ANTI-HAFTBESCHICHTUNG Wie die atmosphärische Plasmatechnologie Openair die trennmittelfreie Verarbeitung von Polyurethan (PUR) durch Schichtauftrag und Regeneration direkt im Werkzeug ermöglicht, werden Plasmatreat und Ceracon auf der Messe zeigen. Das umweltfreundliche Beschichtungsverfahren PlasmaPlus ist eine neue Methode zur ortsselektiven Anti-Haftbeschichtung im PUR-Spritzgießprozess. Der Anti-Hafteffekt entsteht allein durch eine Plasmapolymerisation im Werkzeug – ohne Einsatz von Trennmitteln oder anderen Nasschemikalien. Der sonst übliche Ausbau der Form zur Neubeschichtung entfällt, da abgenutzte Schichten nicht mehr entfernt werden müssen. Sie lassen sich nun direkt im Spritzgießwerkzeug regenerieren.

K2010, Halle 11, Stand G4/G6

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Plasmatreat GmbH

Queller Straße 76-80
33803 Steinhagen
Germany