Vernetzung und Automatisierung stehen im Mittelpunkt der neuen Entwicklungen.

Vernetzung und Automatisierung stehen im Mittelpunkt der neuen Entwicklungen.

Es bietet zum einen die Möglichkeit, dass durch eine Person mehrere Maschinen bedient werden können und zum anderen, dass die Artikelentformung und die weitere Handhabung in der Außenstation fortgeführt werden kann, während ein neuer Artikel in der Schließeinheit vulkanisiert wird. Um Material einzusparen bietet das Unternehmen Kaltkanalsysteme an. Durch den neuen Flow Control E-Drive Kaltkanal mit servo-elektrischen angesteuerten Verschlussdüsen kann der Füllvorgang jeder Düse einzeln über den Forminnendrucksensor angesteuert und die Kavitäten im Vulkanisationsablauf ausgewertet werden. Durch die Integration einer Laserstation kann der Artikel mit einem individuellen QR-Code mit Zuordnung aller Prozess- und Einstellparameter inklusive des Werkzeuges, weiterer Hilfsmittel und der Mischungscharge versehen werden. Auch der konstant weiterentwickelte Zero Waste-ITM-Topf zur angusslosen Direkt- anspritzung ist mit einem
Form-Innendruck-Sensor ausgestattet, um den Transfervorgang exakt zu regeln. Das Finale der Desma Inspiration Tour 2016 feiert der mit 4.0-fähigen Produkten vollgepackte 40-Tonnen-Truck im Colani-Design auf der K 2016 in Düsseldorf, wo er auf dem Außengelände FG 16.2 besucht werden kann.

K 2016 Halle 16 / F56