Trockeneisproduktions- und Strahlsystem (Bildquelle: Coldjet)

So beinhalten Sie beispielsweise einen 24 Pin-Stecker, wo alle Befehle auf die Robotersteuerung übertragen werden können. Dies gewährt einen kontinuierlichen Reinigungprozess, der mobil und flexibel ist. Die Lackiervorbereitung mit integrierten Trockeneisstrahlsystemen hingegen eliminieren die Notwendigkeit von manueller Reinigung, Ent- oder Abgratung und ermöglichen einen schnelleren, einheitlichen Prozess. Das verbessert die Teilequalität, erhöht die Produktivität und verringert die Kosten. Das System kombiniert die Trockeneisproduktion in ein oder mehrere Strahlsysteme in einer Einheit – Combi 120H und Combi 350H –, welches das kontinuierliche, komplett automatisierte Strahlen ermöglicht. Die hoch effizienten Systeme benötigen etwa 30 Prozent weniger Trockeneis, sind einfach steuerbar und über Ferndiagnose regelbar.

Halle B3, Stand 3223