Qualitätssicherung

Hexagon und Authentise_End-To-End-Softwarelösung.  (Bild: Hexagon)

End-To-End-Softwarelösung

Offene End-To-End-Softwarelösung für die additive Fertigung

Der Geschäftsbereich Manufacturing Intelligence von Hexagon, Stockholm, Schweden, und Authentise, Philadelphia, PA, USA, arbeiten zusammen, um den Regelkreis der additiven Fertigung (AM) von der Maschinenebene auf die gesamte Wertschöpfungskette zu erweitern, von der Konstruktion über die Fertigung bis hin zur Qualitätssicherung, und sorgen so für besser vorhersagbare, wiederholbare und rückführbare additive Fertigungsprozesse. mehr...

11.August 2021 - Produktbericht

PIXARGUS_Downsized-Systeme

Allroundia Dualvision (DV), iProfilcontrol

Überwachungssysteme downsized

Seit einem Jahr setzt die Corona-Pandemie die Branche unter Druck und verunsichert die Märkte. Gefragt sind jetzt flexible und effiziente Lösungen, die die Produktion an wichtigen Stellschrauben verbessern und dabei angespannte Budgets schonen. Hier verspricht Pixargus, Würselen, mit smarten Inspektionssystemen wie Allroundia Dualvision (DV) für Rundprodukte und iProfilcontrol für die Profilüberwachung Abhilfe. mehr...

23.Juli 2021 - Produktbericht

Timo Richter, Geschäftsführer O-Ring Prüflabor Richter (Bild: Richter)

Rubber & Mobility Summit

3 Fragen an… Timo Richter

Am 16. September ist es soweit, dann findet das 2. Rubber & Mobility Summit statt. Damit Sie wissen, was und wen Sie in diesem Jahr bei der Online-Veranstaltung erwarten dürfen, stellen wir Ihnen in den kommenden Wochen in loser Folge einige unserer Vortragenden vor. Wir beginnen mit Timo Richter, Geschäftsführer des O-Ring Prüflabor Richter. mehr...

15.Juli 2021 - News

Laborbewitterung von Kunststoffbauteilen im Fraunhofer LBF. (Bild: Fraunhofer LBF/Raapke)

Forschung

Lebensdauer von Kunststoffen effizient vorhersagen

Kunststoffe haben Stress mit ihrer Umwelt: Wechselnde Temperaturen, Sonnenstrahlung, Feuchte, chemische Substanzen und mechanische Belastungen setzen ihnen zu und verändern die Materialeigenschaften. Um die Risiken beim Einsatz neuer Materialien oder bei geänderten Betriebsbedingungen zu minimieren, sind belastbare Aussagen zur Lebensdauer erforderlich. Voraussetzung hierfür sind neben Prüfmethoden, die Schädigungen frühzeitig erkennen, geeignete Alterungs- und Versagensmodelle sowie anwendungsrelevante Schadenskriterien. Um die Material- und Bauteilentwicklung zu beschleunigen, ist es zudem von Vorteil, die Dauer der Prüfzyklen, der Klimalagerung oder der Laborbewitterung zu verkürzen. Forscherteams aus dem Bereich Kunststoffe des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt, entwickeln Prüfmethoden und koppeln diese mit Modellierungssoftware zur Lebensdauervorhersage für komplexe Einsatzszenarien. Das Resultat sind kürzere Entwicklungszeiten und ein verringertes Ausfallrisiko im späteren Einsatz. mehr...

14.Mai 2021 - Produktbericht

Das neue Small-Budget-System prüft Kontur und Oberflächenfehler von Rundprodukten 360° lückenlos erstmalig in einem System. (Bildquelle: Pixargus)

Allroundia Dualvision

Lückenlose Prüfung von Oberfläche und Kontur erstmalig in einem System

Für Allroundia Dualvision hat Pixargus, Würselen, die die Profilcontrol-7-Technologie optimiert und auf einfache, runde Geometrien angepasst. Herausgekommen ist das erste Small-Budget-System, das Oberflächen und Konturen von Schläuchen, Rohren und Kabeln lückenlos, kontinuierlich und rundum erfasst – und das erstmalig in einem Sensorkopf. mehr...

27.Januar 2021 - Produktbericht

Dem Anwender des Prüfsystems werden gängige Schnittstellen wie Profinet und Ethernet sowie eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Visualisierung, Auswertung und Speicherung der Daten zur Verfügung gestellt. (Bildquelle: Mabri Vision)

MV.Eye MI1

Mikrostrukturprüfung von Spritzgussteilen

Mit dem Prüfsystem MV.Eye MI1 bietet Mabri Vision, Aachen, eine Inline-fähige Vision-Lösung zur automatisierten Prüfung von mikrostrukturierten Bauteilen und Lab-on-a-Chip-Systemen. Insbesondere bei Spritzgussprozessen können bereits durch geringe Veränderungen des Ausgangsmaterials oder von Prozessparametern Störungen in der abgeformten Mikrostruktur auftreten. mehr...

15.Januar 2021 - Produktbericht

Der Drehmomentschlüssel zur Überprüfung einer fertiggestellten Schraubverbindung durch Weiterdrehen. (Bildquelle: Kistler)

Inspector

Sichere Prüfung von Verschraubungen durch Prozessfähigkeitsuntersuchung gemäß VDI/VDE-Richtlinie

Kistler, Winterthur, Österreich erweitert sein Angebot an Prüfsystemen für die Verbindungstechnik und bietet den neuen Inspector Drehmomentschlüssel an. Das handliche Gerät mit Anzeige- und Messeinheit ermöglicht es Anwendern, die Prozessfähigkeitsuntersuchung an Verschraubungen zur Bewertung und Dokumentation der Qualitätsfähigkeit eines Schraubprozesses unter Serienbedingungen in Sekundenschnelle durchzuführen. mehr...

7.Januar 2021 - Produktbericht

Das neue flexible und präzise handgeführte Laserscansystem erfasst Messdaten in Produktionsumgebungen, Labors und an der Werkbank. (Bildquelle: Zeiss, GOM)

T-Scan Hawk, Inspect Suite

Portabler 3D-Laserscanner macht Inspektionen einfach

Der portable, handgeführte 3D-Laserscanner T-Scan Hawk von Zeiss führt Inspektionsaufgaben direkt vor Ort aus und erfasst 3D-Daten mit seiner integrierten Inspektionssoftware GOM Inspect Suite von GOM, Braunschweig, mit hoher Präzision. mehr...

5.Januar 2021 - Produktbericht

Mit seinem großen Prüfskalenumfang eignet sich der neue Härteprüfer für ein breites Anwendungsspektrum in der Qualitätssicherung ebenso wie in Forschungseinrichtungen. (Bildquelle: Buehler)

Wilson RH2150

Neuer Härteprüfer für Industrie und Forschung

Der neue Härteprüfer Wilson RH2150 von Buehler, Esslingen, verfügt über einen großen Prüfskalenumfang. Aufgrund seiner Zubehörpalette eignet er sich für eine Vielzahl verschiedenster Werkstücke und Komponenten – in der produktionsnahen Qualitätskontrolle mit hohem Probenaufkommen und Prüfungen in der Fertigung ebenso wie in Forschungseinrichtungen. mehr...

4.Januar 2021 - Produktbericht

Rotationsviskosimeter (Bildquelle: Anton Paar)

Visco QC 100, Visco QC 300

Schneller und einfacher Messaufbau mit neuem Rotationsviskosimeter

Wer die Viskosität seiner Produkte mittels Rotationsversuche untersuchen möchte, für den eignet sich der neue Rotationsviskosimeter Visco QC 300 von Anton Paar, Graz, Österreich. Während es sich bei der Version 100 um ein Einstiegs-Rotationsviskosimeter handelt, das durch seine einfache Bedienung für Einpunkt-Viskositätsbestimmungen geeignet ist, wurde das Modell 300 für eine größere Bandbreite an Messfunktionen entwickelt, so beispielsweise für Mehrpunkt-Viskositätsmessungen. mehr...

8.Dezember 2020 - Produktbericht

Der verbesserte Messtaster mit Smart-Buttons und RFID-Chip im Messeinsatz. (Bildquelle: API)

V Probe

Messtaster für taktile Messungen direkt in der Produktion

Der handgehaltene, leichte, kabellose taktile Messtaster V Probe von API, Heidelberg, erreicht bei der Messung von Bauteilen jeglichen Volumens eine Genauigkeit auf KMG-Niveau. Er verfügt über automatische Taster-Erkennung, Smart Buttons und hat eine Batterielaufzeit von bis zu acht Stunden. mehr...

30.November 2020 - Produktbericht

Screenshot Lunker:  Das Falschfarbenbild gibt einen Überblick über die Ergebnisse und das Bauteil. (Bildquelle: GOM)

GOM Volume Inspect

Softwarelösung für leistungsstarke CT-Datenanalysen in 3D

Die Softwarelösung GOM Volume Inspect von GOM, Braunschweig, ermöglicht komplette CT-Datenanalysen in 3D, um die Bauteilqualität zu beurteilen. Die Software verwendet ein intelligentes Datenmanagementkonzept, das das Handling größerer Volumendatenpakete erleichtert und Auswerteprozesse beschleunigt. Sie enthält eine Funktion für Volumendarstellungen, die das komplette Bauteil mit seinen innenliegenden Strukturen visualisiert. mehr...

27.November 2020 - Produktbericht

Im Lieferumfang der Wärmebildkamera sind ein gut dokumentiertes SDK mit zahlreichen Beispielen und die Analysesoftware TIM-Connect-Software enthalten, über die die Kamera parametriert wird und die Visualisierung der Wärmebilder möglich ist. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Thermo Imafer TIM QVGA

Überwachung dynamischer Prozesse mit der kleinsten Wärmebildkamera ihrer Klasse

Die Wärmebildkamera Thermo Imafer TIM QVGA von Micro-Epsilon, Ortenburg, ist auf die Überwachung industrieller Prozesse abgestimmt. Mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 80 Hz und einer Auflösung von 382 x 288 Pixeln arbeitet sie dynamisch und sicher im Temperaturbereich von -20 bis 900 °C. Zudem ist ein Sondermodell für Temperaturen bis 1.500 °C erhältlich. Die Baugröße liegt um 40 Prozent unter der des Vorgängermodells. mehr...

27.November 2020 - Produktbericht

Mit einem Im-Bild-Messbereich von knapp 120 mm, dem optionalen 6-Megapixel-Detektor und dem schnellen On-the-fly-Betrieb eignet sich das Koordinatenmessgerät für fertigungsnahe Messungen von Kunststoffteilen. (Bildquelle: Werth Messtechnik)

Tomo Scope XS FOV

Röntgentomografie zum Preis von konventionellen 3D-Koordinatenmessgeräten

Mit dem Modell FOV (Field Of View) präsentiert Werth Messtechnik, Gießen, das dritte Koordinatenmessgerät mit Röntgen-Computertomografie aus der kompakten Gerätefamilie Tomo Scope XS. Das neue Modell ist durch spezielle Konstruktionsprinzipien preisgünstiger und besonders leicht zu bedienen. mehr...

18.November 2020 - Produktbericht

Im Lieferumfang der Wärmebildkamera sind ein gut dokumentiertes SDK mit zahlreichen Beispielen und die Analysesoftware TIM-Connect-Software enthalten, über die die Kamera parametriert wird und die Visualisierung der Wärmebilder möglich ist. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Thermo Imafer TIM QVGA

Überwachung dynamischer Prozesse mit der kleinsten Wärmebildkamera ihrer Klasse

Die Wärmebildkamera Thermo Imafer TIM QVGA von Micro-Epsilon, Ortenburg, ist auf die Überwachung industrieller Prozesse abgestimmt. Mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 80 Hz und einer Auflösung von 382 x 288 Pixeln arbeitet sie dynamisch und sicher im Temperaturbereich von -20 bis 900 °C. Zudem ist ein Sondermodell für Temperaturen bis 1.500 °C erhältlich. Die Baugröße liegt um 40 Prozent unter der des Vorgängermodells. mehr...

11.November 2020 - Produktbericht

Loader-Icon