Thermoplaste

Mit Hilfe der Kombination aus handlichem Messgerät, der intelligenten Datenanalyse und der mobilen App lassen sich Kunststoffe genau bestimmen und unterscheiden. (Bildquelle: Trinamix)

NIR-Spektroskopie-Lösung

Kunststoff-Sortierung leicht gemacht

Trinamix, Ludwigshafen, hat eine neue Anwendung für die mobile Nahinfrarot-Spektroskopie-Lösung entwickelt. Mit Hilfe der Kombination aus handlichem Messgerät, intelligenter Datenanalyse und mobiler App lassen sich nun auch Kunststoffe genau bestimmen und unterscheiden. mehr...

23.September 2020 - Produktbericht

In einem gemeinsamen Forschungsvorhaben wurden mit Flüssigschmierstoffen gefüllte Mikrokapseln entwickelt, die bei mechanischer Beanspruchung aufbrechen und den Schmierstoff bedarfsgerecht freisetzen. (Bildquelle: SKZ)

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe: längere Lebensdauer durch bedarfsgerechte Schmierung

Hohe Reibungskräfte sind eine der häufigsten Ursachen für Schadensfälle bei tribologisch beanspruchten Kunststoffbauteilen. Reibungsminderung und Verschleißschutz sind wesentliche Aufgabenstellungen zur Verlängerung der Lebensdauer der eingesetzten Bauteile. Die reibungsmindernden Additive, die derzeit für die Einarbeitung in Kunststoffbauteile zur Verfügung stehen, beschränken sich überwiegend auf Trockenschmierstoffe. Ziel der Untersuchungen eines gemeinsamen Forschungsvorhabens des SKZ, Würzburg, und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Potsdam, war es daher, auch den Einsatz von flüssigen und pastösen Schmiermitteln zu ermöglichen. mehr...

11.September 2020 - Produktbericht

Die thermoplastischen Composite-Platten können in Dicken von 0,5 mm bis 95 mm bezogen werden. Als Standard bietet der Hersteller glasfaserverstärktes PEI sowie kohlefaserverstärktes PC und PPS an. Andere Material- und Faserkombinationen, Gewebearten oder individuelle Lagenaufbauten werden auf Anfrage gefertigt. (Bildquelle: Ensinger)

Tecatec CW50 black, PEI GW50 natural, PC CW50 black

Composite-Platten: leicht, steif und stark

Thermoplasten eine Alternative. Durch die verstärkenden Endlosfasern, meist Gewebe aus Glasfasern oder Kohlefasern, verfügen sie über mechanische Eigenschaften, die sonst nur von metallischen Werkstoffen erreicht werden. Gleichzeitig sind sie deutlich leichter als die meisten Alternativen auf Metallbasis.  mehr...

3.September 2020 - Produktbericht

Im Gegensatz zu herkömmlichen, hochverstärkten Kurzfaserthermoplasten erzeugen die LFT-Compounds im fertigen Spritzgussteil ein dreidimensional verwobenes Fasergerüst, das für überlegene Struktureigenschaften und Dimensionsstabilität sorgt. (Bildquelle: Solvay)

Xencor

LFT-Compounds für medizintechnische Strukturbauteile

Xencor-LFT-Compounds von Solvay, Anaheim, USA, sorgen für eine hohe Beanspruchbarkeit und erhöhte Schlagzähigkeit für Strukturanwendungen. Als langglasfaserverstärkte Thermoplaste bieten sie Designern und OEMs in der Medizintechnik neue Möglichkeiten zur Substitution von Metallen und herkömmlichen Kurzfaserthermoplasten in medizinischen Strukturbauteilen. mehr...

13.Mai 2020 - Produktbericht

Die richtige Auswahl des Füllstoffs und dessen Einarbeitung trägt entscheidend zum Eigenschaftsprofil des  Kunststoffendproduktes bei. (Bildquelle: Romira)

Luranyl, Rotec

Funktion durch Füllstoff

Hochleistungsfüllstoffe und Funktionsadditive geben Polymersystemen besondere funktionale oder optische Eigenschaften und ermöglichen somit den Einsatz von Kunststoffen in immer mehr für sie untypischen Bereichen. mehr...

17.Oktober 2019 - Produktbericht

Das Unternehmen  bietet zahlreiche Produkte und Materialien entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Lithium-Ionen-Batterien an. (Bildquelle: Lanxess)

Durethan, Pocan

Polyamide und Polyester für den elektrischen Antriebsstrang

Lanxess, Köln, hat für Bauteile der Lithium-Ionen-Batterie, des elektrischen Antriebsstrangs und der Ladeinfrastruktur maßgeschneiderte Polyamide und Polybutylenterephthalate der Marken Durethan und Pocan entwickelt. Die Vorteile des Materials kommen bei der Kostenreduktion, Funktionsintegration, Flammwidrigkeit, Wärmeleitung und Leichtbau zum Tragen. mehr...

29.August 2019 - Produktbericht

Die neu entwickelten ASA/PA-Compounds ermöglichen die Teileherstellung im Spritzgussprozess für längere Zeit als bisher üblich ohne Ablagerungen in den Werkzeugen: Anwendung finden sie zum Beispiel bei Lautsprechergittern oder bei Autokindersitzen. (Bildquelle: Romira)

Romiloy

Neue ASA/PA-Compounds bilden weniger Ablagerungen

Die Optik und Haptik auf strukturierten Oberflächen ohne anschließende Lackierung sowie die Balance der technischen Eigenschaften und die gute Chemikalienbeständigkeit sind die besonderen Merkmale der Romiloy-Produktgruppe von Romira, Pinneberg. Anwendungen aus Romiloy ASA/PA, wie diverse Abdeckungen im Interieur, Säulenverkleidungen, Gurtaustrittsblenden sowie Gurtführungen und Kindersicherungsteile, gehören im Automobil-Interieurbereich zum Alltag. mehr...

13.Juni 2019 - Produktbericht

REP setzt auf anwenderorientierte Lösungen beim Spritzgießen.  Bildquelle: KGK / Dr. Etwina Gandert

Trendbericht zur Marktübersicht: Maschinen zur Kautschukverarbeitung

Effiziente Elastomer-Verarbeitung

Zu Trends bei der Verarbeitung von Elastomeren haben sich nur Hersteller von Spritzgießmaschinen, Spritzpressen und Pressen geäußert. Deren Berichte zeigen, dass hier modernste Technologie zur Anwendung gelangt, die wie bei Thermoplasten eine effiziente und sichere Fertigung gewährleistet. mehr...

3.Juni 2019 - Fachartikel

Plexiglas, Pleximid

Produktbereich Formmassen erfüllt die Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie als Sub-Tier1-Zulieferer

Der Produktbereich Formmassen des Geschäftsbereichs Methacrylates hat zwei Produktionsstandorte des Marken-PMMA von Evonik, Essen, erfolgreich gemäß des neu eingeführten Qualitätsstandards für die Automobilindustrie IATF 16949:2016 zertifizieren lassen.  mehr...

10.Oktober 2018 - News

Bayblend FR411 MT, Bayblend TP2139

Polycarbonat erfüllt Brandschutzanforderungen für Schienenfahrzeuge bis zu einer Schichtstärke von drei Millimetern

Bayblend FR411 MT von Covestro, Leverkusen, ist ein mit Füllstoffen verstärktes, modifiziertes Polycarbonat, das den Vorgaben der europäischen Brandschutznorm für Schienenfahrzeuge EN 45545 hinsichtlich Flammausbreitung, Wärmefreisetzung, Rauchgasdichte und -toxizität für Anwendungen R1 gemäß Gefährdungsstufe HL2 bis zu einer Wandstärke von zwei Millimetern entspricht.  mehr...

21.September 2018 - Produktbericht

Qualitätsgeprüfte Recyclate (Bildquelle: Polykemi)

Polyfill PP HC, Rezycom PC/ABS

Fakuma 2018: Hightech-PP glasfaser- und mineralverstärkt als Ersatz für PA6, PA 66 und PBT

Auf dem diesjährigen Messestand wird Polykemi, Ystad, Schweden über Aktivitäten in den Bereichen Technische Kunststoffe, Hochleistungskunststoffe und Recyclate informieren. Unter anderem wird die  Hightech-Polyfill-PP-HC-Glasfaser-Familie vorgestellt. Sie ist für ihren Einsatz als Leichtgewicht-PP als Alternative zu PA6 und PA66 sowie PBT mit Glasfaser bekannt. In Zeiten der nicht ausreichenden Verfügbarkeit von PA 66 kommt dieser Qualität eine große Bedeutung zu. mehr...

12.September 2018 - Produktbericht

Dämpfungsverhalten  des Triblock-Copolymers vs. konventionelles SEBS (Bildquelle: Kuraray)

Hybrar

Fakuma 2018: Triblock-Copolymer für Dämpfungsanwendungen in der Automobilindustrie

Hybrar ist ein Triblock-Copolymer von Kuraray, Hattersheim, mit Polystyrol-Endblöcken und einem vinylreichen Polydiene-Mittelblock. Aufgrund des maximalen Verlustfaktors nahe Raumtemperatur weist das Material sehr gute Dämpfungseigenschaften auf. mehr...

11.September 2018 - Produktbericht

Thermal-Management ( Bildquelle: TER)

Fortii MX 3T, MX53 T, Technyl Red J, Terez

Neue Hochtemperatur-Polyamide für die Temperaturbandbreite von -35 bis hin zu 150 °C

Aus dem Portfolio seiner Lieferanten stellt TER Plastics, Herten, neue Hochtemperatur-Polyamide auf der Fakuma vor. Die Fortii- und Fortii-Ace-Produktreihe wurde um weitere Versionen ergänzt.  Diese Materialien zeigen im Vergleich zu herkömmlichen PPA-Werkstoffen eine deutlich erhöhte Robustheit über die Temperaturbandbreite von -35 °C bis hin zu 150 °C. Diese setzt sich zusammen aus hoher Steifigkeit und Zähigkeit. Die mechanische Belastbarkeit von Fortii Ace MX 53T ist im Vergleich zu marktgängigen Produkten um bis zu 40 Prozent erhöht. mehr...

7.September 2018 - Produktbericht

Anja Floßbach (l.) und Anne-Kathrin Bartels: Treffen Sie die Experten für medizinische Kunststoffe auf der Fakuma. (Bildquelle: Velox)

Medizinische Kunststoffe

Fakuma 2017: Medizinisches Team um erfahrene Ingenieure verstärkt

„Bei unseren Kunden ist seit einigen Jahren eine verstärkte Nachfrage nach technischer Unterstützung und Engineering Support festzustellen“, so Anne-Kathrin Bartels, Product Manager, bei Velox, Hamburg. „Ihnen geht es um Partner auf Augenhöhe, die sie in der Planungsphase schon sehr früh begleiten.“ Deshalb hat das Unternehmen sein medizinisches Team nun um erfahrene Ingenieure verstärkt. mehr...

20.Oktober 2017 - Produktbericht

Kebablend, Kebatron

Fakuma 2017: Funktionalisierte Compounds im Fokus

Bei den Werkstoffen von Barlog Plastics, Overath, stehen auf der Messe in diesem Jahr die funktionalisierten Compounds mit ihrem Potenzial zur Funktionsintegration und Kostensenkung sowie Hochleistungskunststoffe im Fokus. mehr...

19.Oktober 2017 - Produktbericht

Loader-Icon