Verbundwerkstoff

Neues Polyurethan-Verbundwerkstoff-Konzept mit Kenaf-Fasern ist 30 Prozent leichter als konventionelles Material. (Bildquelle: Toyota)

PUR, Kenaf-Fasern

Neues Polyurethan-Verbundwerkstoff-Konzept mit Kenaf-Fasern

Covestro, Leverkusen, wurde von dem Autokomponentenhersteller Toyota Boshoku als Partner für die gemeinsame Entwicklung eines neuen Polyurethan-Verbundmaterials für ein neues Elektro-Konzeptfahrzeug ausgewählt. Das Material basiert auf einer Kombination aus der Baypreg-F-NF- Technologie und dem Know-how des japanischen Komponentenherstellers bei der Verwendung von Kenaf-Fasern und sorgt für eine leichte und nachhaltige Lösung. mehr...

12.Juni 2020 - Produktbericht

Die Schüler lassen den Wetterballon auf dem Dach des Unternehmens steigen. (Bildquelle: Lamilux)

Lamilux X-treme

Glasfaserverstärkter Kunststoff im Weltall

Der Verbundwerkstoff Lamilux X-treme von Lamilux, Rehau, ist so robust, dass er bereits als dünne Konstruktionsschicht seine vollen Eigenschaften entfaltet und dadurch auch enorm an Gewicht einspart. Zudem schafft der hohe Faseranteil im Material besonders robuste und schlagfeste Oberflächen. mehr...

4.November 2019 - Produktbericht

Ganz aus thermoplastischen Kunststoffen bestehendes Antriebswellensystem (Bildquelle: Herone)

Antriebswellensystem mit angespritztem Zahnrad

Zeit- und kosteneffiziente Fertigung komplexer Flugzeugteile

Die Antriebswelle besteht aus einem aus thermoplastischen UD-Tapes geflochtenen Vorformling, einem sogenannten „organo-Tube“, der zuerst zu einem stoffschlüssigen Composite-Rohr konsolidiert und anschließend im Spritzgusswerkzeug mit Peek-90HMF40 von Victrex, Hofheim, überspritzt wird. mehr...

23.August 2019 - Produktbericht

Abb. 7: Hybridgarn und aufgeschnittener Prüfkörper nach T-Test, links unbeschichtetes  Hybridgarn VP2, rechts RFL-gedipptes Hybridgarn VP2_RFL_La1.

Reifen-Aramid

Optimierung des Kraft/Dehnungs-Verhaltens von Hybrid­garnen in Elastomerbauteilen

Unter Verwendung einer Reifenmodellmischung wurde gezielt das bimodulare Kraft/Dehnungs-Verhalten von Aramid/PA-Hybridgarnen im Dehnungsbereich von 1 – 10 % durch variierende Prozessparameter bei der Hybridgarnherstellung, variable Garnkonstruktionen, die Beschichtung der Hybridgarne sowie die Modifikation der Elastomermatrix durch Additive eingestellt. mehr...

20.Februar 2019 - Neues aus der Forschung

Hylight Cab

Hybride Leichtbautechnologie für Nutzfahrzeugkabinen

Struktureller, bezahlbarer Leichtbau durch Multi-Material-Bauweise – das ist das Ziel des Forschungsvorhabens Hylight Cab. Dabei hat das Projektkonsortium die Kabinenstruktur eines Nutzfahrzeuges im Visier. Ein großer Anteil der weltweiten CO2-Emissionen stammt aus dem Gütertransport. Diese können über einen verringerten Kraftstoffverbrauch der eingesetzten Nutzfahrzeuge reduziert werden. Der dominierende Faktor für den Verbrauch ist dabei die Fahrzeugmasse. mehr...

11.Mai 2018 - Produktbericht

PBT-Compounds

Halogenfreie Alternative mit hoher mechanischer Performance

Halogenfrei flammgeschützte PBT-Compounds waren lange Zeit ihren Pendants mit halogenhaltigen Flammschutzpaketen unterlegen. Aus ökologischen Gründen kamen sie dennoch in vielen Anwendungen zum Einsatz. Inzwischen haben sie in ihrer Leistungsfähigkeit stark aufgeholt und sind auch technisch eine ebenbürtige Alternative. Ein Beispiel dafür sind die glasfaserverstärkten Compounds der Reihe Pocan BFN, mit denen Lanxess, Köln, sein Sortiment an brandwidrigen Thermoplasten ausgebaut hat. mehr...

3.März 2017 - Produktbericht

Bald serienreif: Die Pilotanlage, die das Projekthaus Composites zur Herstellung unidirektionaler Tapes aufgebaut hat, liefert derzeit 160 mm breite Tapes.  (Bildquelle: Evonik)

FVK

Drei Jahre Forschung: Projekthaus Composites gibt Neuentwicklungen in die operativen Segmente

Verbundwerkstoffe sind längst unverzichtbar, wenn es darum geht, leichtere Autos oder leistungsstarke Windkraftanlagen zu bauen. Und doch scheitert die Fertigung in der Großserie bislang oft an der komplexen und kostenintensiven Handhabung. Das könnte sich nun ändern: Evonik, Essen, hat ein interdisziplinäres Team im Projekthaus Composites drei Jahre lang auf die Suche nach Lösungen geschickt. mehr...

5.Oktober 2016 - Produktbericht

Das Bauteil im rückwärtigen Stoßfänger besteht aus PA 6-basiertem faserverstärkten Verbundmaterial  und einem Hochleistungskunststoff. (Bildquelle: Honda Motor)

FVK

Erster per Hybrid-Molding hergestellter Stoßfängerträger weltweit

Im neuen Brennstoffzellenauto von Honda kommt eine besondere Leichtbautechnologie von Lanxess, Köln, zum Einsatz. Der Träger des rückwärtigen Stoßfängers wird aus PA6-basiertem Tepex, einem faserverstärkten Verbundmaterial und dem Hochleistungskunststoff Durethan hergestellt. mehr...

29.September 2016 - Produktbericht

Weltweit erster Dachrahmen aus Naturfasern  (Bildquelle: IAC)

Verbundwerkstoffe

Für belastbare und wärmebeständige Leichtbauteile

BASF, Ludwigshafen, hat gemeinsam mit Automobilzulieferer International Automotive Components den weltweit ersten Dachrahmen für Autos entwickelt, der komplett aus Naturfasern besteht. mehr...

16.September 2016 - Produktbericht

Typischer Einsatzbereich des Klebstoffs (Bildquelle: Dow Automotive)

Klebstoffe

Mit Strukturklebstoff ausgerüstet

Strukturklebstoffe wie beispielsweise Betaforce von Dow Automotive, Schwalbach, eignen sich besonders in der Hybridbauweise, also der Kombination unterschiedlicher Materialien in einem Fahrzeug. Dies ist einer der vielversprechendsten Ansätze, um Leichtbauziele zu erreichen, ohne bei anderen Anforderungen Kompromisse eingehen zu müssen. mehr...

6.September 2016 - Produktbericht

Jozef Pelc_Unbenannt

Reifen

Simulation von statischer Reifen-Fahrbahn Interaktion des Ganzstahl-Luft-LKW Reifens

Eine Ursache der spezifischen Eigenschaften von Cord-Gummi-Reifen Compositen und die Schwierigkeiten bei der Analyse der Verformung eines Reifens werden herausgestellt. Es wird eine Methode zur Modellierung der Verformung des Reifens vorgeschlagen, die wertvolle Ergebnisse aus der Sicht eines Reifen-Designers bietet. Als Ergebnis der Simulation von Reifen-Fahrbahn Kontakt wurde eine zuverlässige Form des Fußabdrucks erhalten, als […] mehr...

1.Februar 2016 - Neues aus der Forschung

Verbundwerkstoffe

Gleitschirm-Gurtzeug mit hochbelastbarem Sandwich-Wabenverbund

Zur Steuerung eines Gleitschirms muss der Pilot seinen Körper durch Gewichtsverlagerung in Spannung halten. Er stützt sich dazu mit den Füßen auf der Platte des Liegegurtzeugs ab. In Extremsituationen wie zum Beispiel plötzlichen Wendemanövern lasten sehr hohe Kräfte auf der Platte. mehr...

13.November 2015 - Produktbericht

Die zwei miteinander verbundenen Schichten eines koextrudierten Schlauchs aus Silikon (Außenschicht) und Polyolefin (Innenschicht) sorgen für hervorragende Produkteigenschaften: exzellentes Rückstellverhalten und geringe Gaspermeabilität. (Bild: Raumedic)

News

Herstellungsverfahren für Olefin-Silikon-Haftverbunde entwickelt

In einem Forschungsprojekt ist es Raumedic aus Helmbrechts gelungen, unpolare Thermoplaste wie Polyolefine mit einem Silikonelastomer zu einem neuartigen Haftverbund (Silefin) zu vereinen. Somit können Dichtelemente oder Ventile direkt an die umgebende Polyolefin-Komponente angespritzt werden. mehr...

4.November 2015 - News

TPE

Fakuma 2015: Compounds für Konsumgüter, Fensterprofile und Automobilanwendungen

Die Verbundwerkstoffe der Monprene-Serie von Teknor Apex, Pawtucket, USA, eignen sich vor allem für Konsumgüter und Gebäudeprodukte. mehr...

15.Oktober 2015 - Produktbericht

Compounds

Fakuma 2015: Feuer und Flamme nicht erwünscht

Bei dem neuen elektrisch leitfähigen, halogenfreien und flammgeschützten PP-Compound von Grafe, Blankenhain lässt sich der spezifische Durchgangswiderstand beziehungsweise Oberflächenwiderstand anwendungsbezogen einstellen. mehr...

14.Oktober 2015 - Produktbericht

Loader-Icon