So lassen sich beispielsweise Auftragsdaten, Performance-Kennziffern und der aktuelle Status über gesicherte Datenverbindungen abrufen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einführung von Energiemanagementsystemen zur Erlangung einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 beziehungsweise die Datenanbindung zu vorhandenen Systemen. Über die Schnittstellen können umfangreiche Energiedaten gewonnen werden, die mit zur Beurteilung der Mischungsproduktion hinzugeführt werden können. Ebenso ist eine optimale Berücksichtigung von Energie-intensiven Mischungen bei der Auftragsdisposition möglich. DKT/IRC 2015 12-118

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

CT Datentechnik Gesellschaft für Prozessrechentechnik mbH

Eschenstraße 2
31582 Nienburg
Germany