SPRITZGIESSEN Der Frage, ob aus Kostengründen eine alte Maschine überholt oder aus Gründen der Energieeffizienz doch lieber in eine neue Maschine investiert werden sollte, setzt LWB Steinl ein neues Maschinenkonzept entgegen.

Basis dieses neuen Maschinenkonzepts ist eine „Einstiegsmaschine“ aus der bewährten, robusten und wartungsfreundlichen VR-Baureihe. Das Sondermodell verbindet neue Technologien mit bewährten Baugruppen und wird aufgrund seiner Einfachheit auf einem Preisniveau angeboten, das die Entscheidung für eine neue Maschine erleichtern soll. Die vertikale Maschine vom Typ VREFD 4500/4000 mit 4500 kN Schließkraft, 4 l Spritzvolumen und einer Plattengröße von 800 mm x 800 mm ist mit dem EFD-Spritzaggregat, Trenner oben und unten sowie Temperiergerät und Standard-PC-Steuerung Piko ausgerüstet.

Das EFD-Spritzaggregat repräsentiert die Basisversion in der Entwicklung auf dem Gebiet der Einspritztechnik mit allen positiven Eigenschaften eines Fifo-(First-in-first-out-)Spritzsystems. Durch den modularen Aufbau ist es auch nachträglich möglich, das EFD-Aggregat aufzurüsten, um dadurch ein Fifo-Spritzaggregat mit Rapid-Cure-Funktion zu erhalten. In dieser Ausbaustufe lässt sich die Heizzeit bei unveränderter Mischung und unter Verwendung desselben Werkzeugs um bis zu 50 % reduzieren. Die Heizzeitreduzierung geht einher mit einem entsprechend verringerten Energiebedarf. Durch die optionale Verwendung einer Servohydraulik sind weitere Energieeinsparungen möglich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

LWB Steinl GmbH & Co.KG

Sonnenring 35
84032 Altdorf
Germany