gimp_continental_tire_production_recycled_pet_bottles-461eb5d9

Continental will zukünftig recycelte Kunststoffe für die Produktion seiner Autoreifen verwenden. (Bild: Continental)

Pyrum_1.45.1_723d08faf0

Standort des Technologieunternehmens in Dillingen/Saar. (Bild: Pyrum)

Das Technologieunternehmen Pyrum Innovations mit Sitz in Dillingen/Saar, hat sich nach eigenen Angaben auf die Pyrolyse von Altreifen spezialisiert. Bei den Gesprächen mit dem Reifenhersteller gehe es um die Zusammenarbeit beim Aufbau eines vollständigen Kreislaufwirtschaftskonzepts für das Recycling von Altreifen, unter anderem zum Gewinnen von recyceltem Industrieruß (rcB) sowie um dessen Lieferung für die Reifenproduktion des Partners. Industrieruß ist ein wichtiger Werkstoff, den Continental in der Reifenproduktion und für das Herstellen industrieller Gummiprodukte einsetzt.

Das saarländische Unternehmen befindet sich darüber hinaus laut eigenen Angaben in fortgeschrittenen Gesprächen mit weiteren Partnern aus der Industrie, die Interesse an den recycelten Rohstoffen aus dem Pyrolyseverfahren haben.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?