Werkzeug & Formen

Hier nimmt das Ganze Gestalt an: Ob Heizen, Kühlen oder additive Fertigung – in dieser Rubrik finden Sie alles, um aus Granulat ein Produkt zu machen.

18. Jul. 2018 | 11:36 Uhr
Chem-Trend JIGs vor und nach
PM-J5525W

Trennmittel zum leichten Entfernen von Rückständen

Chem-Trend stellte auf der DKT 2018 ein neues Produkt zur schnellen Reinigung von Montage- und Haltevorrichtungen (JIGs) in der Gummi-Metallteile-Produktion vor.Weiterlesen...

12. Jul. 2018 | 06:14 Uhr
537pv0518_nur KGK_A_1-4_Meusburge-Normalien
E 55405, E 5531, E 55402

Neue Schneidstempel und Konturansätze

Meusburger, Wolfurt, Österreich, erweitert sein Sortiment um drei neue Schneidstempel und Konturen. Der Schneidstempel E 55405 verfügt über einen zylindrischen Kopf mit Toleranz +0/-0,02mm.Weiterlesen...

01. Jan. 2018 | 06:27 Uhr
Titelseite
Mit modernen Technologien zu fundierten Entscheidungen

Virtuelle Werkzeug- und Prozessoptimierung

Moderne Gummispritzgießprozesse stellen die Verarbeiter vor verschiedenste Herausforderungen. Die Bauteile werden zunehmend komplexer und zur gleichen Zeit wird eine effiziente und ressourcenschonende Produktion gefordert. Zudem müssen die Verarbeiter gegenüber der günstigen Produktion aus Übersee wettbewerbsfähig bleiben. Eine virtuelle Werkzeug- und Prozessoptimierung spart hier Zeit und Kosten in der Entwicklung und schafft damit Wettbewerbsvorteile.Weiterlesen...

09. Okt. 2017 | 06:47 Uhr
Bild1-SIGMA_PR_Tool_alloy_Pic
Werkzeugstahl für bessere Bauteilqualität und kürzere Zykluszeiten auswählen

Virtuelle Analyse für die Auswahl der Werkzeuglegierung

Beim Einsatz von teuren Werkzeuglegierungen mit einer höheren thermischen Leistung ist es wichtig, das Kosten-Nutzen-Verhältnis genau zu kennen. Für das Werkzeug einer Verpackungsanwendung zeigte eine Virtual Molding Analyse, wie mit Hilfe eines besser leitenden Stahls die Zykluszeit um 28 Prozent reduziert und die Bauteilgenauigkeit verbessert werden kann. So wurde der Nutzen klar ersichtlich.Weiterlesen...

07. Aug. 2017 | 17:01 Uhr
Abb4
Laser-Technologie im Dienst der Werkzeugreinigung

Sichere und kostensparende Reinigung

Die Laser-Technologie hat in den letzten Jahren in allen Industriebereichen immer mehr an Bedeutung gewonnen. In der Gummi- und Polymer-Spritzgieß­industrie stieg der Bedarf, sodass sich ein Maschinbau-Unternehmen und ein Laser-Technik-Spezialist auf eine Zusammenarbeit einigten, um die technische Entwicklung voranzutreiben. Die Lasertechnik bietet für die Werkzeugreingung Vorteile hinsichtlich geringer Betriebs- und Installationskosten.Weiterlesen...

13. Jun. 2017 | 06:12 Uhr
Bild 1 Wickert WKP 5000 S_k
Injection Transfer Moulding in Zeiten von Industrie 4.0

Automatisierte Fertigungsprozesse für Gummiformteile

Zu den Vorteilen des ITM-Verfahrens zählen eine vergleichsweise hohe Zahl der Werkzeugnester und kurzer Vulkanisationszeit bei optimaler Prozessführung. Insbesondere mit temperierten Transfertöpfen ist das ITM-Verfahren sehr wirtschaftlich. In Kombination mit einer Vakuumkammer lassen sich Fehlstellen und Brenner vermeiden. Die passende Automatisierungslösung macht das Verfahren rund.Weiterlesen...

13. Jun. 2017 | 00:42 Uhr
Foto_1_Römheld
Magnetspanntechnik für die Hochtemperaturverarbeitung

Schneller Formenwechsel bei höchsten Temperaturen

Nicht jedes Werkzeugspannmittel ist für die Verarbeitung von Kautschuk und Hochleistungskunststoffen bei hohen Arbeitstemperaturen geeignet und wenn Formen oft und schnell gewechselt werden müssen. Hochtemperatur-Magnetspannplatten sind bis zu 240 °C einsetzbar und sorgen dafür, dass Nebenzeiten drastisch reduziert werden. Da sie zudem komplett ohne Hydraulik funktionieren, lassen sie sich sogar im Reinraum nutzen.Weiterlesen...

01. Jun. 2017 | 00:00 Uhr
Messung der Stoßdämpfungseigenschaften von Laufschuhen
Servohydraulische Tischprüfmaschine zur Ermüdungsprüfung

Dynamische Prüfverfahren für Laufschuhe

Die zunehmende Technisierung des Sports führt zu einer stetig steigenden Nachfrage nach standardisierten, allgemein anerkannten Verfahren zur Prüfung von Sportartikeln. Einer der weltweit führenden Sportartikelhersteller setzt zur Prüfung von Laufschuhen eine servohydraulische Tischprüfmaschine ein.Weiterlesen...

08. Mai. 2017 | 00:00 Uhr
Bild1_Aufmacher_DSC_8295
Partnerschaftliches Konzept zur Umsetzung von Industrie 4.0

Digitalisierung in sinnvollen Schritten

Maschinenbauer setzen auf Industrie 4.0. Das kann alles und nichts bedeuten. Konkret wird es, wenn man Vorgehen und Zielsetzung betrachtet. Ein Dosier-Anlagebauer setzt auf ein selbst kreiertes 4P-Modell, an dem sie sämtliche I4.0-Aktivitäten ausrichtet.Weiterlesen...

01. Mär. 2017 | 09:49 Uhr
Autobahnschild `Elektromobilität`
Potenzial für E-Mobility in Deutschland liegt brach

Elektromobilität im deutschen Markt

2016 wurden in Deutschland gerade einmal 25.000 Elektrofahrzeuge (Plug-In-Hybride und reine Elektrofahr­zeuge) zugelassen. Das E-Auto ist in Deutschland aktuell also eher Ladenhüter als Verkaufsschlager. Dabei ist das Poten­zial, Elektroautos mittelfristig auch hierzulande zum breiten Durchbruch zu verhelfen, durchaus vorhanden, es muss nur richtig genutzt werden. Dies zeigen die Ergebnisse des Reports „E-Mobility – vom Ladenhüter zum Erfolgsmodell“.Weiterlesen...