SILICONDICHTMASSEN Mit Elastosil 7000 N, 8000 N und 9000 N stehen drei neue Silicondichtmassen für die Bereiche Fensterbau, Türabdichtungen und Sanitäranwendungen zur Verfügung. Ihr Eigenschaftsspektrum trägt den gestiegenen Anforderungen hinsichtlich Aushärtung, Rissfestigkeit und Verarbeitungszeit Rechnung. Auch hinsichtlich Sicherheit und Toleranz gegenüber Verarbeitungsfehlern bringen die Dichtmassen erheblich Vorteile. Zu verdanken ist dies speziellen Silanen, die gegenüber den Produkten in der bisherigen Alkoxy-Reihe deutlich weniger flüchtig sind. Ein besonderes Merkmal der neuen Silicondichtstoffe sind die im Vergleich zu den Vorgängerprodukten verbesserten Verarbeitungseigenschaften. So verfügen die Produkte über eine längere „offene“ Zeit sowie eine höhere Pastenviskosität, die das Abglätten erleichtert. Als besonders vorteilhaft erweisen sie sich bei stark beanspruchten Fugen: In Materialtests halten die Prüfkörper Dehnungen von über 100 Prozent dauerhaft und ohne Rissbildung stand.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wacker Chemie AG

Hanns-Seidel-Platz 4
81737 München
Germany