Nachhaltiges Bauen (Bildquelle: Oliver Wendel)

Das Kunststoff-Zentrum SKZ, Würzburg, unterstützt hierzu interessierte Unternehmen. Dies umfasst die Auswahl des passenden EPD-Programms, die Erstellung der Ökobilanzen sowie die Erstellung aller notwendigen Unterlagen einschließlich der Aktualisierung bestehender EPDs nach Ablauf der fünfjährigen Gültigkeit. Mittels einer modular aufgebauten Software werden Unternehmen erstmals dazu befähigt, EPDs fortlaufend selbst zu erstellen. Hierbei wird eine unternehmensspezifisch angepasste Software implementiert, die einmalig durch einen EPD-Programmhalter geprüft und zur Erstellung von EPDs freigegeben wird. Somit lassen sich für sämtliche Produkte des Portfolios EPDs erstellen.