Prozessleitsystem

Blick auf den Steuerungsbildschirm am Wiegearbeitsplatz. Bildquelle: CT Datentechnik

Arbeitssicherheit und Qualität in der Mischerei erhöhen

Prozessleitsystem sorgt für sicheren Mischprozess

Fehler bei Misch- und Walzprozessen können zu gravierenden Mängeln des Endprodukts führen. Um dies zu vermeiden, ist eine Steuerung und Überwachung des Produktionsprozesses unabdingbar. Mit neuen Softwarelösungen lassen sich die Prozesse absichern, da sie durch die intelligente Steuerung Anlagenkomponenten bei Bedarf zu- und abschalten und so die Arbeitsplatzsicherheit der Mitarbeiter erhöhen. mehr...

21.September 2018 - Fachartikel

Der Informationsaustausch erfolgt direkt und verschiedene Systeme können unabhängig voneinander interagieren.    (Bildquelle: Piovan)

Prozessleitsystem

Überwachungssoftware für Smart Factory

Dies ist keine neue Version der Winfactory-Software, die Piovan, Santa Maria di Sala, Italien, als erste Software für die Überwachung und Kontrolle von industriellen Prozessen im Jahr 2008 auf den Markt gebracht hat. Diese neue Applikation ist bereits betriebsbereit für Industrie 4.0, einer Gruppe von integrierten Protokollen und Instrumenten, die als Kern der vierten industriellen Revolution betrachtet werden kann: die digitale Fertigung. mehr...

13.Februar 2017 - Produktbericht

Thumbnail für Post 5121

Optimierte Steuerung bei spanischem Hersteller von Kautschukmischungen

Mischen nach Plan

Die Produktion des Unternehmens Vigar S.A, einem spanischen Hersteller von Kautschukmischungen, wurde mit Lösungen zur Prozessoptimierung ausgestattet. Im Zuge der Modernisierung wurde das Steuerungssystem von Siemens S5 auf S7 umgestellt, so dass sich Prozesse wie das Verwiegen, Mischen und Fördern verbessern ließen. mehr...

20.April 2012 - Fachartikel

Thumbnail für Post 4686

Produktionsprozesse flexibel konfigurieren:

Prozessleittechnik mit Verantwortungsteilung

Die schnelle und zuverlässige Herstellung von Produkten gleichbleibend hoher Qualität ist nur mit durchdachten und transparenten Produktionsprozessen möglich. Hier kommt ein Prozessleitsystem ins Spiel. Im Idealfall ist dies in zwei Ebenen unterteilt: Eine, die den Gesamtprozess samt einzelner Produktionsschritte auf abstrakter Ebene darstellt und eine, die diese Vorgaben z.B. über SPS, Sensorik und Aktorik in die Praxis umsetzt. Die abstrahierte Definition „was womit zu tun ist“ ohne die genaue Angabe „wie etwas zu tun ist“ bringt in der Praxis zahlreiche Vorteile. Das zeigt ein Beispiel des Amberger Kaolinwerks in Hirschau, das mit einem rezepturgesteuerten Mischleitsystem ausgestattet wurde. mehr...

15.Februar 2012 - Fachartikel

Fachartikel

Das Prozessleitsystem in der Mischerei

Die rechnergestützten Prozessleitsysteme in Kautschuk-Mischereien haben sich seit den 1980 er Jahren von autarken Atomatisierungssystemen zu komplexen, übergreifenden Leitsystemen entwickelt, die sich harmonisch in andere EDV-Welten (z.B. ERP- und Laborsysteme) integrieren. Zudem gibt es immer mehr und neue Möglichkeiten der Auswertung, die nicht nur rein technische Daten beinhalten, sondern auch kaufmännische und wirtschaftliche Betrachtungen aller […] mehr...

16.April 2009 - Neues aus der Forschung

Loader-Icon