Closed loop mit digitalem Profilersystem (Bildquelle: Reifenhäuser)

Reicofeed-Pro von Reifenhäuser, Troisdorf, ermöglicht dies auch bei höchsten Anforderungen für Hightechprodukte. Einzelschichtdicken lassen sich im Feedblock über die Breite einstellen – auch während der laufenden Produktion – und Anlagenstopps für Produktwechsel sind überflüssig. Durch die Integration neuer Messsysteme ist die Anlage selbst in der Lage, die Dicke der funktionalen Schichten während der Produktion kontinuierlich und reproduzierbar zu messen. Abweichungen vom Soll-Wert werden in Echtzeit erkannt und bewirken eine sofortige Optimierung des Dickenprofils, die der Feedblock ohne Verzögerung umsetzt. Die Anlage befindet sich im sogenannten Closed loop und übernimmt ihre Optimierung in einem geschlossenen Kreislauf selbst.

Halle/Stand 17/C22