hasco-hot-runner_wf-h107940-ba9b27a0

Die Nadelverschlusseinheiten werden vormontiert geliefert. Die pneumatische Variante eignet sich speziell auch für Reinraumanwendungen. (Bild: Hasco)

Basierend auf der bereits vorhandenen hydraulischen Variante stellt diese neue modulare Einheit ein geschlossenes System dar, in dem Betätigungskolben und Anschlüsse in einem kompakten Gehäuse verbaut sind. Die Baugruppe lässt sich direkt auf den Heißkanalverteiler über eine Flanschkonstruktion montieren und wird vorwiegend für komplett verdrahtete und verrohrte Systeme eingesetzt. Der neue Antrieb H107940/… kombiniert den einfachen Einbau eines eingehausten Antriebs und den sauberen Betrieb eines Pneumatiksystems, wo ein Hydrauliksystem nicht zum Einsatz kommen kann. Damit entfallen Bearbeitungszeiten für die Aufspannplatte, welche nur noch Taschen in Freimaßtoleranz für die Ventileinheiten beinhalten muss. Dazu kommt, dass die Versorgungsbohrungen entfallen und somit weder Verunreinigungen durch die Bearbeitung in das Pneumatiksystem gelangen noch durch unsachgemäße Bearbeitung der Laufflächen die O-Ringe beschädigt werden können.

Fakuma 2021: Halle A2, Stand 2202

Quelle: Hasco

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

Römerweg 4
58513 Lüdenscheid
Germany