Cradle to Cradle war eines der herausragenden Themen auf der 17. DKG-Fachtagung. Bilder: ©Carsten Steps/fotolia.com und EPEA

Schwerpunkttage Nachhaltigkeit, Reifen und Future Mobility

DKG Elastomer Symposium 2021 – im digitalen Format

Aktuelle Vorträge aus der Kautschuktechnologie, anregende Fachdiskussionen und Netzwerkmöglichkeiten mit internationalen Expertinnen und Experten aus der Welt des Gummis und der Elastomere – mit dem DKG Elastomer Symposium bietet die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 erstmals eine internationale Tagung im digitalen Format an. mehr...

29.März 2021 - News

Laborbewitterung von Kunststoffbauteilen im Fraunhofer LBF. (Bild: Fraunhofer LBF/Raapke)

Forschung

Lebensdauer von Kunststoffen effizient vorhersagen

Kunststoffe haben Stress mit ihrer Umwelt: Wechselnde Temperaturen, Sonnenstrahlung, Feuchte, chemische Substanzen und mechanische Belastungen setzen ihnen zu und verändern die Materialeigenschaften. Um die Risiken beim Einsatz neuer Materialien oder bei geänderten Betriebsbedingungen zu minimieren, sind belastbare Aussagen zur Lebensdauer erforderlich. Voraussetzung hierfür sind neben Prüfmethoden, die Schädigungen frühzeitig erkennen, geeignete Alterungs- und Versagensmodelle sowie anwendungsrelevante Schadenskriterien. Um die Material- und Bauteilentwicklung zu beschleunigen, ist es zudem von Vorteil, die Dauer der Prüfzyklen, der Klimalagerung oder der Laborbewitterung zu verkürzen. Forscherteams aus dem Bereich Kunststoffe des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt, entwickeln Prüfmethoden und koppeln diese mit Modellierungssoftware zur Lebensdauervorhersage für komplexe Einsatzszenarien. Das Resultat sind kürzere Entwicklungszeiten und ein verringertes Ausfallrisiko im späteren Einsatz. mehr...

14.Mai 2021 - Produktbericht

Micro-Epsilon_Abstandsmessungen

Opto NCDT 1750DR

Präzise Weg- und Abstand auf spiegelnden Oberflächen messen

Weg- und Abstandsmessungen auf Oberflächen mit starker Reflexion, wie glänzender Kunststoff, Spiegelglas oder Metall erfordern spezielle Lasersensoren. Micro-Epsilon, Ortenburg hat einen Lasersensor entwickelt, der aufgrund seiner Echtzeitoberflächenkompensation und der damit verbundenen Regelung der Belichtung stabile Signale generiert. mehr...

13.Mai 2021 - Produktbericht

Für die die trinkwasserhygienische  Beurteilung von Elastomeren kann die Elastomerleitlinie mit ihren Ergänzungen verwendet werden. Es wird empfohlen, seitens der Zulieferindustrie Stoffanträge für Vernetzungschemikalien und  Alterungsschutzmittel zu stellen. Bildquelle: alexandrink1966 – stock.adobe.com

Information der figawa und wdk

Rechtskonformer Einsatz von Elastomeren im Trinkwasser-Kontakt

Hygienische Anforderungen an Elastomere und thermoplastische Elastomere im Kontakt mit Trinkwasser werden in den Regelungsbereich der Bewertungsgrundlage für Kunststoffe und andere organische Materialien (KTW-BWGL) aufgenommen. Damit gelten sie in naher Zukunft verbindlich für Elastomere, TPE und daraus hergestellte Produkte. Die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V. (figawa) und der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) informieren darüber. mehr...

12.Mai 2021 - News

SKZ_Projekt

Laser-Hyperspektral-Imaging

Laser-Hyperspektral-Imaging zur Überwachung von Oberflächenvorbehandlungen

Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg untersucht im Forschungsprojekt „OF-HSI“ die Einsatzmöglichkeiten der hyperspektralen Bildgebung zur nicht invasiven und zerstörungsfreien Überprüfung von Oberflächenvorbehandlungen an Kunststoffen. Das Projekt läuft seit 1. März 2021 und endet am 28. Februar 2023. mehr...

12.Mai 2021 - Produktbericht

Codemax Kupplungsbahnhof  (Bild: Wittmann Group)

Codemax Kupplungsbahnhof

Überwachte Materialverteilung

Der mechanische Aufbau von Materialverteilern kann sehr unterschiedlich und individuell festgelegt werden. Darüber hinaus können diese aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen, etwa ausschließlich aus Edelstahl, aber auch Kombinationen aus gehärtetem Edelstahl und Glaselementen sind je nach Anforderung möglich. Codemax Kupplungsbahnhöfe von Wittmann, Wien, Österreich, bieten eine steckbare Variante mit abgedichteten Rohrschellen, was es ermöglicht, nachträglich Rohrelemente zu tauschen sowie gegebenenfalls verschleißarme Teile zum Einsatz zu bringen. mehr...

11.Mai 2021 - Produktbericht

Fulari_

Temperaturleitfähig von NR

Vergleich von Methoden zur Messung der thermischen Leitfähigkeit von ungefülltem und gefülltem Naturkautschuk

Ein Vergleich zwischen zwei Messverfahren zur Bestimmung der Temperaturleitfähigkeit von ungefüllten und gefüllten NR-Proben wird betrachtet: mehr...

11.Mai 2021 - Neues aus der Forschung

Vakuumwalze

Folien mit Vakuum monoaxial recken

Hosokawa Alpine, Augsburg, stellt eine Weiterentwicklung der Machine Direction Orientation (MDO) Technologie vor. Die neue Generation der Alpine MDO Anlagen ist mit einer Vakuumwalze ausgestattet, welche das Herstellen von gereckten Folien verbessert. mehr...

10.Mai 2021 - Produktbericht

WXOmega mit 8 Komponenten

WXOmega1

Große Mengen Pulver/PVC dosieren

Process Control, Birstein, stellte im Frühjahr 2019 den Chargenmischer für Pulverkomponenten WXOmega1 vor. Anwender benötigten aber auch höhere Chargenvolumen und Durchsätze sowie bis zu 8 Komponenten. mehr...

7.Mai 2021 - Produktbericht

Eine neuartige Stabilisierung ermöglicht eine Hitzebeständigkeit von bis zu 190 °C und schützt zudem sensible elektronische Bauteile vor galvanischer Korrosion.  (Bild: BASF)

Elektromobilität

Ultramid mit neuartiger Stabilisierung

Technische Kunststoffe müssen beim Einsatz im Automobil nicht nur hohen Temperaturen über einen langen Zeitraum standhalten, sondern auch die galvanische Korrosion von elektrischen Bauteilen unterbinden. Das neuentwickelte Ultramid B3PG6 BK23238, ein PA6 GF30 der BASF, erfüllt die Voraussetzungen für den Einsatz in Hybrid- und Elektroantrieben. mehr...

6.Mai 2021 - Produktbericht

Ultraschall-Generator AGM Pro mit wechselbaren Feldbus-Schnittstellen. Bild: Rinco Ultrasonics

Ultraschallgenerator AGM Pro

Sicher mit Ultraschall

Derzeit wird weltweit kaum ein Produkt in so hohen Stückzahlen produziert wie der Mund-Nasen-Schutz. Einige Arbeitsschritte sind nötig, um ein kleines Stück Sicherheit für die menschliche Gesundheit fertigzustellen: Stoffe oder Vliese zuschneiden und sicher verschweißen, Gummibänder anschweißen. Eine automatisierte Maskenproduktion mit dem neuen Ultraschallgenerator AGM Pro von Rinco Ultrasonics, Romanshorn, Schweiz, vereinfacht es den Unternehmen, den Markt schnell und effizient mit sicheren Produkten zu beliefern. mehr...

5.Mai 2021 - Produktbericht

Ito_

Thermal Degradation

Grundlegende Aspekte der Bewertung von Aktivierungsenergien der thermischen Degradation von Tetrafluorethylenpropylen-Elastomer durch Gewichtsänderung

Die Aktivierungsenergie der thermischen Alterung von Tetrafluorethylenpropylen- Elastomer wurde durch Messen von Gewichtsänderungen mit zwei Methoden untersucht. mehr...

4.Mai 2021 - Neues aus der Forschung

Datacolor_Spectro 1000_700

Spectro 1000/700

Tisch-Spektralphotometer für genaue Farbmessungen

Die neue Serie Spectro 1000/700 von Datacolor, Zürich, Schweiz, umfasst extrem genaue Tisch-Spektralphotometer. Sie sorgen für hohe Effizienz und Sicherheit bei der Farbrezeptierung und Qualitätskontrolle. mehr...

4.Mai 2021 - Produktbericht

Henkel will sein komplettes Tuben-Portfolio für Zahnpflegeprodukte auf vollständig recycelbare Tuben seines Verpackungspartners Albéa umstellen. (Bild: Henkel)

Kunststoffverpackungen in den Materialkreislauf bringen

Design for Recycling – aber wie?

Europa will künftig möglichst alle Kunststoffabfälle recyceln, der Materialkreislauf soll geschlossen werden. Ein wirkungsvolles Verpackungsrecycling ist dazu unverzichtbar. Aber wie gut lassen sich bestimmte Verpackungen, insbesondere aus Kunststoffen, wiederverwerten? Verschiedene Materialien oder Verbunde in einer Verpackung sind problematisch, sie verhindern die Wiederverwertung im geschlossenen Wertstoffkreislauf. Kunststoffverpackungen müssen also von Grund auf nachhaltig entwickelt werden, schon beim Design muss das Recycling mit bedacht werden. mehr...

3.Mai 2021 - Fachartikel

RC/UV-Produktreihe

Neue Materialreihe für den Automobilaußenbereich mit hohem PIR-Anteil

Damit europäische OEMs auch in Zukunft das optimale Material für Anwendungen im Außenbereich des Automobils nutzen können, stellt Kraiburg TPE, Waldkraiburg, eine neue Compoundreihe vor. Mit einem Post-Industrial-Recyclinganteil von mindestens 20 % erfüllt es die hohen Ansprüche der Erstausrüster und trägt langfristig zum Aufbau einer Kunststoff-Kreislaufwirtschaft bei. mehr...

3.Mai 2021 - Produktbericht

45 % der befragten Industriefirmen berichten von Engpässen bei Vorprodukten. (Bild: Ifo)

Engpass bei Vorprodukten

Ifo Umfrage: Auswirkungen bei Gummi- und Kunststoffwaren am stärksten

Für die deutsche Industrie ist der Engpass bei den Vorprodukten zu einem ernsthaften Problem geworden. Dies zeigt die Umfrage des Ifo Instituts, München, in der 45 % der im April befragten Industriefirmen von Engpässen berichteten. Das ist mit Abstand der höchste Wert seit Januar 1991. Im Januar 2021 waren es erst 18,1 %, im Oktober 2020 nur 7,5 %. „Dieser neue Flaschenhals könnte die Erholung der Industrie gefährden“, sagt Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. mehr...

3.Mai 2021 - News

Loader-Icon