Spritzgießmaschine für O-Ringe (Bildquelle: Engel)

Spritzgießmaschine für O-Ringe (Bildquelle: Engel)

Die neue Maschine baut deutlich kürzer als andere für die Elastomerverarbeitung in dieser hohen Schließkraftklasse eingesetzte Spritzgießmaschinen und bietet mit ihren 550 auf 650 mm großen Heizplatten dennoch mehr Platz für das Werkzeug, die Automatisierung und den Zugang zur Maschinendüse. Die hydraulische Holmmaschine ist mit einem Schneckenspritzaggregat ausgestattet, das bei kleinen und mittleren Schussvolumina eine sehr hohe Fertigungspräzision sicherstellt. Um sie flexibel einzusetzen, lassen sich die Plastifiziereinheiten für Gummi, Fest-Silikon, LSR und TPE einfach umrüsten. Pro Spritzaggregat stehen zwei Zylinderdurchmesser mit bis zu 2.400 bar Spritzdruck zur Auswahl. Zudem werden Optionen wie Sonderabmessungen für die Heizplatten oder eine Vergrößerung des Plattenabstands für eine variable Einbauhöhe angeboten.