Rollwiderstand

Mit steigenden Umweltauflagen in der Automobilindustrie steigen auch die Anforderungen an kraftstoffeffizientere Reifen.  Bildquelle: Nick Langer/Adobe Stock

Beidseitig funktionalisierter S-SBR für Reifen

Rollwiderstand und Nasshaftung ausbalancieren

Mit steigenden Umweltauflagen in der Automobilindustrie steigen auch die Anforderungen an kraftstoffeffizientere Reifen. Mit seinem beidseitig funktionalisierten neuem SBR der 5. Generation wird eine Lösung für das Konfliktverhältnis zwischen Rollwiderstand, Nasshaftung und Verschleißfestigkeit von Reifen angeboten. mehr...

28.Februar 2019 - Fachartikel

Beim Umstieg auf elektrische Antriebe ist die Reichweite der Fahrzeuge ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Eigenschaften der Reifen gehören zu den Einflussgrößen auf die Reichweite. Beim Umstieg auf elektrische Antriebe ist die Reichweite der Fahrzeuge ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Eigenschaften der Reifen gehören zu den Einflussgrößen auf die Reichweite. Bildquelle:  Aleksandar Kamasi/Adobe-Stock, elektronik-zeit/Adobe-Stock

Reifen-Entwicklung für die Elektromobilität

Reifen für mehr Reichweite in der Elektromobilität

Der Erfolg der elektrischen Antriebstechnik hängt neben anderen Faktoren auch von der Reichweite der Fahrzeuge ab. Reifen und deren Rollwiderstand beeinflussen die Energieeffizienz und damit die Reichweite. Für die elektrische Antriebstechnik gehören ein möglichst niedriger Rollwiderstand, sowie eine gute Aerodynamik und geringe Rollgeräusche zu den wesentlichen Entwicklungszielen. Und in Zukunft werden Reifen als physische Schnittstelle zur Straße über verschiedene Sensoren das vernetzte und autonome Fahren unterstützen. mehr...

25.Februar 2019 - Fachartikel

Thumbnail für Post 11242

News

Lanxess präsentiert neue SSBR-Kautschuke auf Reifentechnik-Messe

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess, Köln, präsentiert auf der derzeit stattfindenden Tire Technology Expo vom 10. bis 12. Februar in Köln Kautschukprodukte und Additive bis hin zu Verarbeitungshilfen für die Reifenindustrie, darunter zwei neue SSBR-Produktentwicklungen. mehr...

11.Februar 2015 - News

Thumbnail für Post 9581

Additive & Füllstoffe

Evonik eröffnet Anwendungstechnik für Reifen und Gummianwendungen in Wesseling

Evonik Industries hat am 15. Mai das neue Gebäude der Anwendungstechnik für gefällte Kieselsäure (Silica) für Reifen und Gummianwendungen an seinem Standort Wesseling bei Köln eingeweiht. Damit vereint das Spezialchemieunternehmen die weltweit größte Produktion für gefällte Kieselsäure sowie Forschung und  Anwendungstechnik an einem Standort. mehr...

16.Mai 2014 - News

Thumbnail für Post 9266

Kautschuke

Styron steigert Produktion von Lösungs-Styrol-Butadien-Kautschuk (SSBR)

Styron, globaler Hersteller von Kunststoffen, Latex und Kautschuk, gibt bekannt seine Produktionskapazität für Solution Styrene Butadiene Rubber (SSBR) [Lösungs-Styrol-Butadien-Kautschuk] einer Produktionsstraße verdoppelt zu wollen. Dies soll durch Erzielen einer Vereinbarung mit dem Werkstofflieferanten JSR über den Erwerb dessen derzeitiger Produktionsrechte am Produktionsschwerpunkt von Weltmaßstab in Schkopau, Deutschland. SSBR wird bei der Herstellung von Hochleistungsreifen sowie von „grünen“ Reifen mit geringerem Rollwiderstand verwendet. mehr...

18.Februar 2014 - News

News

Spritspar-Rechner von Lanxess wird intensiv genutzt

Der Spritspar-Rechner von Lanxess, Leverkusen, ist seit seiner Einführung Anfang September europaweit bereits von mehr als 75.000 Verbrauchern genutzt worden. Die Software des Spezialchemie-Konzerns zeigt Autofahrern schnell und bequem, wie sehr kraftstoffeffiziente Qualitätsreifen, auch „grüne Reifen“ genannt, das Portemonnaie und die Umwelt schonen. mehr...

13.November 2012 - News

Geringerer Rollwiderstand

Funktionelle Styrol-Butadien-Copolymere

Um den Rollwiderstand von Reifen zu senken, hat Styron neuartige Kautschukpolymere für die Gummimischung von Reifen entwickelt mehr...

8.August 2011 - Produktbericht

Thumbnail für Post 3358

Der lange Weg zur besten Mischung

Reifen im Fokus

Herkömmliche Reifen und Räder sind für die künftige Elektromobilität tabu. Experten erwarten ein gänzlich neues Produktsegment. Die Bemühungen den Rollwiderstand zu optimieren, reichen nicht aus. Ist dies das Ende von Hochgeschwindigkeitsreifen? mehr...

11.Februar 2011 - Fachartikel

Technische Produkte

Measurement and Molecular Modeling of Rolling Resistance in Tire Treads

Rolling resistance is a key tire property considered in the design and manufacturing of tires. Usually rolling resistance is measured by an expensive quantitative tire test using a prototype final product. In order to speed up the development, efforts have been made to predict rolling resistance using samples rather than prototype tires. One such attempt […] mehr...

28.April 2003 - Neues aus der Forschung

Additive & Füllstoffe

Analytical Properties of Silica – a Key for Understanding Silica Reinforcement

For a long time simultaneous improvements of seemingly contradictory tire properties, e. g. rolling resistance, wet grip, winter performance and service life have been the major request from automobile manufactures especially for original equipment (OE) tires. It was only in the beginning of the nineties that these demands could be met using tread compounds with […] mehr...

28.April 2003 - Neues aus der Forschung

Technische Produkte

Reifenkautschuke – interessante Neuentwicklungen

Mit Hilfe von modernen Synthesekautschuken ist es möglich, die stetig ansteigenden Anforderungen an Reifen bezüglich Sicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit zu erfüllen. Senkung des Rollwiderstands mit LSBR/BR Mischungen auf Basis Silica Verbesserung des Handlings bei High-Performance Reifen mit hoch-Styrol LSBR Typen Steigerung der Nassrutscheigenschaften mit NSBR Optimierung der Abriebeigenschaften mit high-cis BR Interesting new developments on […] mehr...

28.April 2003 - Neues aus der Forschung

Loader-Icon