Der Leckagestrom der Pumpe wird zur permanenten Schmierung der Verzahnung genutzt. Eine notwendige Fettschmierung der Innenverzahnung entfällt. Die Maschine kann ohne Unterbrechung produzieren. (Bildquelle: Baumüller)

Die Weiterentwicklung der Servopumpen-Lösung verfügt über weitere Vorteile. So ist die Servopumpe mit einer Innenverzahnung direkt am Motor angebaut, was den Vorteil einer kürzeren Einbaulänge und demzufolge eine geringere Aufstellfläche der Maschine mit sich bringt. Der Direktanbau bedeutet zudem, dass mehrere mechanische Teile wegfallen. Ein weiterer Vorteil betrifft die intelligente Nutzung des Hydrauliköls als Schmiermittel der Verzahnung. Beim Motor als auch bei der Konstantpumpe ermöglichen vorhandene Anschlüsse, dass das Hydrauliköl in das Kreislaufsystem zurückgeführt und somit der Leckagestrom der Pumpe zur permanenten Schmierung der Verzahnung genutzt werden kann. Eine notwendige Fettschmierung der Innenverzahnung entfällt.

Halle/Stand 11/A41