ZERKLEINERUNGSANLAGEN Für die wirtschaftliche Zerkleinerung von mahlschwierigen Kautschukballen, wie Natur- und Buthylkautschuk, in nur einem Arbeitsschritt hat Pallmann den Ultra-Granulator PS-C mit integrierter Guillotine entwickelt. Bei dieser Anlage entfällt die Vorzerkleinerung der Kautschukballen. Die Kautschukballen werden dem Granulator per Hand, über ein Transportband oder per Rollenbahn aufgegeben. Eine in den Materialaufgabeschacht integrierte Guillotine schneidet den Ballen nun taktweise in Scheiben. Die Schnittzahl der Guillotine pro Minute ist regelbar und kann somit äußeren Einflüssen, wie der Zufuhrgeschwindigkeit der Ballen, angepasst werden. Die geschnittenen Scheiben fallen in den Mahlraum, wo ein speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelter offener Guillotinerotor mit einem hohen Schwungmoment die Zerkleinerung dieser Materialien ohne den Eintrag hoher Temperaturen ermöglicht. Die integrierte Guillotine erspart einen ansonsten separaten Arbeitsschritt außerhalb der Maschine. Die Mühle ist als robuste Schweißkonstruktion für den harten Dauereinsatz ausgelegt. Das Maschinengehäuse ist horizontal geteilt und wahlweise mechanisch über eine Handwinde oder, ab bestimmten Baugrößen, hydraulisch aufklappbar. Die Endkorngröße wird über die gewählte Sieblochung bestimmt. Das zerkleinerte Material wird senkrecht nach unten ausgetragen. Die anschließende Förderung des gewonnenen Granulats erfolgt hinter der Maschine entweder pneumatisch oder mechanisch.

IRC 2009, Halle 12, Stand 448

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Pallmann Maschinenfabrik GmbH & Co.KG

Wolfslochstr. 51
66482 Zweibrücken
Germany