Sieht aus wie ein normales Temperiergerät, ist aber ein Kühlgerät für Temperaturen von 0-25 °C. (Bildquelle: GWK)

Gerade in der warmen Jahreszeit ein Ärgernis. Dafür bietet GWK, Meinerzhagen, mit der CW-Serie eine Lösung an. Die Geräte werden wie ein Temperiergerät an die Maschinenkühlung angeschlossen. Somit entfällt die sonst übliche warme Abluft der häufig eingesetzten luftgekühlten Kompaktkältemaschinen in der Halle. Im Gegensatz zu handelsüblichen Kühlgeräten kann mit diesem Gerät zudem eine Kaltwassertemperatur von 0 Grad Celsius erzeugt werden, ohne dem Wasser ein Frostschutzmittel beizumischen. Die mobilen Geräte sind mit der bewährten Steuerung und weiteren etablierten Komponenten der Teco-C-Reihe ausgestattet.