Der Anwender hat die Wahl zwischen Modellen mit motorischem Messtisch in unterschiedlichen Größen. (Bildquelle: Mitutoyo)

Ein oder mehrere Werkstücke im großen Sichtfeld lassen sich innerhalb von Sekunden genau und wiederholbar messen. Aufgrund der Qipak-Software bedarf es nur eines einzigen Mausklicks, um das Werkstück im Sichtfeld automatisch zu erkennen und die Messung zu starten. Die neueste Version 6.1 der Software, die im Lieferumfang des Messgeräts enthalten ist, weist nun eine Stitchingfunktion auf. Im Fall von Werkstücken, die größer ausfallen als der Bildbereich erfasst das System bei der Messtischbewegung mehrere Bilder und fügt die einzelnen Aufnahmen zusammen. Dadurch ergibt sich ein deutlich größeres Prüffeld und das in der gleichen Auflösung wie beim Aufnehmen der Einzelbilder. Der Anwender hat darüber hinaus die Wahl zwischen Modellen mit motorischem Messtisch in den Messtischgrößen (X x Y) 200 x 100 mm, 200 x 170 mm und 300 x 170 mm.