeiten für das Dünnwand-Spritzgießen

Die chemisch gekoppelten PP-Compounds der ThermyleneP-11-Familie von Asahi Kasei, Düsseldorf, sind mit 30, 40, 45 oder 50 Prozent Glasfaseranteil erhältlich. Mit dem Schmelzflussindex von 10-25 g/10 min ist damit auf Kundenbedürfnisse abgestimmtes, dünnwandiges Spritzgießen möglich.  mehr...

6.September 2018 - Produktbericht

Türmodule aus glasfaserverstärktem Polypropylen (Bildquelle: Asahi Kasei)

ThermyleneP 11

Neue glasfaserverstärkte Polypropylene eröffnen neue Möglichkeiten für das Dünnwand-Spritzgießen

Die chemisch gekoppelten PP-Compounds der ThermyleneP-11-Familie von Asahi Kasei, Düsseldorf, sind mit 30, 40, 45 oder 50 Prozent Glasfaseranteil erhältlich. Mit dem Schmelzflussindex von 10-25 g/10 min ist damit auf Kundenbedürfnisse abgestimmtes, dünnwandiges Spritzgießen möglich.  mehr...

14.August 2018 - News

Je nach Anwendung sind hohe Transparenz oder gute Steifigkeit und Zähigkeit entscheidende Kriterien für die Werkstoffwahl. (Bildquelle: www.shutterstock.com/Andrew Rafalsky)

Purell EP370S, Purell RP375R

Neue Polyolefine für die Medizintechnik

Um kontinuierlich eine breite Auswahl an Kunststoffen für die Herstellung medizintechnischer und pharmazeutischer Produkte anzubieten, hat Ultrapolymers, Augsburg, die Distributionsvereinbarung für die Styrenic Specialties von Ineos Styrolution, Frankfurt, auf ganz Europa ausgeweitet. Darüber hinaus umfasst das Produktportfolio jetzt auch die neuen Polyolefine von Lyondell Basell, Frankfurt. In Kombination mit dem umfangreichen, technischen Fachwissen sowie langjähriger Erfahrung in Konstruktion und Verarbeitung tragen diese Kunststoffe dazu bei, dass neue Produkte schneller und mit mehr Sicherheit zur Marktreife kommen.  mehr...

12.April 2018 - Produktbericht

Klappdeckelverschlüsse aus Regranulat (Bildquelle: Grüner Punkt)

Systalen PP

Neue Anwendungen für PP-Regranulate

Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland , Köln, produziert maßgeschneiderte Regranulate sowohl für hochfeste technische Bauteile als auch in hochreiner Qualität, wie sie beispielsweise für Verkaufsverpackungen erforderlich sind. Neue Anwendungen für Systalen-PP-Regranulate in Standard- und Primus-Qualität präsentierte der Hersteller jetzt auf der Fakuma. mehr...

2.November 2017 - Produktbericht

Purell KT MR 07

Hoch kompatibel mit Polypropylen

Durch die hohe Kompatibilität von Purell KT MR 07 mit Polypropylen können Materialien mit einem breit gefächerten Härte- und Flexibilitätsprofil nach individuellen Anforderungen generiert werden. mehr...

8.September 2017 - Produktbericht

Insgesamt sind in jedem Astra-Modell rund 35kg  PP mit niedriger Dichte verbaut. (Bildquelle: Borealis)

Polypropylen

Opel Astra – Einsatz von Polypropylen-Werkstoffen mit niedriger Dichte

Borealis, Wien, Österreich, und Borouge,  Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, entwickeln kontinuierlich neuartige und maßgeschneiderte Materiallösungen für die Automobilindustrie, welche die Leichtbauweise unterstützen. Ein aktuelles Beispiel für Gewichtseinsparungen bei Fahrzeugen ist der neue Opel/Vauxhall Astra. mehr...

6.März 2017 - Produktbericht

Polypropylen

K 2016: Für geringere Materialstärke formstabiler Verpackungen

Formstabile Verpackungen, die mit dem Flowpact-Polypropylen-Impact-Copolymer Sabic PP FPC45 von Sabic, Sittard, Niederlande, hergestellt werden – darunter auch Typen, die nicht heiß abfüllbar sind – verfügen über eine deutlich höhere Druckfestigkeit als identische Produkte aus vergleichbaren Materialien. mehr...

7.Oktober 2016 - Produktbericht

Die Spritzgießmaschine ist 16,4 m lang, 3,3 m breit und 4,9 m hoch. (Bildquelle: Ettlinger)

Spritzgießmaschine

Ausgeprägte Stärken bei hohen Schussgewichten

Ettlinger, Königsbrunn, hat eine für großformatige Formteile ausgelegte Spritzgießmaschine an einen namhaften europäischen Kunststoffverarbeiter ausgeliefert: eine SRM 2.500/120 mit einer Schließkraft von 25.000kN und bis zu 120 Liter Schussvolumen. Darauf entstehen aus Polypropylen Bauteile für begehbare Abwasserschächte bis zu einem Durchmesser von 1.000mm. mehr...

20.September 2016 - Produktbericht

Lüfterlamellen für KFZ-Luftausströmer. (Bildquelle: Akro-Plastic)

Rohstoffe

K 2016: Glasfaserverstärkte Polyamide für den Leichtbau

Akro-Plastic, Niederzissen, hat seine Typenreihe Akromid Lite erweitert, die auf PA mit chemischen gekoppeltem PP basiert. Die Produktreihe hat eine niedrige Dichte, haftet an olefinbasierenden PP-Typen und ist beständig gegenüber Chemikalien. mehr...

22.Juli 2016 - Produktbericht

Das Material verhindert die Migration mit fast ebenso hoher Effizienz wie herkömmliche Blechdosen. (Bildquelle: Ultrapolymers)

Transparentes PP

Geeignet für Mehrschicht-Barrierespritzguss von Behältern

Ultrapolymers, Augsburg, hat sein Portfolio an hoch transparenten PP-Random-Copolymeren von Lyondell Basell erweitert. Der neue Typ Moplen RP390T eignet sich speziell für den Barrierespritzguss. mehr...

12.Dezember 2015 - Produktbericht

Thumbnail für Post 4300

Patientenschonende Lösung

Materialkombination für Koloskop

Durch Stülpschlauchtechnik und ferngesteuerten Bewegungsablauf lässt sich ein neuartiges Einmal-Koloskop ohne Anästhesie schmerzfrei für den Patienten einsetzen mehr...

19.Oktober 2011 - Produktbericht

Peripherietechnik

Etikettenhaftung auf Elastomeren

Etiketten mit kautschukmodifizierten Haftklebstoffen haften unterschiedlich stark auf Elastomeren, PP und TPU. Bei Acylathaftklebstoffen verbleiben beim Entfernen der Etiketten teilweise Klebstoffreste auf dem Elastomer, auf EPDM ist die Haftung gering. Durch eine Vorbehandlung kann die Haftung der Acrylathaftklebstoffe erhöht werden. Adhesion of Labels on ElastomersLabels made from rubber modified adhesives show a different adherence on […] mehr...

26.April 2006 - Neues aus der Forschung

Kautschuke

Properties and Morphology of Thermoplastic Vulcanizates Based on PP/SBR and PP/EpSBR

The potential of using epoxidized SBR (EpSBR) for application in TPV’s based on PP is investigated. The behavior is compared with the performance of SBR 1502, with respect to physical properties, phase morphology and solvent as well as oil swelling. It is shown that due to the increased incompatibility of the blend constituents the ultimate […] mehr...

9.Februar 2006 - Neues aus der Forschung

Loader-Icon