Mesgo_Membrana.png

2K-Produkte aus verstärktem Thermoplast und Silikon lassen sich kostengünstig im Spritzgussverfahren herstellen. (Bild: Mesgo)

In Europa werden technische Produkte zu einem großen Teil spritzgegossen, wodurch auch die Montagekosten gesenkt werden können. Aus diesem Grund ist die Partnerschaft zwischen spezialisierten Unternehmen entscheidend, um dem Markt innovative Lösungen anzubieten. Nur das gemeinsame Nutzen technologischer Ressourcen und Fähigkeiten macht dies möglich, was als Einzelunternehmen langwieriger und schwieriger wäre.

Das Projekt 2K/2 Komponenten entstand auf Initiative von Mesgo und Engel und wurde dann auf weitere Partner ausgeweitet. Engel stellte die Produktionsinsel zur Verfügung, die Formen wurden von Giasini und Orp Stampi, die Werkstoffe, eine Platin-Silikonmischung von Mesgo sowie ein PBT von MESGO Iride Colours geliefert. Das Ergebnis ist eine Membran aus thermoplastischem Verbundwerkstoff und festem Silikon. Das Produkt macht deutlich, dass auch komplexe Hochleistungskomponenten sich kostengünstig und von hoher Qualität herstellen lassen.

Mesgo liefert seit 1996 Compounds aus synthetischem Kautschuk (EPDM, NBR, CR, HNBR, ACM, CSM, AU, ECO, EU, AEM, IR, BR) und natürlichem Kautschuk (NR, SBR, SN), in Schwarz, farbigen Mischungen werden Silikon- und Fluorkautschukverbindungen zugesetzt. Nach der Übernahme von Iride Color im Jahr 2013 – heute Mesgo Iride Colors und 3AMCom – hat das Unternehmen den Bereich der Massenpigmentierung von Additiven für Kautschuke und thermoplastische Compounds erschlossen und verfügt zudem über ein neues F&E-Zentrum.

DKT 2018 Stand 12-136

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?