Spritzgießen

Fachartikel

Hydrobalance – Ein neues Schließsystem für Spritzgießmaschinen

Schließeinheiten für Spritzgießmaschinen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Die Vorteile der CRahmen- Bauweise liegt in der besseren Zugänglichkeit zum Werkzeug. Die Schließeinheit nach dem HydroBalance-Prinzip lässt sich hier mit der Besonderheit einordnen, dass die Parallelschraubzwinge zwei Spindeln statt einer Spindel bei der normalen Zwinge aufweist. Die Spindel nahe am Werkstück wirkt als Zugspindel, die […] mehr...

14.September 2007 - Neues aus der Forschung

Fachartikel

Die selbstoptimierende Gummispritzgießmaschine

Im Rahmen dieses Beitrages wird dargestellt, wie durch die enge abgestimmte Zusammenarbeit zwischen der Steuerung einer Produktionsmaschine und einem Prozessoptimierungssystem die Lösung dieser Aufgabe erleichtert und das technische Personal durch den darin enthaltenen Selbstoptimierungsansatz unterstützt wird. Ziel ist eine von den genannten Einflüssen unabhängige, qualitätsgesicherte und dennoch wirtschaftlich optimierte Produktion. Es werden die erreichbaren Ergebnisse […] mehr...

10.August 2006 - Neues aus der Forschung

The New Low Molecular Weight HNBR

Therban Advanced Technology

HNBR (hydrogenated nitrile butadiene rubber) is a high performance elastomer, known for its excellent heat/oil resistance and superior mechanical properties. However, it is also an elastomer with relatively high Mooney viscosity (ML 1+4, 100 Degree C > 55) due to the limitation of its feedstock NBR‘s finishing process. This paper discusses a novel approach to […] mehr...

11.März 2005 - Neues aus der Forschung

Kautschuke

Elastizitätsmodul und Schichtenmorphologie von spritzgegossenen LCP-Platten

Spritzgegossene LCP-Formteile sind im hohen Maße anisotrop, wobei der Orientierungsgrad in Wanddickenrichtung strömungsinduziert variiert. Daraus resultiert die ausgeprägte Schichtenmorphologie der Formteile. Im Verarbeitungsprozeß läßt sich die Molekülorientierung stark beeinflussen, was sich direkt auf die mechanischen Eigenschaften auswirkt. Ebenfalls typisch für LCP ist, daß sich die Lichtreflexion des Materials im Einklang mit dem Orientierungsgrad ändert. In […] mehr...

28.April 2003 - Neues aus der Forschung

Loader-Icon