Compounds Sie sehen gut aus und haben eine angenehme Haptik. Sie sind gegen verschiedene Medien beständig und besitzen unterschiedliche Härtegrade. Sie haften auf Thermoplasten und haben hohe Dichtungs-, Dämm- und Antirutscheigenschaften. Darüber hinaus sind sie geeignet für alle Verarbeitungsverfahren herkömmlicher Kunststoffe. Thermoplastische Elastomere sind in vielen Anwendungssektoren nicht mehr wegzudenken. Compounds von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, finden in verschiedenen Bereichen ihre Anwendung: als Logoblenden im Motorblock, Werkzeuggriffe, Pumpspender für Haarfärbemittel oder als Verschlüsse für Infusionsbeutel. Aufgrund ihrer Eigenschaften ermöglichen die Compounds unzählige Möglichkeiten in Design und Funktion.

Das Unternehmen bietet thermoplastische Elastomere auf Basis hydrierter Styrol-Block-Copolymere an. Mit den Hochleistungs-TPE Hipex wird Thermoplast-Verarbeitern die Tür zur Gummi-Welt eröffnet und mit den neuen Compounds Copec und For-Tec E neue Dimensionen in punkto Haptik, Haftung und Beständigkeit für Produkte der Unterhaltungselektronik erschlossen.

K 2013 Halle 6 / C-58-1