Die Micro-Spritzgießmaschine wiegt gerade einmal 11 kg und spart Lagerplatz sowie Energie. (Bildquelle: Zahoransky)

Die kompakte Micro Mold kann in Kombination mit einer Micro-Spritzgießmaschine direkt neben der Maschine zur Zahnbürstenfertigung platziert werden und produziert so vor Ort die notwendigen Kopfplättchen aus Kunststoff. Die Micro-Spritzgießmaschine kommt mit einem Platzbedarf von knapp einem Quadratmeter aus und lässt sich somit auch leicht in bestehende Produktionsumgebungen integrieren. Ihr Output an Kopfplättchen ist an die Leistungsdaten der Maschine angepasst, sodass der Spritzgieß- und Produktionsprozess ineinander greifen. Ein weiterer Vorteil der neuen Mikro-Spritzgießmaschine: Die Produktion der Kopfplättchen geschieht just-in-time, was Lager- und auch Transportkosten hinfällig macht.